alt="#OBM Patenschaft Blogbanner"
Interview

Ann-Kristin Vinterberg #OBM2020 PATENSCHAFT

***Werbung ***
Interview & Gewinnspiel

Ann-Kristin Vinterberg : #OBM2020 Patenschaft
Bei dieser #OBM Patenschaft handelt es sich um eine neue Aktion, die dieses Jahr mit an den Start ging. Wir #OBM-Blogger haben von der Organisatorin der Onlinebuchmesse (Helen Schmidt)eine Autorin als Patin zugeordnet bekommen – zumindest die, die sich auf dieses spannende Abenteuer eingelassen haben.
KLAR, dass ich da mit an Board bin – und mich auf dieses spannende Abenteuer eingelassen habe. War ja vorab nicht absehbar, wen wir an die Seite gestellt bekommen. Lediglich das Genre durften wir angeben – der Rest war ÜBERRASCHUNG !!!!

ICH HATTE GLÜCK …

Heute möchte ich euch die Autorin Ann-Kristin Vinterberg vorstellen, die ich durch die „Patenschaft“ der OBM kennenlernen durfte …
Die Spannung war groß und als die Erlösung kam, war ich auf Anhieb schon echt glücklich. Ich hatte großes GLÜCK, dass ich eine total sympathische und liebe Autorin erwischt habe *lach* (Hätte ja auch anders kommen können ) Nach einem ersten Telefonat haben wir auch schnell eine gemeinsame Aktion geplant – und die soll nun starten.

Da wir uns beide gegenseitig nicht kannten, war schnell klar, dass wir uns einem Interview UND einem Gewinnspiel widmen. So können wir uns gegenseitig kennenlernen UND euch die neue Bekanntschaft hier präsentieren.
Übrigens wurde ich von meiner Patin Ann-Kristin Vinterberg auch interviewt… “Bibilotta im Interview” findet ihr HIER!!! Wer also mal reinlesen mag *lach*
(war mal ein interessantes Feeling auf der anderen Interviewseite zu sitzen und Fragen zu BEANTWORTEN statt diese zu stellen.)

Doch nun hoffe ich, dass ihr Zeit und Lust habt, gemeinsam mit mir eine neue Autorin kennenzulernen und am Gewinnspiel ihrer Bücher teilzunehmen.

Man kann doch nie genug neue Autoren und ihre Bücher für sich entdecken oder was meint ihr ????

alt="Herzklecks transparent"

Ann-Kristin Vinterberg im Interview

alt="Autorenbild Ann-Kristin Vinterberg"
Liebe Ann-Kristin – ich freue mich, dass wir durch die OBM Patenschaft zueinander gefunden haben.
Magst du dich den Lesern hier vielleicht einfach kurz mal vorstellen?

Ich bin Ann-Kristin, aber das ist mein offenes Pseudonym. Im Gegensatz zu vielen Autoren, die sich ein ausländisch klingendes Pseudonym zulegen, aber irgendwo in Bayern, Sachsen oder Hessen wohnen, stimmt bei mir wenigstens eins: Ich lebe in Dänemark und dort spielen auch meine Romane. Ich habe mich erst in einen Wikinger oder Eisbären verliebt. Und dann in das Land. Inzwischen lebe ich schon seit 1994 in Dänemark und habe doppelte Staatsbürgerschaft. Ich bin also eine waschechte Dänin. Meine Bücher spielen oft in Dänemark, auch an anderen Orten – auf den Azoren, in New York und Berlin und auf einer Burgruine … Ich habe immer eine Prise Liebe drin, weil ich daran glaube, dass wir alle Liebe brauchen, das Liebe uns heilt und oft die Antwort auf alle unsere Fragen ist.

Website von Ann-Kristin Winterberg

alt="Herzklecks transparent"

Ann-Kristin Vinterberg und die OBM

Erzähl doch mal noch, wie bist du auf die OBM aufmerksam geworden?
Oder was war auschlaggebend, dass du in diesem Jahr hier mit dabei bist!

Ich war bei der ersten OBM dabei. Für mich war das ein supertolles Angebot, weil ich in Kopenhagen sehr weit weg von meinen Lesern wohne. Ich kann nicht so oft auf Lesungen, vermisse den Austausch aber. Helen Schmidt schätze ich sehr. Sie ist eine wunderbare PR-Frau und Netzwerkerin, sehr kompetent. Letztes Jahr war ich auf einer größeren Reise, da war ich nicht dabei, aber diesmal natürlich wieder.

Oh wie cool – du warst bei der 1. OBM dabei (die hab ich verpasst – bzw. zu spät davon was mitbekommen)
und dafür war ich an der 2. OBM dann mit am Start.
Und nun treffen wir uns beide bei der 3. OBM – das ist doch toll!!!
OBM VERBINDET – das sagt doch alles oder?
Wir können noch viel über dich im Rahmen dieser Onlinebuchmesse  erfahren.
Aber verrat uns doch hier ganz exklusiv, eine lustige, ausgefallene Anekdote
oder etwas, das dich in deiner Schriftstellerzeit sehr berührte oder begeisterte. 

Sehr berührt hat mich, dass mir eine Leserin mal geschrieben hat, dass sie jeden Tag nur ein Kapitel liest, damit sie länger was vom Buch hat und eine andere Leserin meinte, die könnte das Meer riechen. Das macht mich sehr glücklich.

Als ich das erste Mal auf der Leipziger Buchmesse gelesen habe, sind zwei meiner Schwestern angereist und mein Neffe und haben als Mutmacher im Publikum gesessen. Das fand ich so schön … Zum Weinen schön.

DAS sind aber tolle Ereignisse, die berühren !!! Ich hoffe da folgen noch ganz viele.

Hier findet ihr Ann-Kristin Vinterberg auf
Facebook
Instagram
Twitter

alt="Die Madsens - Ann-Kristin Vinterberg"

Schneefrau küsst Schneemann (Die Madsens 1) auf Amazon
Der Duft von Broken Leaf (Die Madsens 2) auf Amazon
Das Lied des Lebens (Die Madsens 3) auf Amazon

Die Madsens

Du bist im Genre Liebesroman fleißig am Werk. Schon 4 Bücher sind aus deiner Feder.
Drei davon gehören der „Die Madsens“ Reihe an. Stellst du uns die bitte einmal kurz  vor?

Die Madsen habe ich geschrieben für alle, die Skandinavien oder Dänemark lieben so wie ich. Und die Netflix-Serien. Mir fällt es oft schwer, Abschied von Personen zu nehmen, auch von Figuren in Büchern und ich freue mich dann, wenn sie in anderen Büchern noch auftauchen. So wie bei Susan Wiggs oder Robyn Carr oder vielen anderen. Die Madsen – das ist die Geschichte einer Familie – doch jedes Buch kann unabhängig von den anderen gelesen werden. Na ja, es sind aber nicht immer die Angehörigen der Familie Madsen, die im Mittelpunkt stehen. In Lied des Lebens taucht die Frau von Henrik Madsen nur als Nebenfigur auf – sie ist die Freundin der Hauptperson. Es kommen sicher noch mehr Bücher, aber momentan habe ich einige andere Projekte.

Das klingt spannend und toll. Von Serien (egal ob Buch oder Film) kann ja der ein oder andere nicht genug bekommen !!!
Wie kamst du auf die Idee eine Reihe zu veröffentlichen, wie die Madsens?
Was hat dich besonders angetrieben und fasziniert eine Buchreihe zu veröffentlichen?

Ich wollte dem Leser ermöglichen, in eine Welt von Personen einzutreten, die sie so schnell nicht verlassen müssten. Quasi mit jedem Buch einige der alten Helden wieder zu treffen. Im ersten Band Schneefrau küsst Schneemann geht es um Rune und Liv. Das ist übrigens ein sehr weihnachtlicher Roman. Runes Schwester Klara taucht dort auf und die Leser mochten sie gern, mehr als Henrik und die anderen Geschwister. Also war klar: Klara wird die Heldin von Der Duft von Broken Leaf. Klara ist mir selbst sehr ans Herz gewachsen, auch das Buch Der Duft von Broken Leaf. Leider ist es das, welches sich am schlechtesten verkauft. Ich wüsste gern warum …

Das ist natürlich schade. Ich glaub das kann man oftmals gar nicht pauschal sagen – warum ein Buch nun gut läuft oder auch nicht … das steht oftmals in den Sternen, bei all der Bücherflut, die es gibt.
alt="Herzklecks transparent"

Das Dünenhaus

Es gibt ja noch dein aktuellstes Buch, das Anfang des Jahres erschienen ist.
Erzähl uns dazu doch ein wenig.

Das Dünenhaus – es ist kein reiner Liebesroman, aber auch kein Thriller oder Krimi. Es ist eher ein romantischer Spannungsroman oder spannender Liebesroman – wobei das meine anderen Bücher hoffentlich auch sind.

alt="Das Dünenhaus - Ann-Kristin Vinterberg"

Das Dünenhaus auf Amazon

Das Dünenhaus ist eine Geschichte über das Zerbrechen von Liebe und Freundschaft und erzählt von einem Neuanfang. Übrigens kommt das Buch auch als Hörbuch am 19.12. und ich bin schon so gespannt – falls du gern Hörbücher hörst oder ein Abo irgendwo hast. In dem Buch steckt sehr viel von mir drin – mehr sage ich jetzt nicht …

Huiii… das klingt ja auch total interessant. Ich selber bin ja nicht so der Hörbuch-Fan, aber ich denke, dass einige von den Lesern das durchaus reizen und ansprechen könnte.
alt="Herzklecks transparent"
Du veröffentlichst deine Bücher ja unter einem Pseudonym. Wie kam es dazu?

Ich hatte furchtbare Angst mich zu blamieren. Was wäre, wenn meine Text so grottenschlecht wären, dass niemand sie lesen wollte? Und alle über mich lachen würden? Mich als Hochstaplerin entlarven würden? Also habe ich mich hinter dem Pseudonym versteckt. Heute klebt es an mir wie ein Schatten. Auch gut …

Wie kamst du eigentlich überhaupt dazu, deine Geschichten zu veröffentlichen?
Was hat dir den Anstoß gegeben es zu wagen?

Eine befreundete Autorin sagte mir, ich solle doch eine Weihnachtsgeschichte veröffentlichen, die würden gern gelesen. Und so schrieb ich innerhalb von drei Monaten eine Weihnachtsgeschichte und dachte: Mal sehen, ob das jemand liest.

alt="Herzklecks transparent"

Honigkind
Kurzgeschichten von Ann-Kristin Vinterberg

Auch Kurzgeschichten hast du schon geschrieben. Und das klingt auch schon sehr nach einer kleinen Weltreise, auf die du die Leser mitnimmst… mit einem Hauch von Fantasy?

Die Kurzgeschichten waren meine ersten Schreibübungen. Sie haben sehr lange auf meiner Festplatte geschlummert und als ich sie Anfang des Jahres las, dachte ich: Die sind eigentlich richtig gut, die will ich dem Leser anvertrauen. Weil es Schreibübungen waren, gibt es dort sehr viele verschiedene Themen und Genres, u.a. auch Fantasy. Ich mag selbst am liebsten die Geschichte, die nach Grönland entführt, einem Land in dem ich zweimal war und in das ich mich verliebt habe.

alt="Honigkind Ann-Kristin Vinterberg"

Honigkind auf Amazon

Wie muss man sich das Schreiben bei dir vorstellen?
Wie läuft das bei dir ab? Hast du feste Zeiten, Plätze oder Abläufe?

Ich habe noch einen Bürojob in einem Verlag und habe mein eigenes Lektorat Der rote Faden, wo ich Autoren coache und ihre Bücher lektoriere. Und ich gehöre mit zum Administrator Team des Bookerfly Club. Dort begleiten wir angehende Autoren und bieten Coaching und Weiterbildungen im Schreibhandwerk  und bin eine Glücksschreiberin, ein Autorinnenkleeblatt – Katharina Mosel, Natascha Birovljev und Christiane Lind und ich sind die Glücksschreiberinnen. Ich bin so was von dankbar mit diesen wunderbaren Frauen unterwegs sein zu dürfen.

Das erfordert viel Zeit. Ich hätte gern Gummitage, aber die habe ich nicht. Ich schreibe nach der Arbeit am späten Nachmittag oder am Abend. Meistens an meinem PC im Arbeitszimmer. Und das ist ganz unromantisch. Für mich geht es darum, die winzige Zeitspanne, die mir bleibt, gut auszunutzen. Ich habe immer das Gefühl, ich müsste schneller ein neues Buch herausgeben.

Ich seh schon, du bist sehr aktiv. Übrigens, Katharina Mosel kenne ich auch … allerdings von dem Autorenkleeblatt wusste ich noch nichts. Schön auf diesem Wege wieder was neues zu erfahren.
Woran schreibst du gerade aktuell?
Worauf dürfen die Leser sich als nächstes freuen?

Ich habe mir vorgenommen einen historischen Grönlandroman zu schreiben. Das ist aber ein umfangreiches Werk. Daneben werde ich  – wenn mir Zeit bleibt – noch ein Kinderbuch überarbeiten und evtl. einen Liebesroman.

Im Januar kommt mein Kinderbuch Spensa heraus, als Buch und als Hörbuch – da bin ich schon sehr aufgeregt. Die Geschichte ist wunderschön, und Elena Buono hat die Figuren aus meinem Kopf ganz herrlich aus Papier gebracht. Und Miss Motte Audio hat das Buch eingelesen – und die Stimme meiner Helden zu hören finde ich wirklich genial. Ich bin ein wenig aufgeregt, weil ich bisher nicht im Kinderbuchbereich geschrieben habe. Ich habe großen Respekt vor den jungen kritischen Lesern. Aber ich finde selbst, dass meine Spensa einfach nur zum gernhaben ist.

alt="Herzklecks transparent"

Private Einblicke
von Ann-Kristin Vinterberg

Liest du selbst auch gerne und wenn ja, was sind deine Lieblingsbücher?

Ich lese fast überall: Entweder ein Buch oder ich höre Hörbücher. …. Na ja, ich habe viele Lieblingsautoren, da ist es fast schwer, sie nur auf einige Namen einzuschränken. Ich mag Titus Müller sehr gern, aber auch Carmen Lobato, die auch als Charlotte Roth schreibt, Sue Monk Kidd und Marianne Frederiksson und so viele andere. Jodi Picoult … Jede® hat eine unverwechselbare Stimme und bereichert mein Leben – so wie viele andere – auf unvergessliche Weise.

Hast du einen Lieblingsleseplatz oder feste Rituale beim Lesen?

Wo es warm ist – unter einer Decke oder im Garten in der Sonne und am allerliebsten in der Hängematte.

alt="Herzklecks transparent"

Zum Abschluss noch ein paar kurze knackige Fragen

Kaffee oder Tee?

Tee.

Süß oder Salzig?

Beides! Ich bin ein Freund des Essens!

Buch oder E-Books?

Meistens E-Buch, aber auch Buch und ein unendlicher SUB!
Es gibt so viele tolle Geschichten und Bücher.

Film oder Buch?

Am liebsten Buch, aber tolle Filme sehe ich auch gern, denn da kann ich viel über das Schreiben lernen.

Sommer oder Winter?

Sommer, ich bin ein Altweibersommerkind. Aber es könnte daran liegen, dass es hier im Sommer nicht so warm wird und ich für den langen dunklen Winter auftanken muss.

Was ist dein größter Wunsch, den du dir gerne mal erfüllen würdest?

Ein totales Klischee – ich würde gern nur vom Schreiben leben, damit ich mich auf meine Geschichten konzentrieren kann. Aber als Schriftstellerin will ich Klischees vermeiden.

Der nächste wäre, dass ich hören könnte ohne Cochlear Implantat und Hörgerät, aber auch das wird nicht geschehen und ist Klagen auf hohem Niveau, weil ich alle Hilfe, die man bekommen kann, bekommen habe.

Ein Wunsch, den ich mir selbst erfüllen könnte … Ich würde gern mit einem Wohnmobil durch Europa, USA (nach Trump!) und Australien/Neuseeland tuckern. Vielleicht mache ich das ja mal. Ansonsten einfach: Dankbar sein für das, was möglich ist und das, was ich in meinem Leben habe: Menschen an meiner Seite, ein Dach über dem Kopf, ich lebe in einem wunderbaren Land, wo ich meine Meinung sagen darf … Ich fühle mich behütet und getragen und wünsche, dass die Menschen, die zu mir gehören, genau so empfinden.

Möchtest du den Lesern hier noch irgendwas mitteilen?

Ich wünsche dir die Begegnung mit vielen tollen Geschichten aus der wunderbaren Welt der Bücher und hoffe, dass sie dich berühren. Geschichten können so viel. Und sollte meine Geschichten dich berühren oder verärgern oder zum Nachdenken bringen, dann schreib auf meinen Sozialen Kanälen. Postet du ein Bild von einem meiner Bücher, das du gelesen hast, bekommst du Post von mir.  Also die altmodische mit Handschrift und so … Vor allem wünsch ich dir, dass du an deine Träume glaubst und der Liebe immer eine Chance im Leben gibst. Sie ist nie leicht erkauft, aber sie kann dich stark machen.

Was für schöne Worte… vielen lieben Dank Ann-Kristin, dass du dir die Zeit genommen hast und hier mit am Start bist.
DANKE auch – dass du uns nun das Gewinnspiel noch ermöglichst… auf dass viele neugierige Leser dran teilnehmen.
alt="Herzklecks transparent"

GEWINNSPIEL

alt="Gewinne Ann-Kristin Vinterberg"
Honigkind ist nur als E-Book erhältlich.
Alle anderen Bücher gibt´s als TB und E-Book.

NA ???
SEID IHR NUN NEUGIERIG AUF DIE BÜCHER
VON ANN-KRISTIN VINTERBERG????

Dann nichts wie ab in den Lostopf und euer Glück versucht.
Dazu beantwortet mir einfach folgende Gewinnspielfrage.

alt="Herzklecks transparent"

GEWINNSPIELFRAGE

Kanntet ihr Ann-Kristin Vinterberg schon?
Habt ihr schon ein Buch von ihr gelesen?
Oder welches spricht euch besonders an und konnte eure Neugier wecken?

alt="Herzklecks transparent"

Teilnahmebedingungen

*Das Gewinnspiel läuft vom 02.11 – 08.11.2020 um 23:59 Uhr.
*Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt zeitnah HIER auf der Gewinnerseite ab dem 09.11.2020
*Der Gewinner hat 1 Woche Zeit sich zu melden – ansonsten verfällt der Gewinnanspruch und es wird neu ausgelost.
* Ansonsten gelten folgende Teilnahmebedingungen!!

Und nun wünsch ich euch
VIEL GLÜCK !!!

17 Kommentare

  • Franci Becker

    Hallo, eine sehr schöne Vorstellung. Bisher habe ich noch keines ihrer Bücher gelesen, aber die Autorin ist mir nicht unbekannt.
    Am ehesten spricht mich die Mischung aus Gefühl & Spannung im
    “DÜNENHAUS” an.

  • Buchbahnhof

    Guten Morgen!
    Danke für das spannende Interview! Ich freue mich auch schon sehr auf die OBM und habe mit meinem Paten”kind” hoffentlich auch was Schönes auf die Beine gestellt.
    Ich kenne bisher kein Buch von Ann.Kristin VInterberg, aber die Madsens stehen schon länger auf meiner Wunschliste. “Schneefrau küsst Schneemann” hört sich toll an und das Cover mag ich auch sehr.
    Habt eine schöne OBM!
    LG
    Yvonne

    • Bibilotta

      Na sicher hast du mit deiner OPB Patin was tolles auf die Beine gestellt.
      Und cool… wenn du die Madsens schon auf deiner Wuli hast, dann ist das ja jetzt genau DIE MÖGLICHKEIT, das Glück zu versuchen.
      Ich drücke die Daumen 😉

  • karin

    Hallo liebe Bianka,

    ja, hier ist die Karin….und augenzwickern/grins dieses Interview mit der Autorin Kristin Vinterberg, dass Du gehört hast, hat mich …..bin ja eher der Liebesromanmuffel wirklich mal richtig angesprochen……….!!!!

    Und deshalb versuche ich bei dieser Gewinnaktion auch mein Glück. Nein ich kenne, die Autorin und ihre Romane nicht. Aber ich mag Dänemark….meine Lieblingsserie ist da die mit der Kommissarin Lund.

    Besonders die Ehrlichkeiten wegen dem Pseudonym hat mir imponiert und auch das hier wertgelegt wird, dass die Geschichte aus verschiedenen Komponenten besteht.

    Da ich bin ein Fan von Kurzgeschichten, deshalb wähle ich mal Honigkind aus.

    LG..Karin…

    • Bibilotta

      OH WOW… dass ich das noch erleben darf *lach*… ich weiß ja, dass du für Liebesromane nicht so zu haben bist.
      Umso schöner, dass dich das Interview überzeugen konnte und du dein Glück auch versuchst 😉
      Das freut mich sehr … ich drücke dir die Daumen 😉

  • Lena

    Liebe Bibi,

    ich bin erst durch deinen Blogpost auf Ann-Kristin Vinterberg aufmerksam geworden. Vielen Dank für die Vorstellung und das interessante Interview. Von ihren Büchern spricht mich “Das Dünenhaus” auf Anhieb am meisten an. Ein spannender Liebesroman klingt ganz nach meinem Geschmack. Gerne versuche ich dafür mein Glück.

    Liebe Grüße
    Lena

  • Sarah

    Hallo
    Ein sehr gelungenes Interview. 👍👍Finde es immer spannend wenn Autoren aus und von ihrem Leben oder kleine Anekdoten erzählen. Das wirft noch mal, ein ganz anderes Licht auf sie als Person und ihre Bücher. Auch die Idee das Bibi mal Interviewt wird und Rede und Antwort steht ist klasse. Finde das mutig, ist glaube doch nochmal was anderes wenn man auf einmal die Fragen beantworten soll anstatt sie zu stellen.
    Ann – Kristin Vinterberg kannte ich bis jetzt noch nicht. Aber die Zusammenfassungen ihrer Bücher lesen sich sehr interessant und versprechen unterhaltsame Lesestunden 😍
    Liebe Grüße

    • Bibilotta

      Oh ja – das war auf jeden Fall mal was anderes, selbst Fragen zu beantworten – aber auch mal schön 😉
      Und ja – ich fand es auch toll, dass uns Ann-Kristin ein bisschen was verraten hat 😉
      Ich drück auch dir mal die Daumen.

  • Imke

    Ich folge ihr schon bei Facebook muss aber zu meiner Schande gestehen dass ich noch kein Buch gelesen habe! Aber es parken einige auf meinem Wunschzettel bei Amazon 😀 das Dünenhaus spricht mich besonders an das würde ich mir als Print aussuchen falls ich Glück habe.. Ebooks bitte nicht die kann ich nicht lesen! Lieben Gruß und ein schönes Wochenende für euch beide 🙂

  • Alexandra Kremhoff

    Leider habe ich von der Autorin noch kein Buch gelesen. Aber es war eine tolle Vorstellung. Was mich besonders anspricht ist, Schneefrau küsst Schneemann. Ich würde mich sehr über ein Buch freuen. Da ich nicht mehr EBooks lesen kann

  • Hilly

    Hallo Bibi,
    nein, die Autorin kenne ich noch nicht.
    Aber durch das schöne Interwiew habe ich ja schon mal ein paar *Mag-Ich-Sachen* erfahren.
    “Das Dünenhaus” sagt mir am meisten zu, und deshalb springe ich für diesen Roman in den Lostopf.
    Schönes Wochenende und herbstliche Grüße
    Hilly

  • Angela K.

    Hallöchen,
    danke für die Vorstellung der Autorin.
    Ich kann sie leider nicht. Es klingen alle Bücher interressant aber
    meine Neugier hat “Schneefrau küsst Schneemann” gemacht. Bin auch irgendwo ein CoverOpfer 😉
    LG
    Angela K.

    • Bibilotta

      “Cover Opfer ” lach … ja, ja …. da sind wir manchmal schon schlimm oder?
      Aber hey… das Auge liest schließlich mit 😉
      Dann auch dir mal feste die Daumen gedrückt 😉

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *