alt="Black Tears"
Fantasy

Black Tears. Die Black Reihe 3

***SUB -ABBAU***

Black Tears … der finale 3. Teil der Black Reihe von Jenna Wood .
Nach 2 spannenden, herzzerreißenden und düsteren Teilen geht es nun ans finale Ende. Ich war vorab soooo gespannt – ob es mich genauso packt und mitnimmt, wie die ersten Teile schon. Eines ist sicher … eine Trilogie an einem Wochenende wegzusuchten – das hat schon was. Das spricht eigentlich total schon für sich oder nicht?
Auch hier im finalen Teil werde ich mich in der Rezension kurz halten, um ja nicht zu viel zu verraten und euch die Lesefreude zu nehmen.

VORSICHT – SPOILERGEFAHR
(2. Teil einer Reihe)

alt="Black Tears"

Black Tears
Die Black Reihe 3

von Jenna Wood

Das Finale der süchtig machenden Buchserie um Dämonen, dunkle Feen und Magie

**Ein magischer Hoffnungsfunke in einer finsteren Welt**

Ezras Leben ist in Aufruhr. Ihr dämonischer Bodyguard Zero ist unendlich weit von ihr entfernt. Gefangen in der Zwischenwelt fühlt sie sich verlassener als je zuvor. Um endlich von dort zu entkommen, gilt es für Ezra, mehr als eine schwere Prüfung zu bestehen. Die Todesfee muss ihr ureigenstes Wesen in die Waagschale legen und sich ihren größten Ängsten stellen…

Quelle: Carlsen

Mehr Infos zum Buch

Der finale Abschluss …

ich weiß schon gar nicht mehr, was ich schreiben soll, ohne zu viel zu verraten. Es ist eigentlich fast schon alles gesagt, in den vorherigen Rezensionen zu dieser Reihe. Aber ich versuche es nun einfach mal ….

ES WAR EIN WÜRDIGES FINALE … auch wenn manches anders ausging, wie ich es mir erhofft oder gewünscht hätte…. da ich nicht in die Tiefe gehen möchte, kann ich mehr dazu nicht preisgeben. Es kommt einiges anders als ich dachte … doch nicht weniger spannend und düster nimmt die Story hier ihren Lauf.

Etwas schwächer, als erhofft.

Ich hätte mir hier noch ein bisschen mehr erhofft … aber hey.. man kann nicht immer alles so bekommen, wie man es sich wünscht. Ist aber auch nicht einfach einen Leser zu überzeugen, wenn man als Autor so stark und gewaltig schon zu Beginn loslegt. Vielleicht war ich auch einfach nur zu stark auf meine Spekulationen versteift – denn da lag ich mal sehr daneben. Von daher fand ich den Abschluss etwas schwächer als erhofft, aber nicht weniger gut.

Letzten Endes war es ein runder Abschluss … ich durfte noch ein Weilchen mit den Charakteren mitleiden, mich mit ins Abenteuer stürzen und ja – mich der Spannung und dem Setting hingeben. Und an Überraschungen hat es auch hier nicht gemangelt… zumal zum Ende hin.

Eine Reihe, die wirklich süchtig macht

Eines muss ich hier zugeben …die Reihe macht defintiv süchtig, drum wer hier eintauchen will, der sollte sich klar sein, dass er Band 1 – 3 sich der Reihe nach schnappen will, denn ein entkommen ist kaum möglich. Ich bin fasziniert, wie lange und andauernd die Spannung hier sich durch die gesamte Reihe zieht. Klar, es gibt Verschnaufspausen … aber es wird nie langweilig… mir zumindest nicht.

Jenna Wood konnte mich mit der gesamten Black Reihe überzeugen und auch wenn es zwischendurch was schwächer wurde (was wirklich minimal war) – so hat sie im Gesamtpaket mich total begeistert.

Wer also gerne mal in düstere Fantasy mit einer spannenden und schönen Liebesgeschichte abtauchen will, der wird hier, meiner Meinung nach, nicht enttäuscht.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *