alt="Tears of light"
Jugendbuch

Tears of light

***Rezensionsexemplar***

Tears of light … das ist das neueste Werk von Ava Blum, das mir einiges abverlangt hat.(E-Book ist jetzt erschienen – Print erschient im Februar 2021).
Ich war von der Covergestaltung bis hin zur Kurzbeschreibung schon angetan und neugierig, was mich hier erwartet. Was ich aber beim Lesen dann durchlebt habe … *uff*… das fällt mir gar nicht so einfach jetzt in die richtigen Worte zu packen – ohne zu viel zu verraten. Eines kann ich vorab sagen – ES IST ANDERS .. als gedacht … und das im positiven Sinne…. hier steckt mehr drin, als eine einfache Liebesgeschichte…. SO VIEL MEHR. Aber der Reihe nach ….

alt="Tears of light"

Tears of light

von Ava Blum

Eine Liebe, die alle Grenzen überwindet

Aufgrund einer Lichtkrankheit lebt Lennox wie ein Eremit in der großen Wohnung seines Vaters, der ständig auf Geschäftsreisen ist. Bisher hat er jede Haushaltshilfe seines Vaters innerhalb weniger Tage durch seine schnoddrige Art in die Flucht geschlagen. Deshalb fordert ihn sein Vater zu einer Wette heraus: Wenn er es nicht schafft Suki, die neue Haushaltshilfe zu vergraulen, dann muss Lennox endlich sein Leben in den Griff kriegen. Obwohl Suki ein Geheimnis umgibt, ist er von ihr fasziniert, weil sie so ganz anders ist als alle anderen und dadurch wieder Licht in Lennox` Leben bringt.

Quelle: Piper

Das Buch beim Verlag
Das E-Book auf Amazon

Tears of light

Das ist das zweite Buch, das ich von Ava Blum gelesen habe. Auch hier konnte sie mich mit ihrem Schreibstil total mitnehmen – und zwar sowas von. Es war ein leichtes in die Geschichte abzutauchen – ich hing da so gebannt drin, so authentisch kam mir die Geschichte und die Krankheit um Lennox vor, dass ich total vergaß, dass es sich hier um einen Fantasy Romance handelte. Das sagt glaub schon alles oder?

Ich bin geplättet, geschockt und überwältigt

Wie ich also so in der Geschichte drin hing – das ganze mit Lennox und seiner Krankheit verfolgte, und gespannt an den Zeilen hing, als Suki dann auch ins Spiel kam – denn sie birgt ein großes Geheimnis. Als das dann gelüftet wurde, war ich sowas von platt … ich musste das Buch erstmal kurz weglegen und mir die Buchinfos nochmal genauer anschauen. Da machte es dann ganz schnell *klick* und ja – es ging ja um Fantasy. *uff*…. was soll ich sagen.
Ich war hier regelrecht geplättet, geschockt und überwältigt zugleich. Die Story um die beiden, die hat mich zutiefst berührt und mein Herz geöffnet. Aber sowas von *lach*

Gewaltige Emotionen … ich bin hin und weg

Ava Blum hat hier eine Geschichte geschrieben, die emotional total tiefgründig sich hier gestaltet. ES war absolut gefühlsgewaltig …
Eine Achterbahnfahrt der Gefühle… vom feinsten. So klein und zierlich, bis hin zu megagewaltig und großartig … das hätte ich so ja nicht erwartet. Klar, es geht hier um einen Fantasy Romance …. aber da steckt soviel mehr drin. Die Story passt jetzt gerade zur Weihnachtszeit so perfekt … und ja – es öffnet Augen, Herzen und macht einem schnell klar, worauf es wirklich ankommt. Hier muss der Leser zusammen mit den Charakteren allerhand an Gefühlen mitmachen …
Da hab ich ein Zitat aus dem Buch, das genau das aufzeigt…..

Doch sie musste gleich die volle Dosis Leben erfahren:
starke Gefühle wie Schmerz und Trauer (…..) ,
der erste Kuss, das erste Mal.
Angst, Hass, Wut, ausgelöst durch (….)
Und zum Schluss der Trennungsschmerz.

Zitat: Tears of life, Pos. 5437

Ava Blum – sie hat mir einiges abverlangt

Ja – Ava Blum hat hier für den Leser eine gewaltige Emotionsschleuder am Start. Hier kommt man von einem ins andere … UND man bekommt einen Blick für das einfache, das wesentliche, das einzigartig BESONDERE. Das hat mich sehr berührt und mitgenommen … und nachdenklich aber auch gut gelaunt aus dem Buch rausgehen lassen.
Ein Fantasy Romance der besonderen Art….

ABSOLUTES HIGHLIGHT … der etwas anderen Story

Ja- was soll ich hier noch sagen …. “Tears of light” von Ava Blum ist ein absolutes Highlight für mich und ich kann es wärmstens empfehlen.
Es machte mit mir beim Lesen was – und das fand ich einzigartig und genial. Und mal ehrlich … an Emotionen mangelt es hier nicht und auch wenn von mir als Leser einiges abverlangt wurde, so hat es mich am Ende glücklich gemacht.
Also wagt es …. taucht ein in diese Story… und erlebt, was ich auch erleben durfte.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *