[Rezension] “Glühweineis zum Frühstück” von Ute Jäckle

Glühweineis zum Frühstück

von Ute Jäckle

erschienen: November 2017
Seiten: ca. 140
ASIM: B077PJGBMT
E-Book: 0,99 € (Einführungspreis)
Genre: Romance, New Adult, Weihnachten

Mehr Infos zum Buch

 

Kurzbeschreibung

Als Ivy am Nikolaustag von ihrem Freund wegen einer anderen verlassen wird, hat sie die Nase von Weihnachten und Männern gestrichen voll. Sie setzt sich gemeinsam mit ihrer Schwester in einen Flieger nach Baltimore, um vor dem nervigen Weihnachtstrubel daheim zu entfliehen. Doch schon im Flugzeug wartet der nächste Ärger in Form eines fiesen aber ebenso sexy Kerls auf sie, der ausgerechnet den Sitz neben ihrem gebucht hat. Schlimmer kann es nicht mehr kommen, denkt sie. Bis unvorhergesehene Turbulenzen hoch in der Luft alles auf den Kopf stellen.

Ein prickelnder Weihnachtskurzroman.

Quelle: amazon.de

 

Autor

Ute Jäckle wurde in Stuttgart geboren. Sie studierte BWL in Nürnberg und verbrachte einige Jahre in den USA. Nach dem Studium arbeitete sie für die Industrie. Schon immer war ihre ganz große Leidenschaft das Lesen, aber mit dem Schreiben begann sie erst vor ein paar Jahren. Seitdem kann sie aber nicht mehr davon lassen und widmet sich voll Hingabe dem Verfassen von Liebesromanen. Unter dem Pseudonym Lena Marten schreibt sie humorvolle und sexy New Adult Romane für den LYX Verlag.

Besuchen Sie Ute Jäckle auf ihrer Homepage oder auf ihrer Facebookseite.

Quelle: amazon.de

 

Meine Meinung

Ute Jäckle hat mich bisher immer mit ihren Geschichten super unterhalten und packen können. So freute ich mich riesig, dass es zu Weihnachten einen Kurzroman von ihr gibt.
Gerade in dieser Zeit lese ich gerne einfach gehaltene, kurz und sinnliche, weihnachtliche Geschichten.

Mit “Glühweineis zum Frühstück” von Ute Jäckle hatte ich für dieses Wochenende einen schönen unterhaltsamen und prickelnden Lesespaß. Auch wenn es Anfangs was verwirrend und zusammengeworfen herüberkam, so gab es am Ende doch ein berauschendes, kitschiges (was sehr schön war) und einfach nur weihnachtliches HAPPY END, das ans Herz ging.

Ute Jäckle überzeugte mich hier wieder, dass prickelnd, erotisch, gefühlvoll und schlagfertig – aber auch Spannung und eine Menge Gefühl – eine gelungene Mischung sein können. Für den einen mag es zu kitschig und zu unrealistisch rüberkommen – ich fand es einfach nur klasse und konnte mit einem Schmunzeln und einem warmen Herzen aus der Geschichte rausgehen.

Leider sind Kurzgeschichten immer zu schnell vorbei – da muss man einfach zurückstecken – und auch eine schnellere Abfolge hinnehmen. Doch die Mischung hat es hier richtig gut gebracht – wenn auch wie oben schon erwähnt, zu Beginn sehr verwirrend und zusammengeworfen.

Der Schreibstil war sehr bild- und gefühlsgewaltig – was mir sehr gut gefallen hat – und den Sonntag versüßte.

Ich hatte hier auf jeden Fall einiges zu Lachen – und der Weihnachtszauber blieb hier auch nicht aus – Friede Freude Eierkuchen kann doch auch soooo schön sein …. und vor allem auch so heiß und prickelnd (wenn auch was überzogen) und noch spannend dazu.
Ein schöner, heißer, kurzweiliger weihnachtlicher Lesespaß, für den ich mir sehr gerne Zeit genommen habe. Ein Abtauchen und Relaxen war damit mehr als möglich – was doch schon für sich spricht oder?
Es muss nicht immer alles kompliziert und langatmig sein – wenn es doch so einfach auf den Punkt gebracht werden kann.

Ach ja – so eine Geschichte muss zwischendurch auch einfach sein – und von daher kann ich sie nur empfehlen.

 

Fazit

“Glühweineis zum Frühstück” von Ute Jäckle ist ein spannender, humorvoller, schlagfertiger und prickelnder Weihnachtskurzroman – der manches überspannt – aber einfach ein toller Lesespaß mit sich bringt.
Friede, Freude, Eierkuchen – genau das richtige zu Weihnachten – und an Spannung, Erotik und überzogener Versöhnung mangelt es hier auch nicht.

Ein toller kurzweiliger, weihnachtlicher Lesespaß, den man sich zu dieser Zeit genehmigen sollte.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *