[Rezension] “Letting Go” von Lisa Grant

51saqzliz0l-_sx352_bo1204203200_

Letting Go

von Lisa Grant

erschienen am: 24. April 2016
Seiten: 290 Seiten
ASIN: B01EXNSYXE  EBook – 2,99 €
Genre: Erotischer Roman

Buch

 

 

Kurzbeschreibung

Wie würdest du dich entscheiden? Ein Leben nach Norm oder außerhalb davon?

Heiraten, Kinder bekommen und ein Häuschen. Das waren Nadines Pläne. Doch nun ist ihre große Liebe fort und sie badet im Selbstmitleid. Ihre beste Freundin kann und will das nicht länger mit ansehen und entführt sie in eine leidenschaftliche und erotische Welt.
Ein heißes Date zu dritt ist der Auftakt zu einer knisternden Affäre zwischen Nadine und Lennart. Mit ihm entdeckt sie sich völlig neu und schon bald genießt sie ihre prickelnden kleinen Abenteuer. Doch das Arrangement hat einen Haken … verlieben verboten.

Dieses Buch enthält keinen Millionär und auch kein Magermodel, dafür einige detailliert beschriebene Erotikszenen und eine Geschichte, wie sie vielleicht auch dir passieren könnte.

Quelle: amazon.de

 

Autorin

Lisa Grant ist das Pseudonym einer deutschen Autorin.
Sie entführt ihre Leser in eine Welt, die das Alltägliche ausblendet und Unvorstellbares Wirklichkeit werden lässt. Auch wenn ihre Geschichten reine Fiktion sind, sind es keine Märchen. Ihre Charaktere könnten deine Nachbarn sein.
Und gerade das macht ihre Bücher so besonders.
Erfahre mehr unter https://www.facebook.com/LisaGrantAutorin/

Quelle: amazon.de

 

Meine Meinung

Ich lese hin und wieder gerne erotische Romane … und somit hab ich mich auf diesen hier schon sehr gefreut. Allein das Cover hat mich schon fasziniert, da es so vieles zu entdecken gibt .. bei jedem neuen Blick entdeckte ich noch was anderes und hab es dahingehend öfters auf mich wirken lassen .. einfach super gemacht und absolut ansprechend.
Die Inhaltsangabe hat mich dann vollends gepackt .. Hallo … kein Millionär, kein Magermodel… eine Geschichte aus dem normalen Leben? Eine Geschichte die dich und mich hätte so treffen können? Das ist doch genau das, was wir manchmal lesen wollen … eine Geschichte, die aus dem Leben gegriffen sein kann … und wenn es dann noch ein paar erotische Szenen gibt … warum nicht ?
Der Schreibstil von Lisa Grant hat mich locker in die Geschichte geführt. “Letting go” liest sich so flüssig und einfach, dass ich gar nicht bemerkte, wie schnell ich voran kam. Die Beschreibungen sind so bildlich gewesen, ich hatte alles mir richtig gut vorstellen können. Auch die erotischen Szenen sind hier richtig gut gelungen … nicht zu viel, nicht zu wenig .. aber heiß .. ohne dass es billig rüberkam. Es hat sich wieder mal gezeigt, dass auch ohne ausfallende Begriffe, Sexszenen gut beschrieben werden können … so macht das Lesen eines erotischen Romans viel Spaß und der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Alles war sehr realistisch und berührend, was mir sehr gut gefallen hat. Die Figuren waren “Normal”, wie eben aus dem Leben gegriffen. Nadine und ihre Freundin Marlene hab ich sofort gemocht. Sie waren mir sehr sympathisch und ihre Freundschaft gefiel mir gut.  Lennart war mir vom Namen her erstmal ein Störfaktor (der Name lässt mich einfach abschrecken), aber mit der Zeit konnte ich das ablegen und habe auch Lennart ein Plätzchen in meinem Herzen genehmigt. Allesamt sind sehr interessant und haben ihre Macken und Fehler, die sie eben so liebevoll, glaubwürdig und echt wirken lassen.

 

Fazit

“Letting Go” von Lisa Grant ist eine Geschichte, die mich bestens unterhalten hat. Die Figuren sind so real und echt, das könnte der Nachbar von nebenan sein. Mit all ihren Macken und Fehlern haben sie sich in mein Herz geschlichen und wirkten nicht aufgesetzt und erzwungen, sondern einfach nur “echt”. Die Geschichte ist aus dem Leben gegriffen und die prickelnden, erotischen Sexszenen waren sehr gefühlvoll und hot. Es hat sich gezeigt, dass es auch ohne schmutzige Begriffe geht und trotzdem heiß sein kann.
Sehr fliessend und bildhaft hat mich Lisa Grant mit ihrem Schreibstil überzeugt und ich habe mich gerne in diese Geschichte fallen lassen.

Absolute, heiße und unterhaltsame Leseempfehlung

 

bibilotta 5 Schmetterlinge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *