Der kleine Waschbär Waschmichnicht

***Rezensionsexemplar***
Dieses Buch wurde mir über den Verlag

als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Kennt ihr das auch? Ihr seht ein Bild – und sofort seid ihr verliebt? So ging es mir mit “Der kleine Waschbär Waschmichnicht”. Gesehen – verliebt und letztendlich auch begeistert.
Aber nicht nur bei dem Anblick – auch die Thematik – der Name des Waschbären verrät es ja schon – da wurde ich gleich ein paar Jährchen zurückversetzt – und ich konnte mich blenden an die Dramatik mit meiner Tochter erinnern *lach*. Somit konnte ich mir dieses Kinderbuch nicht entgehen lassen.

alt="Der kleine Waschbär Waschmichnicht"

Der kleine Waschbär Waschmichnicht

von Britta Sabbag / Illustrationen: Igor Lange


“Ein richtiger Waschbär wäscht sich täglich und für sein Leben gern”, sagt Mama Waschbär. Doch der kleine Waschbär Waschmichnicht will sich nicht waschen. Auch nicht im Fluss mit dem wunderbarsten klarsten Waschwasser der Welt. Streng genommen will er nicht mal in die Nähe von irgendeinem Wasser. Schwups!, da versteckt er sich lieber unter seinem Bett, im tiefen Matsch bei den Schweinen oder in einer der Mülltonnen hinterm Wald. Am Ende ist der kleine Waschbär so schmutzig, dass ihn sogar die Stinktiere für einen von sich halten! Aber das ist dem kleinen Waschbären dann doch nicht so recht … vielleicht sollte er das mit dem Waschen doch einmal probieren? 
Ein Topthema aus dem Kinderalltag – von der Spiegel-Bestsellerautorin und “Hummel-Bommel”-Autorin Britta Sabbag charmant umgesetzt. Mit witzigen Illustrationen von Igor Lange.

Quelle: arsedition.de
Mehr Infos zum Buch

Waschmichnicht – der Name spricht für sich

Allein schon der Name – der sagt hier schon alles. Ein Waschbär namens Waschmichnicht – und das ist wörtlich gemeint. So süüüüß und so knuffig – ich komm hier aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus.

Der kleine Waschbär Waschmichnicht rockt hier ganz gewaltig. Dabei ist er für jede Schandtat zu haben – und seine Mutter tut mir fast schon leid, bei dem pfiffigen und frechen Kerl.

Ich will mich nicht waschen – wer kennt das nicht

Waschen – ein Thema in früher Kindheit, das glaub fast jeder kennt. Waschen? Wird überbewertet.
Waschen? Das muss doch nicht sein.
Waschen? So was doofes und langweiliges.

Ich kenne das von meiner Tochter als sie noch klein war, nur zu gut. Das Theater, das Geschreie und immer dieser Kampf, wenn es darum ging, sich zu waschen. Da kann ich heute nur noch drüber lachen – so herrlich erfrischend ist das. Der kleine Waschbär Waschmichnicht hat mich da total dran erinnert und ich denke das wird vielen so gehen.

alt="Der kleine Waschbär Waschmichnicht - Innenansicht"
© 2019 arsEdition GmbH,, Illustrationen: Igor Lange

Humorvolle und traumhafte Illustrationen

Was der kleine Waschbär Waschmichnicht sich so alles einfallen lässt – nur um sich nicht zu waschen – das ist herrlich. Die Waschbärmama hab ich dabei nicht beneidet – und ich war froh, dass es kein Geruchsbuch ist *lach*

Die ganze Story wird hier durch wunderschöne humorvolle und traumhafte Illustrationen von Igor Lange gestaltet. Da kommt soviel Freude bei auf – und jede Seite- egal wie der kleine Waschbär Waschmichnicht auch aussah, lies mein Herz höher schlagen. So ein kleines knuffiges Kerlchen.

Die ganzen Illustrationen sind sehr liebevoll und farbenprächtig gestaltet – da gibt’s allerhand zu entdecken. Das alles ist zusammen mit der Story eine sehr stimmige und fröhliche Sache. Da kommt Gute-Laune auf und man hat wirklich sehr viel Spaß an der Story.

Selbsterkenntnis – mit Happy End

Zum Ende hin ist alles sehr simple – die Selbsterkenntnis bleibt nicht aus. So geht der kleine Waschbär Waschmichnicht sogar freiwillig sich waschen – was der Auslöser war? Na das müsst ihr selbst entdecken – das verrate ich euch nicht.

Ein Happy End – das sehr viel mit sich bringt. Da wird auch der ein oder andere kleine Leser evtl. Einsicht zeigen … hoff ich doch *lach*

alt="Der kleine Waschbär Waschmichnicht - Innenansicht Stinktier"
© 2019 arsEdition GmbH,, Illustrationen: Igor Lange

Unterhaltsame Familienunterhaltung gewährleistet

Mit diesem Kinderbuch ist es möglich, dass nicht nur die kleinen Leser hier auf ihre kosten kommen – nein, auch die Erwachsenen, besonders die Eltern, werden ebenfalls sehr viel Spaß und Freude dran haben.

Ich bin froh und glücklich, dass ich den kleinen Waschbär Waschmichnicht kennenlernen durfte …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *