Roman

[Rezension] “Du. Für immer” von Emma Wagner

51jqbxs4bpl

Du. Für immer

Emma Wagner

erschienen am: 1. November 2016
Verlag: Selfpublisher
Seiten: 412
ASIN: B01M9I9F5C– Ebook –  Einführungspreis 0,99 €
Genre: dramatischer Liebesroman

Mehr Infos zum Buch

 

Kurzbeschreibung

Annas Ehe mit Oliver steckt in der Krise. Olivers Familie ist der Überzeugung, sie sei nicht die richtige Partie für den einzigen Sohn, und überdies bleibt ihr gemeinsamer Kinderwunsch seit Jahren unerfüllt.

Der Tod einer alten Freundin bringt Anna zurück an den Ort, an dem sie ihre Kindheit verbracht hat. Dort taucht ihre Jugendliebe Marc auf. Marc mit den feurigen braunen Augen und der großen Sehnsucht nach Abenteuern. Marc mit den süßen Worten und großen Versprechungen.

Marc, mit dem Anna ein dunkles Geheimnis verbindet. Anna muss sich ihrer Vergangenheit stellen. Hat sie damals die richtige Entscheidung getroffen? Für wen schlägt ihr Herz heute?

Eine berührende Geschichte von Liebe und Vertrauen, Freundschaft und Feindschaft, zerstörten Hoffnungen und neuen Träumen – und der ganz großen Liebe.

Quelle: emma-wagner.de

 

Autor

Emma Wagner ist eine 1982 in Niedersachsen geborene Autorin.

Zum Studium verschlug es sie nach Heidelberg. Diese herrliche Stadt wurde ihrem Ruf in Emmas Falle mehr als gerecht, denn sie hat ihr Herz in Heidelberg verloren. Dort lebt sie dementsprechend immer noch – inzwischen glücklich verheiratet – mit ihrem Mann und ihren drei Kindern.

Eigentlich hatte sie nie vorgehabt, einen Roman zu schreiben. Seit dem Erfolg ihres Debütromans „Liebe und andere Fettnäpfchen“ mit über 40000 Verkäufen kann sie nicht mehr damit aufhören. An Ideen dafür mangelt es ihr auch nicht, nur an Zeit. Schließlich hat sie eine fantastische Familie, die für sie das Wichtigste auf der Welt ist. Daher kommt sie nur spätabends zum Schreiben, wenn – ausnahmsweise einmal – alle Kinder schlafen und sie, ohne über Bauklötze, Matchbox-Autos und Kuscheltiere zu stolpern, an ihren Laptop gelangt.

Da der Spagat zwischen Autorendasein und Mutterschaft nur mit einer gehörigen Portion Humor zu meistern ist, sind ihre Spezialität Liebesromane mit Herz, Humor und Heidelberg.

Quelle: amazon.de

Homepage von Emma Wagner
Emma Wagner auf Facebook

 

Meine Meinung

Emma Wagner steht für Romane mit Herz, Humor und supertollem Unterhaltungswert.
“Du. Für immer” ist sehr viel mehr … ich ging an den Roman mit der Vorstellung wieder einen unterhaltsamen Liebesroman vor mir zu haben … aber dem ist nicht so. Es ist alles total berührend, herzergreifend, dramatisch und ja … sehr emotional und bewegend.

Los geht es im hier und jetzt aus der Sicht von Anna.  Ein trauriges Ereignis, die Beerdigung ihrer Freundin steht an und man erfährt einiges über Annas Vergangenheit. Somit wurde es mir schon zu Beginn der Geschichte schwer ums Herz. Aber das war natürlich noch lange nicht alles.

Man ist als Leser hautnah mit dabei, wenn es um die Konflikte mit Annas Schwiegereltern geht … zwischen ihnen steht mehr als nur ein heikler Streit … es geht hier regelrecht um Hass … und das spürt man förmlich und wird hier auch sehr mitgenommen. Mir tat Anna da schon sehr leid, was sie so alles über sich ergehen lassen muss und mit durchmachen muss. All das zieht sich bis in ihre Kindheit zurück … und es ist interessant und berührend, all das mitzuverfolgen.

In einem Wechsel aus Vergangenheit und Gegenwart lässt uns Emma Wagner an der Geschichte rund um Anna teilhaben. Dabei wird man als Leser mit allerhand Themen konfrontiert, die nachdenklich stimmen und traurig machen.  Enttäuschungen und Kränkungen,  Betrug und Lügen, Freundschaft und Geheimnisse, Vertrauen und Verzeihen… Freud und Leid … Träume und Hoffnungen und ein Kampf um die Liebe

Spannend hat hier Emma Wagner alles aufgebaut und ich konnte das Buch kaum zur Seite legen. Von einem  trüben Moment zum nächsten, aber auch berührenden und schönen Lichtblicken wird man hier sehr spannend unterhalten. Es gilt Geheimnissen auf den Grund zu gehen, eine Vergangenheit mitzuerleben und ja … natürlich die Liebe, die darf nicht fehlen.

Man spürt hier förmlich die Zerissenheit von Anna, die innerlichen Kämpfe, ob sie in ihrer Vergangenheit richtig entschieden hat … und ja .. die Ehe und die erste Jugendliebe … zwei Gefühlswelten, die Anna sehr zu schaffen machen und man als Leser regelrecht mitgerissen wird.

In einem flüssigen Schreibstil, mit wechselnden Erzählweisen, wird man hier in der Gegenwart und Vergangenheit bestens unterhalten … das Herz wird hier gefordert, mit all den wechselnden Situationen und Momenten, die unter die Haut gehen … egal in welcher Richtung.

Die Protagonisten sind sehr bildhaft, anschaulich und interessant gestaltet und man muss sie irgendwie ins Herz schliessen … und kann es auch schnell nicht mehr sein lassen, ihre Geschichte zu begleiten.

Emma Wagner hat hier eine bunte, gefühlvolle, dramatische und doch auch sehr herzergreifende Geschichte geschrieben … die auch noch nicht zu Ende erzählt ist 😉 Aber eins sei gewiss … auch der Humor bleibt hier nicht auf der Strecke … denn Emma Wagner hat hier ein tolles Händchen bewiesen, den Leser aus der Traurigkeit auch schnell wieder herauszuziehen in lustige unterhaltsame Szenen. Die Mischung und der Aufbau sind einfach nur genial und supertoll gemacht.

 

Mein Fazit

“Du. Für immer” von Emma Wagner ist ein dramatischer Liebesroman, der einige ernsthafte und berührende Themen aufgreift, die absolut ans Herz gehen. Man hüpft zwischen der Gegenwart und Vergangenheit hin und her und bekommt einen Einblick, der unter die Haut geht. Aber auch wenn vieles dramatisch und schmerzhaft sich gestaltet, so gibt es auch allerhand Lichtblicke und vor allem einige humorvolle und wirklich super unterhaltsame Szenen. Eine bunte Mischung, die mir mehr als nur gut gefallen hat.
Ein Roman, der ans Herz geht, der berührt und der einfach nur der Hammer ist.

Absolute Leseempfehlung !!!

 

2 Kommentare

  • Liane Mars

    Guten Morgen!
    Das klingt nach einem wirklich abwechslungsreichen Buch. Ich hatte aufgrund des Covers auch gedacht, es geht um einen fluffigen Liebesroman, aber der Klappentext lässt ja schon anderes erahnen. Der ist übrigens toll geschrieben – genau wie deine Rezension.
    Herzliche Grüße, Liane

    • Bibilotta

      Danke dir für deine lieben Worte … ja, der Roman ist weitaus mehr, wie man vom Cover her vermutet.
      Und ja, hast ja recht, der Klappentext lässt ja schon ein bisschen was erahnen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *