alt="SALAMANDERRING - Die Stadt der Leser 3"
Fantasy

SALAMANDERRING – Die Stadt der Leser 3

***Rezensionsexemplar***

SALAMANDERRING – Die Stadt der Leser 3: Was hab ich mich auf diesen Teil schon gefreut … und als ich es endlich angefangen hab zu Lesen, gab es kaum ein entkommen mehr. Ich liebe es, wie Greta Tidevand den Leser hier entführt und einfach nur wahnsinnig neugierig und irre macht. Was mich hier nun alles so erwartete, das könnt ihr nun in meiner Rezension nachlesen.

alt="SALAMANDERRING - Die Stadt der Leser 3"

SALAMANDERRING
DIE STADT DER LESER 3

von Greta Tidevand

Ein Ring kann dir ganz neue Welten eröffnen, doch dazu musst du ihn erst finden. Sophies Plan, die Gesellschaft der Leser zu unterwandern entwickelt sich langsamer als erwartet. Während sie als Steinflüsterin Aufträge begleitet und abtrünnige Leser jagt, verliert sie ihr eigentliches Zeil zunehmend aus den Augen. Dass Felix ist dabei mehr und mehr den Kopf verdreht, verzögert ihr eigentliches Vorhaben zusätzlich. Doch als die Aufträge sie in Lebensgefahr bringen und ein mysteriöser Todesfall ihre Nachforschungen stocken lässt, ist sie umso entschlossener, Nicholas zu befreien. Mithilfe ihrer Verbündeten setzt sie alles daran, der Gesellschaft der Leser die Stirn zu bieten. Doch deren Anführer sind nicht gnädig zu Verrätern – und Sophies Schauspiel könnte ihr jederzeit um die Ohren fliegen .

Die Stadt der Leser: Salamanderring ist der dritte Teil der Leser-Quadrologie

Quelle: Amazon

Das Buch bei Amazon

Salamanderring – Die Stadt der Leser 3

Wie schon bei den ersten beiden Teilen, ist das Cover wieder sehr stimmig und einfach nur klasse. Ich liebe die Feinheiten und Details, die es so schon mit sich bringt. Aber noch viel mehr bietet natürlich die Story an sich. Greta Tidevand hat mich hier mit dem 3. Teil der Stadt-der-Leser-Quadrologie mehr als nur begeistert – sie hat mich auch ganz schön überrascht, wie das ein oder andere so lief.

Spannend – dramatisch – gefühlvoll und überwältigend zugleich

Ich weiß nicht, wie Greta Tidevand das alles macht – aber sie schafft es jedes mal mich erneut zu überraschen. Sehr schnell und locker leicht war ich in der Story wieder drin und hatte einiges vorab erwartet … doch nicht das, was letztendlich dann hier sich offenbarte.
Es ist alles so komplex … der rote Faden zieht sich hier durch die ganze Story… und immer wenn man meint, man ist was schlauer, tut sich noch was Neues mit auf.
Mehr als einmal wurde ich überrascht… musste sogar schwer schlucken, weil es mir so schwer ums Herz wurde … und ja – ich konnte auch viele male nur Schmunzeln und Staunen. Ich LIEBE es in das Setting und die Story abzutauchen und kann das Finale kaum erwarten.

Starke Entwicklung – ja – das geht immer noch

Auch wenn ich vom ersten Teil an sowas von begeistert war – und die Reihe zu meinen Highlights gehört, so schafft es Greta Tidevand immer wieder mich zu überraschen. Sei es mit unverhofften Wendungen, oder Dingen, die man so gar nicht erahnt hatte … aber noch viel mehr überzeugt mich hier die Entwicklung der Charaktere. Sophie macht hier so eine starke Änderung durch .- die positiv überrascht und sogar überwältigt. Doch nicht nur Sophie – auch der Administrator bringt mich immer wieder zum Staunen, wie er sich so gibt. Aber mehr kann und will ich nicht verraten.

Spannung pur – und überraschende Wendungen

Mehr als einmal hab ich gedacht, ich muss die Nacht durchlesen – doch die Vernunft hat dann doch gesiegt. Jedes Kapitel endet so spannend, dass man es echt nur schwer weglegen kann und will. Dabei meint man immer wieder, dass man wüsste, was nun kommt… aber da hat man die Rechnung ohne Greta Tidevand gemacht. Es ist einfach nur genial, überwältigend und WOW. Es kommt kein Moment der Langeweile auf – es gibt immer was Neues, womit man so nicht gerechnet hätte … und ja – ich bin jetzt wieder mal gespannt wie ein Flitzebogen, was uns im Finale noch erwarten wird. Da mach ich mich auf das Schlimmste gefasst….

“Die Stadt der Leser ” von Greta Tidevand … ist auch nach dem 3. Teil der Quadrologie immer noch ein Highlight für mich und kann es wirklich nur jedem Fantasyliebhaber ans Herz legen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *