[Rezension] “Darkmouth. Die Legenden schlagen zurück” von Shane Hegarty

9783789137273

Darkmouth

Die Legenden schlagen zurück

Autor: Shane Hegarty
Illustrator: Moritz Schaaf
Verlag: Oetinger
erschienen: Mai 2016
Buchreihe: Teil 3
ISBN: 978-3-7891-3727-3- HC – 16,99€
ISBN: 978-3-86274-299-8 – EBook – 12,99€
Seiten: 400
Genre: Kinderbuch
Altersempfehlung: ab 10 Jahre
Homepage zur Darkmouth Reihe

 

 

Kurzbeschreibung

Eigentlich könnte Finns Leben ganz normal sein: Sein Vater ist von der verseuchten Seite zurückgekehrt und Darkmouth ist zum ersten Mal seit 1.000 Jahren legendenfrei. Unglücklicherweise steht aber Finns 13. Geburtstag kurz bevor, an dem er offiziell zum Legendenjäger wird. Zu allem Überfluss strömen außerdem allerlei sensationsgierige Halbjäger und drei Mitglieder des Rats der Zwölf nach Darkmouth, um Finn beim Training zu begutachten. Und natürlich lauern dicht hinter den Toren der Stadt bereits die nächsten Legenden, um Finns Traum von einem ruhigen Leben mal wieder gehörig durcheinander zu bringen.

Quelle: oetinger.de

Autor

Shane Hegarty wurde 1974 in Irland geboren. Er ist Vater von vier Kindern, arbeitete schon fürs Radio und Fernsehen und war nach eigener Aussage für kurze Zeit »der schlechteste Stand-up-Komiker der irischen Comedyszene«. Zuletzt war er als Journalist bei der Irish Times tätig, konzentriert sich nun aber voll aufs Schreiben. »Darkmouth – Der Legendenjäger« ist sein Debütroman.

Quelle: oetinger.de

 

Illustrator

Moritz Schaaf wurde 1978 in Stuttgart geboren, wo er bis heute lebt und als freier Grafiker und Webdesigner arbeitet. Der passionierte Illustrator und Buchliebhaber hat ein besonderes Faible für Fantasy-Romane. „Darkmouth – Der Legendenjäger“ ist das erste von ihm illustrierte Kinderbuch.

Quelle: oetinger.de

 

Meine Meinung

Es ist geschafft … Darkmouth ist das erste mal seit 1000 Jahren Legendenfrei. Eigentlich sollte Finn das nun geniessen und sich darüber freuen, dass er bald ein Legendenjäger ist.  Aber er langweilt sich eher. Der Trubel um die anstehende Vollendungszeremonie ist ihm schon zuviel.  Doch dann geschieht es …. plötzlich verschwinden Halbjäger. Finns Einsatz wird verlangt und seine Langeweile ist schlagartig verflogen. Er ist gefordert, denn es stehen schon einige Legenden bereit um in Darkmouth wieder einzufallen. Kann Finn diese Aufgabe lösen und die Stadt retten?

 

Bei Darkmouth – Die Legenden schlagen zurück geht es um den dritten Band der Darkmouth Reihe. Nach einer kleinen Zusammenfassung der Vorgänger Bände geht es erstmal was ruhiger los.  Doch dann … ja dann geht es spannend, abenteuerlich und mit einer Menge altbekannten Humor zur Sache.

Mit einem fliessenden und mitreißenden Schreibstil und Handlungsablauf wird hier jung und alt wieder in das spannende Abenteuer hineingezogen. Ich finde sogar, dass es hier im dritten Band um einiges gruseliger und actionreicher zur Sache geht, als man im 2. Band erlebt hat. Es ist immer wieder toll Finn und seine Familie bei ihren Abenteuern zu begleiten …. gemeinsam ist halt doch einiges möglich und der Zusammenhalt ist einfach nur toll. Da kommt Freude auf beim Lesen und man fiebert richtig mit.

Die Charaktere werden hier auch wieder toll beschrieben, so dass sie wieder gut in Erinnerung gerufen werden und neue Figuren auch gleich bildhaft dem Leser nahe gebracht werden. Finn und Emmie sind ein tolles Gespann …. ich mag die beiden sehr.

Abenteuerlich und abwechslungsreich gestaltet sich das ganze … die Sache mit der Geheimwaffe des Rats der Zwölf, hat hier ihren perfekten Einsatz und lässt die Geschichte nicht langweilig werden.

Mit überraschenden und unerwarteten Wendungen darf man hier rechnen … eine klasse Strategie. So wurde es mir nicht langweilig und ich konnte das Buch kaum weglegen, vor lauter Neugier und Spannung.  Bis zum bitteren Ende hielt sich die Spannung und meine Spekulationen waren fast immer verkehrt *lach*

Mit schlagfertigen und humorvollen Passagen bleibt es nicht nur düster und gruselig, sondern brachte mich auch oftmals zum Lachen und Schmunzeln.

Ich mag diese Buchreihe … und wer auf Abenteuer, Grusel, Humor und einer Menge Abwechslung steht, der wird hier bestens unterhalten …. denn he … Legendenjäger … das sind ja schon geniale Figuren oder? Egal ob kleiner oder großer Abenteurer … man möchte ja schon gerne selber auch mitmischen … so ging es mir zumindest.

 

Fazit

“Darkmouth. Die Legenden schlagen zurück” von Shane Hegarty ist ein toller Reihenabschluss der Darkmouth Reihe. Hier wird man wieder richtig mitgerissen, darf sich ein wenig gruseln, vor Spannung zappeln aber auch Lachen und erleichtert aufatmen. Ich hatte das Gefühl, selber meine Waffe zu packen und mitzumischen … einfach nur spitze.

Für junge und ältere Abenteuer … Leser die keine Angst haben sich ein wenig zu gruseln … und die der Ernsthaftigkeit nicht verschrieben sind … all diese sind hier bestens unterhalten und aufgehoben.

Absolute Leseempfehlung.

5 Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *