Secret Game. Brichst du die Regeln, brech ich dein Herz

***Rezensionsexemplar***
Dieses Buch wurde mir vom Verlag
im Rahmen der Lovelybooks-Leserunde
als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Secret Game. Brichst du die Regeln, brech ich dein Herz ist der neueste Buchtitel von Stefanie Hasse. Als ich mitbekommen habe, dass dazu eine Leserunde auf Lovelybooks startet, musste ich mein Glück versuchen. Der Ansturm war groß und die Freude bei mir noch größer, als ich das Glück hatte, eine der wenigen zu sein, die hier ausgelost wurden….
Das Buch ist der Knaller – soviel vorab … doch ein bisschen mehr erzähl ich euch gleich – aber nur in der SECRET Variante!!!

alt="Secret Game. Brichst du die Regeln, brech ich dein Herz"

Secret Game

Brichst du die Regeln,
brech ich dein Herz

von Stefanie Hasse

Ivorys Leben könnte perfekt sein: Sie hat ein Stipendium für die St. Mitchell, eine Privatschule an der New Yorker Upper East Side, und sie ist glücklich mit ihrem Mitschüler Heath. Doch an der St. Mitchell gibt es eine gefährliche Tradition: DAS SPIEL. Keiner weiß, welcher Schüler in diesem Jahr die anonymen Nachrichten verschickt, doch allen ist klar: Wer die Aufgaben darin nicht erledigt, wird bestraft. Als Heath sich plötzlich von Ivory abwendet, ahnt sie, dass DAS SPIEL dahintersteckt. Kurzentschlossen lässt sie sich auch darauf ein und gerät in einen Sog aus Geheimnissen und Intrigen, aus dem es kein Entrinnen gibt.

Quelle: Lovelybooks.de

Mehr Infos zum Buch

Secret Game

Das ganze ist ein Spiel – so sollte es zumindest sein. Ein Entrinnen gibt es nicht – dafür wird gesorgt. Einmal in den Fängen gibt es kein abspringen. All das und noch viel mehr macht Secret Game aus. Jede Aufgabe bringt die Spieler an Grenzen – tun oder lassen? Andere opfern oder doch sich selbst? Ein Teufelskreis – der es ganz schön in sich hat.

Spannung pur – Adrenalinschub auf hohem Level

Wenn zu Beginn es ganz Sachte beginnt, mit einer romantischen, jugendlichen und total süßen Szene – so hält das nicht lange an. Schon gleich danach geht es los. Alles wird anders – das Spiel läuft. Die Spannung wird dabei sehr hoch gehalten – Adrenalinschub ist ständig garantiert. Ich hing regelrecht fest in der Geschichte – und ja – ich hab mich ganz schön irre führen lassen – die Nerven waren dauerhaft angespannt – und am Ende … ja – da hat es mich aus den Latschen gehauen.

Wahl, Wahrheit oder Pflicht

Vor dieser Wahl steht jeder Spieler zu Beginn … doch keiner weiß, was dann auf ihn zukommt. Dabei wird vieles abverlangt und ich war fasziniert, wie geschickt und perfekt konstruiert sich hier alles zusammenfügte…. mich auf falsche oder doch richtige Spuren führte? Ich will dazu gar nichts groß verraten.

Weckt den Detektiv in dir

Es dauerte nich lange, da wurde meine Spürnase geweckt. Ich wollte es wissen, wollte erfahren, was und wer dahinter steckt und vor allem warum? Wer ist der Spielleiter – und was bezweckt er durch all seine Aufgaben, die er den Spielern gut durchdacht und durchplant auferlegt? Wer steckt alles hier mit drin? Fragen über Fragen – und es war überraschend genial, was letztendlich dabei rauskam. Mich hat es regelrecht aus den Latschen gehauen.

Intrigen, böse Machenschaften, Geheimnisse

All das findet man hier. Spielbedingt – oder doch nicht? Es ist nicht immer ganz klar … und das muss der Leser sehr bald erleben, dass nicht alles immer so ist, wie es scheint. Die Intrigen und bösen Machenschaften, sie nehmen irgendwie kein Ende … und letztendlich traut hier niemand dem anderen noch so wirklich über den Weg. Denn ALLE würden allerhand dafür tun, damit ihr Geheimnis nicht gelüftet wird.

Cover & Layout – Lesefreude pur

Es ist eine Freude, das Buch in den Händen zu halten, Die Aufmachung des Covers ist jugendlich frisch – und anders – aber sehr passend zur Story. Ich finde das einfach nur klasse. Auch das Innenleben bringt Lesefreude mit sich. So gibt es X-Kapitel – grau hinterlegt sind diese, da werden Szenen aufgeführt, die man zu Beginn gar nicht zuordnen kann – und das Rätsel raten umso spannender machen. Ebenso sind Handynachrichten besonders hervorgehoben, da hat man gleich das Feeling, anderer Leute Handy zu durchstöbern *lach*. Das lockert das Lesen wahnsinnig auf – und wird bei jugendlichen Leser viel Anklang finden – aber nicht nur bei denen.

So genial – und auch so real

Secret Game. Brichst du die Regeln, brech ich dein Herz von Stefanie Hasse ist genial. Ich bin immer noch hin und weg und kann es kaum zusammenfassen, ohne irgendwas zu verraten.
Spannung pur von Anfang bis Ende – Irreführungen, Intrigen, dunkle Geheimnisse, die Liebe und noch vieles mehr findet hier ihren Platz.
Das ganze ist rein fiktiv – aber doch so real. Einmal sich in den Sog des Spiels ziehen lassen – und es gibt kein Entrinnen mehr.

Stefanie Hasse hat mich hier wahnsinnig überrascht. Sie hat hier eine sehr gut konstruierte und verwirrende Story geschaffen, die den Leser im Bann hält.
Spannung von Anfang an – und auch eine Menge Gefühl, Drama und am Ende der Knaller. Sehr flüssig und mitreisend gab es für mich kaum ein Weglegen des Buches …. da dürfte ruhig noch was folgen, meiner Meinung nach. Das war einfach nur WOW!!!

Weitere Bücher von Stefanie Hasse, die ich gelesen habe:

Kommentare 1

  • Hallo liebe Bianca,

    hm…..interessante …..,Lebensverlauf angefangen als Bloggerin und heute eine erfolgreiche Buchautorin….so kann es gehen…

    LG..Karin…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *