alt="Wenn du zurückkehrst"
Roman

Wenn du zurückkehrst

***Rezensionsexemplar***
Das Buch wurde mir über die Agentur ehrlich & anders
vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt!

Wenn du zurückkehrst … das ist der neueste Roman von Nicholas Sparks, der im Heyne Verlag erschienen ist. Ich habe früher sämtliche Romane von Nicholas Sparks nur so verschlungen und erhoffte mir hier einen wundervollen Lesestoff … auch nach all den Jahren. Nicholas Sparks schreibt ja sehr gefühlvoll, bildgewaltig und tiefgründig … so dass es mir bisher immer ans Herz ging. Mal sehn, was mich hier erwartete….

alt="Wenn du zurückkehrst"

Wenn du zurückkehrst

von Nicholas Sparks

Trevor ist 32 und an einer Wegscheide in seinem Leben angekommen. Da stirbt sein Großvater und hinterlässt ihm sein heruntergekommenes Cottage in North Carolina – samt riesigem wildwucherndem Garten und zwanzig Bienenstöcken. Trevor beginnt das Haus wieder instand zu setzen und kümmert sich mit Begeisterung um die Bienenvölker. Und er lernt zwei geheimnisvolle Frauen kennen, die ihn beide auf ganz unterschiedliche Weise in ihren Bann ziehen: die Polizistin Natalie, zu der er sich sofort hingezogen fühlt, die seine Gefühle auch zu erwidern scheint – und die sich doch nicht an ihn binden kann. Und die Jugendliche Callie, die sich ganz allein durchs Leben schlägt und offensichtlich mit schwerstwiegenden Problemen kämpft. Kann Trevor Callie retten und Natalie für sich gewinnen?

Quelle: Heyne Verlag

Das Buch beim Verlag

Das Buch bei Amazon

Hohe Erwartungen …

Ich hab vorab schon hohe und große Erwartungen an den Roman “Wenn du zurückkehrst” von Nicolas Sparks gehabt. Hab ich auch schon viele seiner Romane von ihm gelesen. Der Zauber, die Magie, die Gefühlsgewalten die mich da immer erwarteten und zutiefst berühren konnten. Das macht es für ein neues Buch nicht leicht, wenn man mit schon so großen Erwartungen rangeht. Aber da ich bisher immer von den Geschichten von Nicholas Sparks gepackt wurde und sie mich gefühlsgewaltig einnahmen, so konnte doch eigentlich nichts schief gehen – dachte ich.

… die nicht ganz erfüllt wurden

Doch es kam ein wenig anders als gedacht. Die Geschichte an sich ist eine schöne Idee und ich war durch den fließend. leichten und gewohnten Schreibstil von Nicholas Sparks sehr schnell in der Geschichte drin. Doch leider konnten mich die Charaktere diesmal nicht so packen und überzeugen, wie ich es von anderen Büchern gewohnt war.
So war gerade die erste Hälfte nicht so einfach zum warm werden … doch in der zweiten Hälfte gab es zumindest kein Entrinnen mehr, was die Geschichten der Charaktere, ihre Erlebnisse, ihr Schicksal anging.

Es geht nichts über die ersten Bücher von Nicholas Sparks….

doch letztendlich war der Roman “Wenn du zurückkehrst” ein schöner Lesespaß. Es fehlte für mich nur der Feinschliff, das EIGENTLICHE Lesegefühl, die Gefühlsstärke, die Vertrautheit, der Schmerz, der mich sonst in seinen Büchern immer zutiefst berührte und mitnahm. So hat jedes Buch immer noch lange in mir nachgeklungen, mein Taschentuchvorrat minimiert und meine Tränen nur so herausgekitzelt. Diesmal fiel mir das schwer….. doch das tat der Neugier, über die Geschichte an sich keinen Abbruch.

Ein Roman – unterschiedliche Wirkung

Wenn man von Nicholas Sparks noch nichts gelesen hat, dann wird man von “Wenn du zurückkehrst” begeistert sein. Wer seine vorherigen Geschichten kennt, der wird hier ein bisschen was vermissen – denn so erging es mir.
Trotz alle, auch gerade, wenn es unterschiedliche Wirkung haben wird, ist es ein gelungener Roman, der bestens unterhält. Und wer weiß ,vielleicht kommt der ein oder andere mit der ganzen Sache besser klar, wie ich. Fakt ist. ..hat man zu große Erwartungen, kann man auch schnell mal ein wenig enttäuscht werden.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *