alt="Sommer-Special Insta 16"
Allgemein

Sommer-Special: Part 16

***Werbung***
 Sommer-Special 2020

Schon wahnsinn, wo wir so rumkommen…. gut, es ist manchmal echt nicht ohne und mehr als gefährlich. Aber hey…. soviel Action und Abenteuer, da lernt man die Relaxing Zeiten immer mehr zu schätzen *lach*
Mammutbäume und Zeitreisen… es bleibt nichts aus… und was wir heute erleben… das sorgt für Gänsehaut pur…..

Part 15 vom Sommer-Special 2020 findet ihr HIER
bei Susanne von Bücher aus dem Feenbrunnen.

Eine Auflistung aller Stationen und aller
Sponsoren findet ihr HIER

alt="Sonne"

Part 16

Bildquelle: pixabays.com

Hula Tanzen ist was für Profis …

…oder für Anfänger wie uns.
Ein wunderschöner Abend steht uns bevor.
Wir lassen fleißig die Hüften kreisen – im hawaiianischen Style… der besonderen Art.
„Ahh … ist das cool“ , ruft Susannchen mit ihrem Cocktail in der Hand aus.

„Ja das macht Spaß,“ kicherte ich vor mich hin.

Susanne: „Aber Bibi denk dran, wir beide sind im knackigen Alter…“

„Ach was … wir sind knackig du Nuss.“

Susanne: „Oder so …“ , und wir lachen beide los.

Bildquelle: pixabays.com



Nach einem relaxten Abend sind wir morgens gut gelaunt und topfit,
Eine sehr seltene Kombi bei uns, das verwundert sogar mich.

„So dann lass uns mal zu den Wasserfällen und dann das Meer erkunden.“ Rufe ich begeistert aus.

Susanne: „Jaaa das wird Megaaa .. ich kann es schon spüren.“

Beide machen wir uns also gelaunt auf den Weg.
Zwischendurch kaufen wir sogar Postkarten UND verschicken diese sogar *lach*
Auch unseren heiß geliebten Kaffee bekommen wir, in sämtlichen Varianten.
Egal ob als Eiskaffee oder normal temperiert.
So lassen wir es uns gut gehen.

„Hach so lässt es sich aushalten.“

Susanne: „Siehste, sag ich doch. Also, dann steht jetzt die Karibik an?“

„Ja klar, da haben wir unser einzigen Luxusgenuss noch.“

Susanne: „Jau, dank Tom. Sehr cool, dass er uns so einen Luxus zur Verfügung stellt.“

„Stimmt .. aber wir haben ihn ja auch gerettet.“

Susanne: „Stimmt auch wieder.“

„Komm, lass uns jetzt wieder ins Hotel switchen, damit wir weiterkommen.“

Susanne: „Willst nicht  laufen?“

„Ich glaube meine Füße brauchen erst einmal Erholung … die Qualmen…!!!„
Ich werfe einen Blick zu Susanne rüber.


Susanne: „Aber wir haben kein Vulkanfeld in der Nähe… „

„Nein, diesmal vom vielen laufen,“ kicherte ich vor mich hin.

„Weiß ich doch“ , grinst Susanne .. „Weiß ich doch. Meinen geht es nicht anders.
Okay, dann switchen wir.“



Switch und rumms.

alt="Wirbel"

„Auaaaa ….

schreien wir beide.
„Was zum drei Teufels Namen ist das denn?“
Susanne und ich schauen uns verdutzt um.

„Ja meine Fresse was ist das?“

OMG …. Bibiiiiiiiiiiiiiiiiiii ….!!!!”

schreit Susanne. Das klingt wie aus dem Film ” Scream”.

Mumien und wir ….niemals kompatibel!!!



„Ahh …. was denn .. lass mein Ohr dran.

Susanne: „Bibi hast ein Feuerzeug?“

„Ja klar, ich bin Raucher vergessen?“ manchmal kann Susanne aber auch Fragen stellen — wie mein Töchterlein (die ich übrigens sehnsüchtig vermisse).

Susanne: „Sehr gut, gib mir mal das Teil… „

„Häh … ?“

Susanne: „Vertrau mir, wir brauchen erst einmal mehr Licht, als mit unseren Handys.“

„Okay hier …“ Ich reiche ihr mein Feuerzeug. Susanne tastet sich mit ihrem Handy an der Wand entlang bis sie auf eine Fackel trifft, die hoffentlich wie in den Filmen, auch angeht.

Susanne: „Bibi … Daumen drücken.“

„Ich drück ja und jetzt mach!!! Ich will wissen wo wir genau sind.“


„Abrakadabra … und witschen und wedeln.

Susanne ist selbst in den irrsten Situationen immer noch für ein Späßchen zu haben.
Dabei reißen mir gleich die Nervenstränge.
Aber Susanne lacht und siehe da ….da ist sie auch schon an, die facklige Fackel.

Bildquelle: pixabays.com



Zügig schnappt sie sich das Teil aus der Halterung und zündet die anderen Fackeln in unmittelbarer Nähe ebenfalls an. Ich bleibe fasziniert in der Mitte dieses riesigen Raumes stehen.

„Was zum Teufel ist das hier“.

Susanne: „Ich schätze wir sind in einer Pyramide, jedenfalls schließe ich das mal aus der Art, wie es hier aussieht.“

Bildquelle: pixabays.com


„Ja und jetzt, die Teile sind doch zu….
oder noch schlimmer !!!„

Ich schlage mir die Hand vor den Mund, wage es mich gar nicht laut auszusprechen,
während Susanne mich fragend ansieht!!!

Ich flüstere: „Oder da sind Fallen ..ahhhhh…“

Susanne: „Hmmmm … Fallen gab es in Pyramiden sehr wohl, das stimmt. Aber ich war noch nie in solch einer Situation.
Ich meine Indiana Jones habe ich gesuchtet ..
Die Mumie hab ich gesuchtet …
aber wirklich auskennen …

Hmmm …

aber es bringt ja nichts, wir müssen hier raus.“

„Ja dann nehmen wir die Charger”, falle ich ihr schnell ins Wort.“

Susanne: „Ja sofort … wenn sie nicht gerade tot wären…“

“Wie tot? “

Da fällt mir erst auf ,dass kein Licht ..NICHTS blinkt ..
” Was soll denn das?”

Susanne: „Wenn ich das wüsste und das Handy geht auch nicht.“

„Na Super .. na wollen wir hoffen dass wir hier unten nicht auf ewig sitzen müssen, ich will doch irgendwann wieder nach Hause!!!”

Susanne: „Ach Schmarrn, du weißt doch das Tom in so einem Fall einen Notfallmechanismus drin hat, der ihm sofort Bescheid sagt, wenn ein Defekt vorliegt. Er wird gerade an einer Lösung basteln.
Aber das sie so tot sind ist wirklich komisch. Ich kann mich des Verdachts nicht erwehren, dass Quentin uns dies als kleines Abschied Geschenk mitgegeben hat für Babette.“

„Der Drecksack .. hab ich es doch geahnt. So ein …“

… ich will schon wieder loslegen, als Susanne mich ausbremst.

Susanne: „ Beruhig dich, ich gebe dir da recht. Aber wenn wir schon mal hier sind lass uns doch die Gegend erkunden.“

„Ja und die Fallen.“

Susanne: „Ja da passen wir auf. Ganz langsam alles.“

„Okay …“ , grummle ich, da  ich so eine böse  .. wirklich böse Vorahnung habe.

Eine Böse Vorahnung … oder wer singt mitten in einer Pyramide???

Ohmmmmmannehhhhhh ….  

Hallt es plötzlich Mega gruselig durch die Gänge.

„Was soll denn das jetzt sein????“

Susanne: „Ich weiß nicht.“

„Na wenn du es nicht weißt und ich es nicht weiß, dann ist das schlecht.“

Susanne: „Na dann lass uns mal näher ran.“

„An was .. an dieses gruslige Geräusch … du weißt ja, nicht jeder ist einem Gut gesinnt.“

Susanne: „Ich weiß, aber mal ehrlich …“ , flüstert Susannchen mir zu.
„Bist nicht neugierig?“

“Ahhh wie ich das liebe .. du kriegst mich immer mit meiner Neugierde.” Okay .. aber wehe dem, es ist gefährlich!!!“

Susanne: „Ja ich weiß, dann darfst mich erwürgen.“

„Genau.“

Susanne: „Na dann los.“

Bildquelle: pixabays.com

Wir schleichen eine Steintreppe Stufe für Stufe hinunter. Vor uns liegen Räumlichkeiten die hell erleuchtet sind. Susanne legt die Fackel ab und wir laufen auf das Licht zu, um wenig später einen Altarraum vor uns zu sehen. Dort ist ein seltsam aussehender Kerl über etwas gebeugt und stimmt einen Singsang an. Ich schaue verdutzt zu Susannchen.

„Was macht der da …??? „

Susanne: „Wenn ich das wüsste.“ Sie zuckt mit den Schultern. „Schauen wir halt mal kurz zu“ , flüstert sie zurück.

Wir schauen zu und noch ehe ich laut schreien kann bekomme ich Susannes Hand auf den Mund gepresst.
Der Anblick ist ja gruselig ..

WARUM????

Der Typ steht über eine Frau gebeugt.
Aus der Frau krabbeln Käfer aus sämtlichen Öffnungen auf den Typen zu.
Dieser wirft sie weder angeekelt runter, noch sonst irgendwas.
Ganz im Gegenteil, er beugt sich vornüber und küsst sie!!!
Wenn ich das richtig sehe, die halb verfaulte Leiche ..Mumie… oder was das auch sonst darstellen sollte.

Bildquelle: pixabays.com



Dann reden die beiden in einer uns unbekannten Sprache…
(ja – auch die Frau, Leiche, oder Mumie spricht!)

„Sch … was ist das …?“

Plötzlich taucht ein junger Mann auf und seine Freunde.
Ich komme mir gerade vor, wie im Falschen Film.
Was geht denn jetzt ab?
Der Kerl springt den Typ an und will mit ihm kämpfen.
Aber warum????
Noch während ich so überlege, dreht sich beim Kampf der Typ zu uns und wir erstarren.

„Das … das .. ist  …“
kommt es von uns beiden während wir rückwärts stolpern.

Eine Mumie!!!!!!

Während wir schreien, ruckt der Kerl, der ohne eine Augenhöhle da steht und den halben Mund weg hat, ein Grinsen übers ekelhafte verzerrte Gesicht. Wobei Fratze eher passen würde und schreit …

Haaaaaaaarrrrrrrrr ………….

In dem Moment macht sich eine Horde Käfer auf uns zu verfolgen.

„Bibi renn …“

schreit Susanne mir zu.

„Was .. warum …???“

Susanne: „Das sind Skarabäen .. echt eklige kleine Viecher .. renn oder willst als Leiche enden?“

Ich lass mir das nicht zweimal sagen und wir rennen.
Allerdings kommen wir nicht weit, denn die Treppe ist von den Viechern versperrt.
So wenden wir und rennen in den nächstgelegenen Gang…


„Ahhhh  ……wohin?“, schreie ich ..

Susanne: „Weiß nicht.“  Kommt es abgehakt von Susanne.

Ahhhhh schnell …“

„Ich bin ja dabei …“ Susanne rennt und sieht einen Spalt rechts von uns, in den wir hineinflüchten und uns in einer Drehung in einem anderen Raum befinden. 

„Wo sind wir???” flüstere ich.

Susanne: „Weiß nicht, hier ist es ja schon wieder stockfinster. Ich mach mal Licht.“

Kaum hat sie das Handy an, sehe ich auch schon wo wir sind.

Bildquelle: pixabays.com


„Wohooo eine Schatzkammer…
das lasse ich mir eingehen.“

Susanne: „Ja du und Schatzkammern, war da mal nicht was von bewachenden Drachen?”

„Genau  die, aber was machen wir jetzt? Wie kommen wir hier raus?“

Susanne: „Sehr gute Frage, im Moment macht mir der Mumienfuzzi Angst.“

„Ja meinst mir nicht. Was will der von uns?“

Susanne: „Wenn ich das wüsste. Okay, während die beiden noch kämpfen, müssen wir uns was überlegen. Nur was.. „

„Na wie wäre es mit etwas Gold, hier liegt so viel.“
Ich kann mich an dem vielen Gold gar nicht satt sehen … WOW!

Susanne: „Coole Idee, aber Gold von Ägypten ist nix für uns, vertrau mir.“

Dann hören wir es mitten im Gespräch ……

…. es knarzt und es scheint aus allen Ecken zu kommen.

„Was ist das?“ Kommt es von mir, der Panik nahe.

Susanne: „Ich weiß es nicht, aber das hört sich nicht gut an.“

Skelette sind nicht unsere Freunde …

„Da ….. ich glaub ich seh was!“ schreit Susanne und zeigt in eine Ecke.

Ich versuche den Blick zu schärfen und falle vom Glauben ab. Da bewegt sich doch wirklich eine …

SKELETTHAND!!!!
Wahhhhh ….

„Was … was … was soll denn das?“ , schreit Susanne … „Ich glaub ich spinne.“

Bildquelle: pixabays.com



 Skelletartige Krieger formieren sich und kommen bedrohlich auf uns zu.
Susanne: „Was sollen wir tun?“

Ich sehe mich nach etwas um… „Na hier nimm.“ Ich werfe Susanne ein Schwert zu während ich mir die Axt schnappe. Sie nickt.

Susanne: „Lass uns die Mumien und Skelette in den Arsch treten.“

Bibi: „Aber sollen wir nicht lieber wegrennen?“

Susanne: „Ja das könnten wir wenn wir wissen wohin.“

„Ja das stimmt.“

Und dann ging der Kampf schon los.
Das Problem war, was wir abhakten, setzte sich erneut wieder zusammen, während wir beim austeilen Kräfte verloren.

Susanne: „Ich kann fast nicht mehr ..“

„Meinst ich .. „
Da war es wieder unser Problem… die Kondition!!!!
Doch dann ….

„Da es blinkt …“ , schreit Susanne .. und wedelt mit dem Charger herum.
„Halt sie uns vom Leib, ich schnapp dich und wir düsen los.


Und schwupps …. Weg waren wir ..

alt="Wirbel"


„Ächz … zum Glück .!!!
Gerade noch geschafft!!!
Moment … !!!
Warum ist es hier so dunkel? Susanne was hast du eingestellt?”
Bei mir fingen die Alarmglocken an zu schellen!!!!

„Öhem …Moment ich schaue …“
Susanne knipst das Handy an und wir befinden uns immer noch in der Pyramide.

„Willst du mich veräppeln????“  knurre ich.


Susanne: „Warte gleich .. „

Da reißt jemand die Tür auf und wir sehen das Fratzenmonster.

Bildquelle: pixabays.com


Es schreit uns lauthals an, so dass wir beide weiß wie die Laken werden.

Die Spinnen und die Skarabäen verstärken die Angst, während Susanne mit zittrigen Fingern versucht ein Zielort einzugeben.


„Susanneeeeee schnell …!!!!!“ kreische ich lauthals.


Susanne: „Jaaaaa …. jaaaa …“ ,
schreit sie mir entgegen….


Dann schnellt seine Hand nach vorn ….

Bildquelle: pixabays.com

FORTSETZUNG FOLGT!!!

alt="Sonne"

Gewinnspiel

NA??? Wir sind fies dieses Mal , ODER ???
Aber hey… nicht traurig sein .. in ein paar Tagen
gehts schon weiter….
Und um euch zu besänftigen, haben wir auch heute was für euch:
Wir haben aus der Schatzkammer
nämlich sehr wohl was mitgenommen….

BÜCHER !!!!!
(
Ja – vom ägyptischen Gold haben wir die Finger gelassen)

Also .. beantwortet gleich mal die Gewinnspielfrage,
und teilt mir mit, für was ihr gerne in den Lostopf springt !!!

alt="Sonne"

Print Gewinne

alt="Sonne"

Die Meisterin (2) Spiegel und Schatten

gesponsert von Droemer Knaur

alt="Die Meisterin 2 Spiegel und Schatten - Print"

Ein gefährliches Artefakt, ein tödliches Bündnis und eine Freundschaft auf dem Prüfstand:
Teil 2 der spektakulären Fantasy-Reihe um die Scharfrichter-Dynastien Bugatti und Cornelius von Bestseller-Autor Markus Heitz


Die Heilerin Geneve ist die letzte Nachfahrin der Scharfrichter-Dynastie Cornelius. Als in ihrer Wahlheimat Leipzig eine junge Frau ermordet wird, führt die Spur direkt zu Geneve. Die Ermordete war Mitglied des Londoner Wicca-Covens und extra nach Leipzig gereist, um Geneves Rat einzuholen – offenbar wollte sie die Heilerin zu einer antiken Spiegel-Scherbe befragen.
Geneve kontaktiert ihren Freund, den Vatikan-Polizisten Alessandro Bugatti. Gemeinsam versuchen sie, den Mord an der jungen Wicca aufzuklären und Licht in die Hintergründe des Verbrechens zu bringen.
Schnell sehen Geneve und Alessandro sich schier übermächtigen Gegnern gegenüber. Um gegen dieses tödliche Bündnis anzukommen, müssen sie einander bedingungslos vertrauen – doch ihrem Feind ist es längst gelungen, in Geneve Zweifel an Alessandros Aufrichtigkeit zu säen.
Auch vor hunderten Jahren stand Geneve einst einer mörderischen Kreatur gegenüber, die bis dahin keinen Fuß auf das Festland gesetzt hatte. Hängen Gegenwart und Historie einmal mehr zusammen?

Quelle: Droemer-Knaur

Buch beim Verlag

Website von Markus Heitz

alt="Sonne"

Engel in Aufruhr

gesponsert von A.C.LoClair

alt="Engel in Aufruhr - Print"

Das wahre Selbst zu lieben, fällt schwer, auch als Engel auf Erden.
Besonders dann, wenn vermeintliche Makel, wie die Farbe der Flügel, das Leben schwermachen.
Kann ein anderer ertragen oder gar lieben, was man selbst nicht akzeptieren kann?
Oder ist es besser, die Wahrheit für immer zu verschweigen?

Gay Romance Kurzgeschichte

Quelle: Amazon

Buch bei Amazon

alt="Sonne"

Traumzeit in Australien

gesponsert von Ann-Christin Larsen

alt="Traumzeit in Australien - Print"

Eine humorvolle Liebesgeschichte über Träume, Traumpfade und einer mystischen Weissagung

Liz‘ Leben in Liverpool scheint perfekt. Als Radiomoderatorin wird sie in der Redaktion als Star gefeiert und mit Freund Lewis, ihrem Traumprinzen, ist sie so gut wie verlobt.

Diese wunderbare Idylle stürzt jedoch wie ein Kartenhaus in sich zusammen, als sie Lewis mit einer anderen erwischt. Kopflos flüchtet Liz zu ihrer Freundin ins australische Outback. Aber anstatt den erhofften Abstand zu finden, trifft sie auf Matt, den charismatischen Farmerssohn mit den himmelblauen Augen. Und er will Liz.

Chaos ist vorprogrammiert, denn Lewis ist nicht bereit, Liz kampflos aufzugeben. Doch Liz trägt ein dunkles Geheimnis in ihrer Seele, das tief mit ihrer Vergangenheit verwurzelt ist und das sie vor allem an der Liebe zweifeln lässt.

Matt oder Lewis – wer verdient ihr Herz?
Liz findet die Antwort erst, nachdem sie der Wahrheit ihrer Familiengeschichte auf die Spur kommt.

Quelle: Amazon

Buch bei Amazon

alt="Sonne"

E-Book Gewinne

alt="Sonne"

Pendra – Darkbeat

gesponsert vom Gedankenreich Verlag

alt="Pendra - Ebook"

Der Krieg im All findet kein Ende.

Nach Aushandlung eines brüchigen Friedens kehrt Stan Pendra desillusioniert zur Erde zurück. Dort hat sich einiges verändert: Das Militär diktiert der Regierung die Politik und entwickelt gefährliche Technologien für weitere Kriege. Der Riss zieht sich bereits durch die gesamte Flotte, und Stan wird ungewollt in einen Putsch verwickelt.

Letztlich aber laufen die großen Fäden des Universums in einem kleinen Haus am See in Skandinavien zusammen, und alles, was zuvor geschah, wirkt dagegen klein und unbedeutend.

Quelle: Gedankenreich-Verlag

Das E-Book beim Gedankenreich Verlag

alt="Sonne"

Kiss me never

gesponsert von Lana Rotaru

alt="Kiss me never - Ebook"

»Die Liebe ist eine mächtige Waffe. Sie kann dich retten oder vernichten.«

**Niemals gehört dir mein Herz**

Andrew King starb vor sechs Monaten bei einer Fahrt mit seinem Motorrad. Alle glauben an einen Unfall. Nur seine Schwester Amanda ist sich sicher: Es war Mord. Und ganz oben auf ihrer Liste der Verdächtigen steht der selbstverliebte und arrogante Frauenheld Dante. Auf der Suche nach Beweisen versucht sie in den Kreis der Zetas zu gelangen, der Studentenverbindung ihres Bruders. Doch dabei kommt sie dem attraktiven Dante gefährlich nahe …

Quelle: Carlsen

Das E-Book beim Carlsen Verlag

alt="Sonne"

Was müsst ihr tun !!

Beantwortet mir einfach nun EINE der folgenden Gewinnspielfragen
in 2-3 Sätzen.
Sollte die Kommentarfunkton nicht gehen,
schickt mir eine Mail an:
bibilotta @bibilotta.de
Betreff: Sommer-Special – Part 1
6

alt="Sonne"

Gewinnspielfrage

Wie hat euch die Story heute gefallen?

ODER

Mögt ihr es auch, euch manchmal ein wenig zu gruseln?
Ist uns das Feeling gelungen? Was meint ihr?

alt="Sonne"

Das “Sommer-Special Gewinnspiel Part 16” läuft bis
19.08.2020 um 23:59 Uhr!
Es gelten folgende Teilnahmebedingungen!!!
Die Gewinner werden zeitnah auf der Gewinnerseite bekanntgegeben
und haben 1 Woche Zeit sich zu melden!!!
DIE GEWINNE WERDEN AM ENDE DER AKTION
(Ende August / Anfang September) verschickt!!!

Und nun drück ich euch die Daumen und
wünsche euch viel Glück !!!

Das Bildmaterial für diese Aktion stammt aus privaten Fotos ODER wurde von pixabay.com genutzt.

Wer mag – der darf sich auch gerne noch für den Newsletter,
den es ja inzwischen bei mir auch gibt – eintragen…
Dazu einfach hier lang – zur NEWSLETTER-ANMELDUNG !!!
Somit verpasst ihr nichts, während der Sommer-Aktion und
seit immer informiert !!!

59 Kommentare

  • Alexandra Kremhoff

    Guten Morgen 😘 natürlich hat die Reise und die Geschichte mir gefallen. Ich hasse es mich zu gruseln. Wenn ich alleine bin, achte ich auf jedes Geräusch, und wenn ich nicht weiß was es ist, schließe ich die Türe ab. Ich möchte gerne für
    Die Meisterin 2/ Spiegel und Schatten
    Engel in Aufruhr
    Traumzeit in Australien mein Glück versuchen

  • Tanjas Buchgarten

    Morgen Susanne,

    was für ein Schrecken am frühen morgen. Spinnen, ein Skarabäus und dann noch eine Hand … und Schluss. Wie fies – jetzt muss ich eine Woche darauf warten wie es weitergeht.
    Beim Gruselfaktor bin ich recht schnell raus. Ein Genre, welches ich nur in Ausnahmefällen lese.

    Ich versuche mein Glück für:

    Traumzeit in Australien

    Pendra

    Kiss me never

    Liebe Grüße

    Tanja

    • Tanjas Buchgarten

      Morgen Bianca !!!!!!

      zuviel Gruselfaktor und dann noch halb verschlafen am Montagmorgen – und schon hab ich dich mit Susanne angesprochen.

      Liebe Grüße

      Tanja

      • Bibilotta

        *looooooooooooool*… dir sei verziehen… ist mir auch gar nicht wirklich aufgefallen, bis du es hier erwähnt hast 😉
        Aber ich kenne das … zu wenig Kaffee am Morgen, da kommen solche Patzer gerne mal vor 😉 Alles gut 😉

    • Bibilotta

      hahahahhaha… ja … fies können wir auch sein *lol*
      Aber ich kann dich bruhigen, musst keine Woche warten … in 3 Tagen gehts schon weiter 😉
      Das denke ich ist vertretbar 😉

    • Eugenia Hense

      Ihr lasst aber echt spannend. Mir gefällt eure Reise sehr.
      Ob ich mag mich zu gruseln ist ne gute frage bis jetzt habe ich mich nur nach einem Alptraum gegruselt ich hatte echt angst das der mann im Schrank ist. Ist aber auch schon länger her. Wenn ich zu Hause alleine bin schaue ich sogar Horror Filme und wenn was ein Geräusch das ich nicht kenne passiert gehe ich sogar nach schauen. Ich bin dann sehr neugierig was das ist.
      Ich versuche gern mein Glück bei
      Engel in Aufruhr
      Traumzeit in Australien
      Die Meisterin 2 Spiegel und Schatten
      Lg eugenia

  • Jenny

    WOW, lasst ihr es aber spannend enden. Das ist wirklich mega fies.
    Ich habe eure Story bisher still verfolgt, und find ihr steigert euch ganz schön..
    Gruseln darf es mich übrigens immer gerne mal. Lese ich ja auch gerne Thriller und Co.

    Drum muss ich heute mein Glück auch versuchen, denn ihr habt einen Buchtitel dabei,
    den MUSS ich haben 😉
    Ich würde deswegen gerne in den Lostopf springen für
    “DIE MEISTERIN”

      • Sarah

        Hallo
        Seid Beginn eurer Reise, begleite ich euch schon im Geiste und erwarte alle 3 Tage voller Vorfreude die neuen Berichte um zu erfahren was ihr alles tolles und spannendes erlebt.
        Natürlich grusel ich mich gern. Das Gefühl wenn es einem eiskalt im Nacken runterläuft bei der Lektüre eines Gruselbuchs. .. herrlich.
        Ein kurzer Blick unters Bett nach einem Horrorfilm bevor ich mich hinlege, nicht das da doch mal einer sitzt 😅 gehört dazu.
        Auf eurer Reise ist es euch gelungen die verschiedensten Feelings beim Lesen hervorzurufen. Neugierde, Spannung, Unglauben, Freude, herzhaft Lachen und ja auch ein bisschen gruseln 😉
        Es gibt wieder so tolle Bücher zu gewinnen, da kann man sich einfach nicht auf eines festlegen. Ich lege die Wahl wieder in Bibilottas Glückshände
        Liebe Grüße

  • Stefanie Aden

    Huhu,
    Oh ja, ihr habt euch da wieder etwas geniales einfallen lassen. Sie ist super gelungen. Eigentlich muss ich ja gestehen, das ich ein kleiner Grusel und Horrorfreak bin. Ich liebe Filme mit Gruselfaktoren, beim Lesen bin ich mehr der romantische Typ. Aber eure Geschichte hat mir sehr gefallen, so etwas erlebt man ja auch nicht alle Tage. Ich bin schon gespannt wie es weitergeht.

    Gerne versuche ichvmein Glück fpr:
    Traumzeit in Australien
    und
    Kiss me never

    Lg Stefanie Aden

    • Bibilotta

      DANKE… das freut mich, dass dir unsere Story bisher gefällt.
      Ich bin ja da wie du … lese viel Romance – aber die Action hier… ja, die ist auch mal nicht ohne *lach*

  • Thorsten

    Ich bin ja nicht so der Abenteuertyp, aber eure Idee mit der Urlaubsstory, das hat was.
    Ich hätte da ja noch eins drauf gesetzt…. mehr DARK und BÖSE 😉

    Gerne springe ich in den Lostopf für
    DIE MEISTERIN

  • Christina Schmädicke

    Was für eine tolle , lustige Reise . Da erlebt ihr was. Kommt drauf an mit dem gruseln ein bisschen ist ok , aber nicht so viel.

  • karin

    Hallo liebe Bianca,

    also ich persönlich sehe mich gerne und entsprechend lieber als “die stille Begleiterin” bei Eueren ganzen Abenteuern.
    Aber das Leben braucht auch etwas Würze und da sind Euere Aktion genau das richtig für mich als eher ruhige Person….augenzwickern…

    Und da nehme ich Alles mit was es an Aktion gibt…auch Grusel…ich will das volle Programm…bitte..bitte…schont mich nicht….!!!

    Wunschroman….Kurzgeschichten….Engel in Aufruhr
    gesponsert von A.C.LoClair…..

    LG..Karin…

  • Franci

    Aaaw, Bücher sind doch auch wertvoller als alles ägyptische Gold der Welt.

    Ich liebe es gethrillt & erschreckt zu werden, liebe Grusel & Horror. Dummerweise bin ich abgebrüht, mich erschreckt leider nichts.

    Ihr haut Wunschlistenbücher raus…krass.

    Kiss me never

    Traumzeit in Australien

    Die Meisterin (2) Spiegel und Schatten

  • Angela K.

    Hallo,
    tolle Story. Grade wenn Mumien und
    Pyramiden eine Rolle Spielen bin
    ich immer für zu haben.
    Ich würde gerne bei “Engel in Aufruhr”
    mein Glück versuchen.
    LG
    Angela K.

  • Imke

    Ich grusel mich nicht so leicht sorry bin da da durch Serien und Filme abgehärtet aber hey ich musste beim lesen viel lachen! Das ist doch auch was 🙂 vor allem wenn man einen blöden Tag hatte. Und auch heute springe ich wieder für die PRINTS in den Lostopf die da wären Die Meisterin Engel in Aufruhr und Traumzeit in Australien 🙂 apropos gute Nahacht!

  • Christina P.

    Moin Schatzjägerin,

    also der meiste Grusel entsteht ja im Kopf – kämpfende Mumien und tanzende Skelette mal ausgenommen 😊 Den meisten Grusel empfinde ich daher als langweilig, da mein Kopf nach dem Trick dahinter sucht 😉 Bin also kein richtiger Fan von Grusel, höchstens Cosy Grusel.
    Und ob mir eure Stories gefallen? Ich versteh die Frage nicht…. 😉

    Bewerben möchte ich mich für
    Die Meisterin (2) Spiegel und Schatten

    Viele Grüße,
    Christina P.

  • Nina

    Moin Bianca,

    das ist ja mal ein irrer Trip den du und Susanne da hattet.
    Ich musste mehr als einmal über den Zusammenstoß mit der Mumie lachen und das erinnert mich an den Film der damals im Kino lief.
    Ich wäre wahrscheinlich auch wie der Teufel weggerannt.
    Tolles Abenteuer und ich bin schon gespannt wie es bei euch weitergeht.

    Ich liebe Fantasy und würde gerne in den Lostopf hüpfen für Die Meisterin2 – Spiegel und Schatten, da ich mir den ersten Band schon geholt habe und gerade am lesen bin.
    Markus Heitz schreibt fantastisch.

    Lg Nina

  • Hilly

    Guten Morgen,
    gestern Abend habe ich nicht mehr getraut, das Gruselige zu lesen…..
    Aber jetzt wo der Tag anbricht, da komme ich doch leichter auf frohe Gedanken 😘.
    Ja, aber Gruseln hat schon mal so einen Reiz, weil Bauch und Kopf gegeneinander kämpfen und Zweifel aufkommen lassen….

    Ich fand es immer klasse als Kind oder Teenie im Ferien-Lager, wenn man da zusammen war und abends dann so ein Leiter irgendwelche Geschichten von mysteriösen Unglücken erzählt hat und dass z.B. die Seele des Kindes nach einem Kind in unserem Alter sucht, dass es mitnehmen kann, um nicht mehr einsam zu sein…….
    Das war schon sehr kribbelig…..

    Ich springe für:
    *Die Meisterin (2) Spiegel und Schatten* (Markus Heitz)
    in den Lostopf.

    Liebe Grüße
    Hilly

    • Bibilotta

      Oh jaaa… die Zeiten im Ferienlager … daran kann ich mich auch erinnern. Und die gruseligen Nachtwanderungen durch den Wald und so …
      OH WEI… was waren das für Erlebnisse *lach* … da kam einem das Gruseln.

  • Elke H.

    Die Geschichte hat mir super gefallen. Ab und zu mag ich mich auch mal gruseln, hauptsache ich bin dann zuhause. Da fühle ich mich sicher!

    In den Lostopf hüpfe ich gern für “Traumzeit in Australien”

    LG von Elke

  • Katja

    Hallo und ein weiteres Mal ein herzliches Dankeschön für diese wunderbare Aktion, den schönen Beitrag und das tolle Gewinnspiel! Der Beitrag hat mir auch dieses Mal wieder sehr gut gefallen und tatsächlich grusel ich mich mal ganz gerne, auch wenn noch nicht Halloween ist 😉 Den Gruselfaktor des Beitrags fand ich sehr gelungen.

    Dieses Mal versuche ich mein Glück für:

    – Die Meisterin (2) Spiegel und Schatten
    – Traumzeit in Australien

    Liebe Grüße
    Katja

  • Angela

    Huhu Bianca,

    OMG, mich gruselt die Vorstellung in einer Pyramide zu landen. Mega was ihr euch da alles einfallen lasst. 😃
    Super spannend und heute mit Gruselfaktor.
    Ich möchte mein Glück gerne für
    Pendra – Darkbeat
    Traumzeit in Australien
    Die Meisterin 2 – Spiegel und Schatten
    versuchen.

    Liebe Grüße Angela

    • Bibilotta

      OH JA … die einfallsreichere von uns ist defintiv SUSANNE 😉
      Die hat Ideen ohne Ende… das könnte noch ewig so weitergehen, wenn der Aufwand nicht so riesig wäre ,)

  • Vanessa

    Hallo :-),
    die Story gefällt mir sehr gut. Das Gruseln ist so eine Sache. Alleine mag ich das nicht so, aber in Gesellschaft finde ich das schon sehr spannend!

  • Sibylle

    Was für eine aufregende und spannende Reise . Da erlebt ihr was tolles.
    Ein bisschen ist Gruseln ok , aber bitte nicht mehr.
    DIE MEISTERIN wäre mein Wunschbuch.

  • Erika H.

    Hallo,
    Spinnen, Gruseln und dann noch Pyramide. Das hat mir
    super gefallen. Mehr davon.
    Ich würde mich über
    Engel in Aufruhr
    freuen.
    LG
    Erika

  • Daniela Schubert-Zell

    Mir gefallen eure Stories immer. Ich liebe Grusel. Horrorfilme und Bücher verschlinge ich. Und Halloween im Movie Park ist immer genial. Einmal hat es jemand sogar geschafft mich auf dem Weg zu erschrecken.

    Ich versuche mein Glück für:
    Die Meisterin (2) Spiegel und Schatten

    • Bibilotta

      Das freut uns 😉
      Oh ja das glaub ich dir, dass Halloween im Movie Park bestimmt MEGA ist… das hattest mir glaub mal erzählt, dass dich da einer so erschreckt hatte +lach*… geniale Sache 😉

  • Daniela Schiebeck

    Ja, ich liebe es total mich zu gruseln und ihr habt es richtig gut rübergebracht.

    Ich mache gerne mit für:

    Traumzeit in Australien

    Liebe Grüße
    Daniela

  • elke

    Hallo Ihr lieben,

    ich fand den Beitrag heute einfach Spitze- sehr interessant. Gruseln nun im kleinen aber so groß wie Halloween ist nicht so mein Ding. Verkleiden im allgemeinen nicht.

    Print Engel in Aufruhr und E-Book Kiss me never

  • Heidi Lelle

    Hallo🙂
    Wow das war mal eine tolle Fortsetzung. Zuerst getanzt mit Cocktail und dann in einer Pyramide mit Mumien,das war echt gruselig .für mich ist gruseln nichts trinke lieber einen Cocktail 😁
    Bin gespannt wie es weitergeht.
    Würde gern für alles in den Lostopf hüpfen
    Gute Nacht 😴😴
    Lieber Gruß Heidi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *