alt="City of Burning Wings. Die Aschekriegerin"
Romantasy

CITY OF BURNING WINGS. Die Aschekriegerin

***Rezensionsexemplar***

CITY OF BURNING WINGS. Die Aschekriegerin: Darauf hab ich schon eine gefühlte Ewigkeit gewartet. Eigentlich seit dem Moment, als das Buch uns Bloggern bei der letzten Verlagsvorschau präsentiert wurde. So hab ich mich sehr gefreut, dass ich schon vorab das E-Book hier am Start hatte. Doch es kam noch besser – gestern kam doch tatsächlich auch noch ganz überraschend vom Verlag die Printausgabe hier reingeflattert. UND DIE IST SOOO TOLL!!!
Die Story hab ich dann heute auch vollends beendet – so dass ich noch passend zum ET hier auch meine Rezension am Start habe.

alt="City of Burning Wings. Die Aschekriegerin"

CITY OF BURNIN WINGS
Die Aschekriegerin

von Lily S. Morgan

*Eine Liebe zwischen Asche und Glut*
Die junge Kriegerin May hat sich ihr Leben lang darauf vorbereitet, als Nachfolgerin des Königs den Aschethron zu besteigen. Sie ist die schnellste Himmelsstürmerin, die es in der fliegenden Stadt Elydor je gab. Doch als der König stirbt, taucht die Herrscherrune nicht bei ihr, sondern auf der Stirn des mysteriösen Geheimnishändlers Luan aus dem Elendsviertel auf. Und ausgerechnet May soll ihm helfen, mit seiner neu gewonnenen Macht umzugehen. Nur widerwillig fügt sie sich, bis ihr klar wird, dass nicht nur ihre beiden Leben vom Erfolg der Aufgabe abhängen, sondern die Zukunft von ganz Elydor.

Quelle: Carlsen

Das Buch beim Verlag
Das Buch bei Amazon

City of Burning Wings. Die Aschekriegerin

Ich weiß gar nicht recht, wo ich anfangen soll. Schon allein das Cover, die Aufmachung des Buches (ein Klappenbroschur) und die Kurzbeschreibung sind allesamt so vielversprechend. Dann natürlich der farbliche Buchschnitt – das lässt das Bücherherz gleich was höher schlagen. Da ich mich auf den Titel schon was länger gefreut habe, war die Erwartung auch dementsprechend hoch – und ich wurde nicht enttäuscht.

Atemberaubendes Setting und Fantasievolle Handlung

Das Setting der Story ist atemberaubend. Die fliegende Stadt Elydor wird hier so bildgewaltig, fantasievoll und authentisch beschrieben – ich hatte das Gefühl, dass ich diese Stadt UNBEDINGT besuchen will und muss…. und das Feeling, dass es sie wirklich gibt, das sprang hier regelrecht auf mich über. Ich weiß gar nicht, wie man das so authentisch und doch fantasievoll vermitteln kann- aber es ist hier definitiv gelungen. Was die Handlung angeht, so war ich von der ersten bis zur letzten Seite total gebannt. Auch wenn es immer wieder entspannte Momente gab – so musste man nicht lange warten, bis wieder eine Intrige, Spannung und ein weiteres Geheimnis sich hier offenbarte. Ich hätte ewig weiterlesen können – war es keinen Moment langweilig. Im Gegenteil.

Charaktere, die das Leserherz erobern

Es erwarten den Leser hier wunderbare Charaktere, die das Leserherz im Sturm erobern. Ok…. May ist es zumindest sofort gelungen, denn sie mit ihrer starken, tapferen kämpferischen aber auch liebevollen Art und Weise hat mich sofort überzeugt. Dabei ist sie nicht auf den Mund gefallen – und lässt sich auch kein X vor dem U vormachen. Diese Art mochte ich sehr. Was Luan angeht – dem war ich am Anfang was skeptisch gegenüber … aber auch er konnte mich letztendlich mit seiner lausbubenhaften Art und Weise absolut überzeugen. Wie die beiden sich dann auch nach und nach näher kamen – das passte hier perfekt – und dabei nahm die Liebesgeschichte hier keinen zu großen Part ein.
Aber man trifft auch noch auf allerhand andere interessante Charaktere, die mich ebenfalls überraschen konnten.

Spannende, fantasievolle und herzergreifende Story

Ich kann es gar nicht alles in Worte fassen – es war einfach nur ein perfektes Gesamtpaket. So fantasievolle Ideen kommen hier zum Einsatz – da wäre ich gerne mittendrin mit dabei gewesen. Auch die nötige Spannung und überraschende Wendungen blieben hier nicht aus. Letztendlich war es eine sehr herzergreifende, wunderschöne Story, wo ich eigentlich noch mehr von lesen will und enttäuscht bin, dass es sich hier um ein Einzelband handelt. Das Ende ist perfekt – aber meiner Meinung nach lässt dieses Setting, die Charaktere – noch mehr Geschichten zu. Lassen wir uns mal überraschen.

Absolutes Lesehighlight !!!

“City of Burning Wings. Die Aschekriegerin” ist ein gelungenes Debüt von Lily S. Morgan. Es zählt definitiv zu einem meiner Lesehighlights für dieses Jahr und ich hoffe, dass es nicht das Letzte war, was wir von ihr zu lesen bekommen.
Also … greift zu und lasst euch nach Elydor entführen – ihr werdet es nicht bereuen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *