alt="Die Stille meiner Worte"
Jugendbuch

Die Stille meiner Worte

***SUB-ABBAU***

SUB-ABBAU – ein Thema, dem ich mich immer wieder mal intensiver widmen möchte. Drum war klar, dass “Die Stille meiner Worte” von Ava Reed als nächstes herhalten durfte, und vom SUB befreit wurde, nachdem Wir fliegen, wenn wir fallen” schon regelrecht weg gesuchtet wurde. Das sollte doch hier nun auch klappen – und ja … dem war auch so.

alt="Die Stille meiner Worte"

Die Stille meiner Worte

von Ava Reed

Hannah hat ihre Worte verloren. In der Nacht, als ihre Zwillingsschwester Izzy ums Leben kam. Wer soll nun ihre Gedanken weiterdenken, ihre Sätze beenden und ihr Lachen vervollständigen? Niemand kann das. Egal, was Hannahs Eltern versuchen, sie schweigt.
Um Izzy nicht loslassen zu müssen, schreibt sie ihr Briefe. Schreibt und verbrennt sie. Immer wieder.
Hannah kann der Stille ihrer Worte nicht entkommen. Bis sie Levi trifft, der mit aller Macht versucht herauszufinden, wer sie wirklich ist …

Quelle: ueberreuter.de

Mehr Infos zum Buch

Cover – ohne Worte

Ohne Worte – so wollt ich es eigentlich stehen lassen … denn das Cover spricht für sich. Nur geht es für mich nicht einfach so ohne Worte – auch wenn sich diese manchmal schwer finden. Das Buch ist allein schon vom Cover her, einfach eines , das ich haben und lesen wollte … und darüber bin ich ganz froh. Auch wenn es lange auf dem SUB schlummerte – so hab ich es nun davon erlöst und mich damit auseinandergesetzt. Immer wieder musste ich es mir genauer ansehen – und es wirkte vor und nach der Story total unterschiedlich auf mich. Aber eines war es von Anfang an .. einfach nur wunderschön!!!

Wenn Worte fehlen

Man kann und mag es sich nicht vorstellen … einfach nicht mehr sprechen zu können, obwohl einem die Worte im Kopf nur so herumschwirren. Aber so erging es Hannah, der Protagonistin dieser Geschichte. Nach einem dramatischen Schicksalsschlag hat sie ihre Worte verloren …
Ava Reed hat das wunderschön und ausdrucksstark in der Geschichte beschrieben und umgesetzt. Hatte da ja anfangs so meine Bedenken, wie sich da wohl die Geschichte gestaltet … aber die waren total unbegründet.

Sehr tiefgründig, schockierend und gefühlsgewaltig

Wer Ava Reed kennt, der weiß, dass ihre Geschichten immer sehr viel Tiefe und Gefühl mit sich bringen. So auch hier in “Die Stille meiner Worte”. Ich war hin und hergerissen…. von himmelhochjauchzend zu schockiert, entsetzt und dann auch wieder total glücklich und erleichtert. Hier bleibt nichts aus. Sehr liebevoll und mitreißend wird man hier in die Geschichte um Hannah hineingezogen und bestens unterhalten.

Eine Geschichte, die nicht durch eine Liebesgeschichte verzaubert

Klar kommt auch hier eine Liebe nicht zu kurz – aber das eher nur nebensächlich und auch nur ganz sanft. Sie nimmt nicht den Mittelpunkt der Geschichte ein – begleitet sie aber auf sehr leichte und gefühlvolle Art und Weise. Hier stehen eher andere Formen der Liebe im Mittelpunkt. doch mehr möchte ich dazu nicht verraten.

Eine schwere Thematik – die ans Herz geht

Die Handlung hat mich ganz schön betroffen gemacht. Es ist nicht leicht, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen, geht es einem doch ganz schön ans Herz. Aber es ist wichtig, dass gerade auch solche Themen ihren Weg in Bücher findet. Sehr realistisch und glaubhaft wird hier alles erzählt – und ja – ich liebe diese Geschichte. Einfach nur klasse … die muss man gelesen haben.

Ein Jugendroman – mit schwerer, herzergreifender Thematik

Die Stille meiner Worte, ist nicht nur einfach ein Jugendroman, es ist so viel mehr. Man wird mit Verlust, Schmerz und einer Ohnmacht konfrontiert, die sich regelrecht auf den Leser überträgt. Aber es wird auch aufgezeigt, wie schwer, aber doch erfolgreich, der Weg sein kann. sich mit der Sache auseinanderzusetzen, wenn man die richtigen Personen (oder auch Tiere) um sich herum hat.

Es finden sich hier auch allerhand wunderschöne Szenen, die das Herz nur so öffnen und ein Schmunzeln dem Leser entlocken. So erging es zumindest hier.
Ein weiterer toller Jugendroman von Ava Reed… ich hoffe, da folgen noch ganz viele.

Weitere Bücher von Ava Reed, die ich gelesen habe:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *