alt="Alea Aquarius 7: Im Bannkreis des Schwurs"
Kinderbuch

ALEA AQUARIUS 7: Im Bannkreis des Schwurs

***Leserunde Lovelybooks / Reziexemplar***

ALEA AQUARIUS 7: Im Bannkreis des Schwurs – was hab ich mich auf diese Fortsetzung gefreut. Gehört es schon zum jährlichen Hibbeln und Hinfiebern – denn ich bin, was die Alea Aquarius Reihe angeht, ein absolutes Fan-Girl inzwischen. So hab ich mich riesig gefreut, als ich bei der Leserunde auf Lovelybooks das Glück hatte, mit dabei zu sein und ein Printexemplar zum Lesen auch schon bald hier eintraf.
Wollte ich doch unbedingt wissen wie es weitergeht – und was sich Tanya Stewner wieder tolles hat einfallen lassen.
Viel kann und will ich euch nicht verraten – ist es ja immerhin schon der 7. Band… aber einen kleinen Einblick gewähre ich euch in meiner Rezension natürlich schon …. aber wie gesagt… seid gewarnt….sofern ihr noch lange nicht alle Teile bisher gelesen habt.

SPOILERGEFAHR!!!
Es geht leider nicht ganz ohne.

alt="Alea Aquarius 7: Im Bannkreis des Schwurs"

Alea Aquarius 7
Im Bannkreis des Schwurs

von Tanya Stewner

Liebe, Freundschaft, Abenteuer – und Sehnsucht auf ein Wiedersehen: Der siebte Alea-Band ist da! Diesmal machen sich Alea und Lennox über Land auf den Weg zum Loreley-Felsen. Dort vermuten die beiden Aleas Zwillingsschwester Anthea. Werden die Zwillinge sich tatsächlich endlich treffen? Und wird es dadurch gelingen, Aleas Meermädchen-Fähigkeiten zu reaktivieren?

Quelle: Oetinger

Das Buch beim Verlag
Das Buch bei Amazon

Alea Aquarius 7: Im Bannkreis des Schwurs

Wie immer ein heißersehntes Warten hat nun wieder ein Ende… was war ich happy als ich das Buch in meinen Händen hielt und auch schon zeitig in die Geschichte eintauchen konnte. Das Cover passt, wie alle Vorgänger, wieder super in die Reihe und bei genauem betrachten verrät es auch schon das ein oder andere, was wir in der Geschichte erfahren können. Sehr schnell war ich also wieder in die bunte Welt rund um Alea Aquarius eingetaucht und Tanya Stewner hat sich auch hier wieder allerhand einfallen lassen.

Magisch, spannend und total rührend zugleich

Es geht nahtlos weiter – ein paar kurze Rückblicke erhält man über tolle Gespräche mit der Alpha-Cru, so dass man sehr schnell wieder drin ist. Auch wenn hier getrennte Wege gegangen werden… ist es nicht langweilig. Lediglich vermisste ich hier das komplette Alpha Cru Feeling – doch Tanya Stewner hat es super gemeistert, dass es nicht ganz fern bleibt. Es geht spannend, magisch und absolut rührend hier zur Sache. Wenn es auch größtenteils sehr ruhig ablief, war es nicht weniger interessant und ja – ich war erstaunt, was hier so alles noch ans Licht kam.

Anders – aber nicht weniger interessant

Dadurch, dass hier eben getrennte Wege gegangen werden – und sich vieles an Land abspielt, war es eben total anders. Aber nicht weniger interessant. Ich hätte ja nicht vermutet, dass hier SOOO VIEL PASSIERT und das magische, fantasiereiche Feeling auch hier seine volle Wirkung erhält.
Man darf hier eine starke Entwicklung von Alea Aquarius miterleben … das macht so Spaß sie auf diesem Wege zu begleiten denn hier ist sie nun viel reifer und älter, wie ich finde. Aber nicht nur Alea hat sich enorm weiterentwickelt auch Lennox und all die anderen Bekannten. Dabei kommen aber auch noch allerhand neue Protagonisten mit ins Spiel… es wird also nicht langweilig.
ES WIRD EUCH DEN ATEM RAUBEN …was hier sich für Überraschungen auftaten, was hier für Geheimnisse noch gelüftet werden und was sich hier so alles verändert.
Ich sags euch – macht euch auf einiges gefasst…..
Es gibt prickelnde Gänsehautmomente, einiges zu Lachen – und ja den ein oder anderen Schrecken, den muss man auch miterleben.

ABSOLUTE LESEEMPFEHLUNG – und ja – nun heißt es wieder warten.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *