alt="Herzchaos"
Liebesroman

Herzchaos

***Rezensionsexemplar***
Das E-Book wurde mir vom Verlag als
Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt!

Herzchaos … das war der Titel, der mich noch fehlte, von den Büchern von Rosita Hoppe, und den ich noch lesen wollte. Herzchaos ist nun bei dotbooks nochmals neu erschienen und ich war gespannt was mich hier erwartete. Ich ging mit großen Erwartungen ans Werk, da ich ja von “Glück am Meer” und “Träumen am Meer” mehr als begeistert war und erhoffte mir das auch in “Herzchaos”.
Wie es dann war – das erfahrt ihr in meiner Rezension.

alt="Herzchaos"

Herzchaos

von Rosita Hoppe

Das Leuchten der Hoffnung am Horizont … Carolins Leben scheint perfekt – bis ein Schicksalsschlag alles erschüttert. Plötzlich ist nichts mehr wie vorher. Ganz langsam, Stück für Stück muss sie sich zurück ins Leben kämpfen. Für ihre kleine Tochter, für ihre Träume. Auf der ostfriesischen Insel Langeoog hofft sie auf einen Neuanfang – der plötzlich zum Greifen nahe scheint, als sie Robert wiedertrifft. Den Mann, den sie bisher nicht lieben durfte … und den sie dennoch nie vergessen hat. Ein Kuss und die alten Gefühle sind wieder da, stärker als je zuvor. Aber kann sie es wagen, für diese Liebe alles zu riskieren?

Quelle: dotbooks

Mehr Infos zum Buch

Herzchaos … das trifft es perfekt

Die Story ist herzerweichend… die Thematik geht unter die Haut- allein schon die Vorstellung, da bekomme ich Gänsehaut. Die Protagonistin Carolin ist eine sehr starke Persönlichkeit, die mit sich und ihren Gefühlen hadert, um es anderen Recht zu machen. Ich konnte das regelrecht nachvollziehen und auch die Gedanken und Handlungen sehr gut verstehen. Was das Herz da alles mitmachen muss – ein schlimmer Gedanke, dass es so aus dem Leben gegriffen ist – und ja – jeden so treffen kann.
Mir hat gefallen, wie Carolin mal sehr weich und mit sich selbst am hadern, aber auch wieder sehr stark ist und ja – sich selbst nicht vergessen und aufgegeben hat. Kein leichtes Unterfangen bei dem Schicksalsschlag.
Aber mit den richtigen Freunden, einer tollen Tochter und der Liebe – da geht einiges.

Gefühlschaos pur – ein Schicksalsschlag folgt dem nächsten

Wenn man meint, es kommt nicht mehr schlimmer, dann muss man hier erfahren, dass es eben doch schlimmer kommen kann. Ich – als Mutter – habe hier total mitgelitten – meine Gedanken haben sich da so ihre eigenen Szenarien ausgemalt und Carolin und ihre Art und Weise, wie sie damit umgegangen ist, konnte ich voll und ganz verstehen. Doch wie heißt es immer so schön … es kann nur besser werden … auch wenns ein steiniger und schwerer Weg dorthin ist.

Inselflair auch hier in “Herzchaos”

Ich liebe ja den Inselflair, den Rosita Hoppe in ihre Geschichten einfließen lässt. So darf man sich auch in “Herzchaos” darüber freuen – wenn auch eher im kleinen Rahmen. DA hätte ich mir sofort noch viel mehr von gewünscht *lach* (ich weiß – bin ein Nimmersatt)
In den Passagen, in denen das Inselfeeling zum Einsatz kam, konnte mich Rosita Hoppe wieder mit entführen – und die Sehnsüchte wurden hier auch auf Langeoog wieder geweckt.

Anders als “Glück am Meer” und “Träumen am Meer”

Was mir aber aufgefallen ist, der Schreibstil, die Sichtweise … die war hier total anders. Wenn ich in ihren anderen Romanen total mit drinhing. emotional aufgewühlt und regelrecht erschlagen wurde (im positiven Sinne) so hat es mich hier in “Herzchaos” nicht so stark mitgenommen.
Die Sichtweise war so fern der Personen … ich kam ihnen nicht so nahe. Wie wenn man von weit außen berichtet, statt von mittendrin, (wenn ihr versteht was ich meine.) wie wenn man durch eine Blase, an das Geschehen mit rankommt.
Die Handlung, der Ablauf war toll … das Feeling auf der Insel, das hat mich überzeugt… aber alles andere war ok… nicht so tief berührend, wie ich es von ihren anderen Büchern gewohnt war.

Trotz allem, ist auch “Herzchaos” eine entspannte und sommerlich passende Leselektüre, die vor allem dann, wenn man die anderen Romane von Rosita Hoppe noch nicht kennt, einen super unterhalten kann.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *