alt="Silberdrache"
Jugendbuch

Silberdrache von Angie Sage

***Rezensionsexemplar***
Dieses Buch wurde mir vom Verlag als
Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt!

Silberdrache – ein Buch von Angie Sage, das mir in der Verlagsvorschau sofort ins Auge gestochen ist, durch sein fantasievolles, stimmiges und ja – sehr ansprechendes Cover. Da konnte ich nicht nein sagen und war gespannt, was mich hier in diesem Jugendbuch erwartete. Der Klappentext macht neugierig und konnte mich gleich packen.

alt="Silberdrache"

Silberdrache

von Angie Sage

Ein geheimnisvolles Drachenei ist erst der Anfang
Ein silbernes Drachenei! Der Waisenjunge Joss traut seinen Augen kaum, als ihm das kostbare Ei einfach so vor die Füße fällt. Sind Silberdrachen nicht längst ausgestorben? Wer sich mit einem silbernen Drachen verbündet, sagt die Legende, kann unermessliche Macht erhalten. Bald schlüpft Silberdrache Lysander aus dem Ei. Doch der skrupellose Clan der Lennix ist hinter dem Drachen her. Und sie schrecken vor nichts zurück.
In einer ganz anderen Welt, zur selben Zeit: Die elfjährige Sirin ist mit den Erzählungen über Drachenreiter aufgewachsen, die über Generationen weitergegeben wurden. Doch als ihre Mutter schwer krank wird, hat Sirin Mühe, noch an Magie und an Wunder zu glauben … bis sie einen geheimnisvollen Silberstreifen am Nachthimmel über London leuchten sieht.
Bald stehen Joss, Lysander und Sirin im Mittelpunkt eines Kampfes zwischen den Drachen, welche die Menschheit beschützen – und denjenigen, die sie zerstören wollen …

Quelle: arsEdition

Mehr Infos zum Buch

Für Fantasyliebhaber genau das Richtige!!!

Allein schon vom Cover her, lässt es das Fantasyherz gleich mal schneller schlagen. Doch das ist noch lange nicht alles. Drachen – hier geht’s um Drachen – und das von Anfang an. Vom Drachenei bis hin zu … ach lest es doch selbst. Ich bin begeistert – auch wenn für mich das ein oder andere vorhersehbar war, so ist es ein gelungener Auftakt einer neuen Reihe mit Suchtgefahr!!!

Spannend, unverhoffte Wendungen und kurze Kapitel

Es wird nicht langweilig. Es erwartet den Leser einiges an Spannung. Überraschende und unverhoffte Wendungen findet man auch – das macht das Ganze gleich nochmal so spannend. In einem sehr lockeren, jugendlich leichten und ja – sehr mitreißenden Schreibstil kann man hier schnell eintauchen und sich in das Fantasieabenteuer wagen. Dazu noch die recht kurzen Kapitel, so dass auch die jungen Leser Spaß an der Sache haben.

Drachen – ein MUSS für Fantasy-Leser

Wer Drachen mag – der kommt hier total auf seine Kosten.
Es fängt alles mit einem Drachenei an – und wird zur einer interessanten Bindung zwischen Mensch und Drachen. Wer träumt da nicht gerne mal davon – einen eigenen Drachen an seiner Seite zu haben? Ich hätte da nichts dagegen *lach*

Mitreißend – packend – ein toller Reihenauftakt

Gerade für die angegebene Zielgruppe – also junge Leser ab 11 Jahre – ist es ein sehr mitreißender, packender und toller Lesespaß. Doch nicht nur die jungen Leser kommen hier auf ihre Kosten – zumal es doch stellenweis ganz schön düster und grausam sich gestaltet. Da sollte man dann doch abwägen, ob die jungen Leser dafür schon gewappnet sind.
Aber klar – dass es nicht nur zart und sanft in einem Jugendfantasy abläuft – doch hier will ich es einfach noch erwähnt haben, da gerade das empfohlene Lesealter sich auf 11 Jahre beläuft.

Ich bin auf jeden Fall jetzt schon gespannt wie es weiter geht – der Auftakt ist gelungen und macht Lust auf mehr.

2 Kommentare

  • karin

    Hallo liebe Bianca,

    diese Autorin kenne ich auch über ihre Septiums Hearp Serie , die bei meinen Jungs mal sehr beliebt war. Aber mir als Erwachsene auch gut gefallen hat….auch da waren die Cover eine Augenweide.

    Schönen Sonntag..LG..Karin..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *