alt="Die Farbe deiner Lügen"
Romance,  Thriller

Die Farbe deiner Lügen

***Rezensionsexemplar***

Die Farbe deiner Lügen … ein Schinken an Buch – und so spannend und fesselnd noch dazu … das hat es ganz schön in sich.
Da brauchte ich auch was länger zum Lesen bei über 710 Seiten – aber es hat sich gelohnt. Ein Romance-Thrill, der mich mehr als nur packen und fesseln konnte… aber mehr dazu gleich in meiner Rezension.

alt="Die Farbe deiner Lügen"

Die Farbe deiner Lügen

von Catalina Cudd

Ein verurteilter Mörder ohne Erinnerung.
Eine Lügnerin auf der Suche nach der Wahrheit.
Ein Romantik-Thriller über Verrat und Vertrauen, über Hass und Obsession
und den Mut, einen Menschen bedingungslos zu lieben.


Penelope ist pleite, obdachlos und auf der Flucht.
Die einzige Möglichkeit für einen Neuanfang sieht sie in der Wiederbeschaffung eines verschollenen Gemäldes des berühmt-berüchtigten Künstlers Drace. Seine verstörenden Werke erzielen Mondpreise auf dem Kunstmarkt – erst recht, seit er den Beinamen Killer-Künstler trägt.

Denn sechs Jahre zuvor wurde er wegen des brutalen Mordes an seiner Ex-Geliebten festgenommen und verurteilt. Bis heute kann er sich nicht an die Geschehnisse in der Tatnacht erinnern. Nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis scheint er ebenso unauffindbar wie das geheimnisvolle Gemälde, auf dem er sein Opfer verewigt hat.

Penelope glaubt zu wissen, wo sie den unnahbaren Drace suchen muss. Doch was sie schließlich findet, entpuppt sich bald als Lüge, die nicht nur ihr zerbrochenes Herz in tödliche Gefahr bringt.

Quelle: Amazon

Das Buch auf Amazon

Die Farbe deiner Lügen

Ich sags euch … das ist Lesestoff der fesselt. Und das auf geballten 710 Seiten … da wird es so schnell nicht langweilig.
Doch letztendlich waren die Seiten in einem rasanten Tempo gelesen … denn einmal in diesem Romance-Thrill eingetaucht, gibt es kein entkommen mehr. (Ausser das TB liegt zu schwer in der Hand und man muss es mal weglegen *lach*) So erging es mir zumindest. “Die Farbe deiner Lügen” von Catalina Cudd hat mich sowas von gebannt an den Seiten hängen lassen … *uff*

Fiktiv ??? Ehrlich ???

Also ich weiß ja, dass die Geschichte erfunden ist … ABER so wie Catalina Cudd hier alles beschreibt, so wie sie Leben in ihre Protagonisten haucht…. WOW… es war so authentisch und berührend direkt… ich hatte immer wieder verdrängt, dass es sie nicht wirklich gibt, so real kam mir hier alles rüber. Sehr bildgewaltig und interessant wird man hier unterhalten … und an Spannung mangelt es auch nicht. Dann noch die Liebesgeschichte… hach … da war ich total happy.
Man kann hier schnell mal vergessen und verdrängen, dass man hier in einer fiktiven Story steckt … so real war das alles für mich.

Kunst? Keine Ahnung….

… aber ich fühlte mich hier nicht gelangweiligt. Im Gegenteil … es wird alles sehr schön beschrieben, so dass man auch als Laie hier durchaus mitkommt und nicht ständig auf dem Schlauch steht. DAs Kunst-Feeling ist hier definitiv übergeschwappt auf mich als Leser – und ich kenne mich da mal gar nicht aus, aber ich hab es so empfunden, als wäre ich ständig mit dem Thema beschäftigt *lach*… gut oder ?

Charaktere, so bunt und vielseitig wie die Kunst

Eine bunte Vielfalt an Charakteren trifft man hier auch an … und diese sind wirklich sehr authentisch hier in der Story eingebunden, ich hatte das Gefühl, sie alle nun zu kennen …. den einen mochte ich mehr, den anderen weniger. Ich war fasziniert, gespannt und ja – ich hab auch einige male echt herzhaft lachen können. Und was die Hauptfiguren angeht … ja – dazu will ich gar nicht viel sagen, nur dass sie mich total eingenommen haben.
Ach … es war einfach nur genial – und die Anzahl der Seiten, die hat sich hier sowas von gelohnt. Weniger hätte das gar nicht sein dürfen.

Ein Romance-Thrill, der es in sich hat

Mit “Die Farbe deiner Lügen” von Catalina Cudd ist man bestens unterhalten. Der Romance-Thrill hat es ganz schön in sich und hat mir eine wunderschöne Lesezeit bereitet. Dabei bleib Herzrasen, Gänsehaut und ein Spannungsgefühl nicht aus. Aber auch humor- und liebevolle Momente gibt es hier zu erleben – und was die Kunst angeht… ja – da kommt ein besonderes Feeling auf.
In dem Fall kann ich hier für diese fiktive Story mit authentischem Feeling nur eine absolute Leseempfehlung aussprechen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *