Soulcatcher – geheimnisvoll, düster und sehr spannend

alt="Soulcatcher"
Cover © Eisermann Verlag
Soulcatcher – Das Vermächtnis der Gefährten / Lena Knodt / Eisermann Verlag / erschienen: November 2018 / 350 Seiten / ASIN: B07JXCF82H / Jugendfantasy

Soulcatcher – Das Vermächtnis der Gefährten

Schon vom Cover her lässt es eine düstere, geheimnisvolle und spannende Geschichte vermuten. Die Kurzbeschreibung ist sehr ansprechend und machte mich sowas von neugierig – da ging als kein Weg dran vorbei, dass ich dieses Buch unbedingt lesen musste.

Worum geht’s in “Soulcatcher – Das Vermächtnis der Gefährten”?

Ein Jäger mit vernarbtem Herzen.
Eine Kriegerin voll Mut und Vertrauen.
Ein Mädchen, das in die Zukunft sieht.
Wolf, Fuchs und Adler.
Begib dich auf eine rasante und dämonische Verfolgungsjagd durch das Herz von London!

Ein schrecklicher Autounfall bringt das Leben von Maisie völlig durcheinander. Die Schwester ihres Freundes Luke schwebt in Lebensgefahr – und er ist schuld. Doch plötzlich steht das Mädchen wieder vollkommen unverletzt vor der Tür und alles ist wie vorher. Bis auf Luke selbst. Bald erfährt Maisie, dass ihr Freund einen verhängnisvollen Handel eingegangen ist, um das Leben seiner Schwester zu retten. Und als wäre das nicht genug, verhält sich ihr neuer Mitschüler Nicolo sehr geheimnisvoll, bietet Maisie jedoch seine Hilfe an. Bald findet sie heraus: Luke hat seine Seele an den König der Dämonen verkauft …

Mehr Infos zum Buch

 

Düster, brutal, spannend und geheimnisvoll

Das Buch hat es ganz schön in sich … sehr düster und brutal wird man hier in eine sehr spannende und geheimnisvolle Geschichte entführt. Der Schreibstil von Lena Knodt zieht einen in einem rasanten Tempo durch diese Geschichte.
Dabei hat sie es drauf, den Spannungsbogen sehr straff und dauerhaft zu halten – was die Geschichte umso genialer macht. Es geht hier sehr rasant und wahnsinnig spannend zur Sache. Ich hing regelrecht an den Seiten fest – und wollte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Sehr geheimnisvoll gestaltet sich hier alles – und es war ein geniales Leseerlebnis.

London – der Ort des Geschehen

Für London-Liebhaber ist das glaub ich der reinste Spaß. Sehr bildhaft und abenteuerlich wird einem hier die Geschichte, die in London spielt, erzählt. Dabei hat man die Orte, Handlungen und den gesamten Ablauf sehr bildgewaltig vor Augen … ein Wahnsinn wie detailliert – aber nicht zu langweilig hier alles beschrieben und ausgeschmückt wird. Dabei die düstere, geheimnisvolle Stimmung und eine Menge interessanter Charaktere.

Charaktere – so authentisch und glaubwürdig

Die Charaktere, um die es in dieser Story geht, sind sehr authentisch dargestellt. Dabei bergen sie allerhand Geheimnisse und sind mindestens so düster, wie die ganze Geschichte an sich. Doch auch auf diese Art und Weise schlichen sie sich in mein Herz und konnten mich begeistern. Dabei ist der Mix aus – normalem Teeniealltag und Fantasy sehr nahtlos ineinander übergegangen – was das ganze so genial auch macht. Die Charaktere bieten allerhand Überraschungen – die ich so nicht vorab erwartet hätte. Allesamt haben eine geniale Geschichte zu erzählen – und sie machen allesamt auch eine total interessante Entwicklung mit. Da möchte man fast, dass es noch weitere Bände gäbe.

Soulcatcher – ein Einzelband, der es in sich hat

Bei diesem Jugendfantasy-Roman handelt es sich um einen Einzelband. Die Geschichte ist komplett abgeschlossen und zum Ende hin sind alle Fragen geklärt und es ist eine runde Sache.
Den Leser erwarten hier allerhand düstere, geheimnisvolle, spannungsgeladene und atemberaubende Erlebnisse. Die Geschichte, die mitten in London spielt, mit Charakteren, die Herzen erobern und einer brutalen, düsteren Handlung , lässt einen nicht mehr los und wird man hier bestens unterhalten.

Das E-Book wurde mir vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt!

 

Mehr über Lena Knodt

An Mosel und Rhein in einem Dorf namens Ochtendung und zwischen zahlreichen Schlössern und Burgen aufgewachsen entwickelte Lena Knodt schon als Kind eine Vorliebe für das Mittelalter, Sagen und Märchen. Drachen, Elfen und Zwerge faszinierten sie schon immer, deshalb war es nur eine Frage der Zeit, dass sich die Figuren in ihrem Kopf selbstständig machten. Aus ihrer Liebe zum Geschichtenerzählen entwickelte sich irgendwann der Wunsch, diese auch aufzuschreiben. Zuerst studiert sie an der Universität Mainz Mathematik und Deutsch und schreibt an weiteren phantastischen Projekten.

Kommentare 2

  • Hallo Bianca,

    oho …..jetzt geht es mal wieder düster und spannend …bei Dir und Deinem Blog.

    Viel Spaß auf der BuchPassion Messe für Dich….

    LG..Karin…

    • Jaaa… ein bisschen Abwechslung muss mal wieder sein *lach*
      Schlimm mit mir oder ???
      Und danke… mach mich gerade startklar und freu mich gleich schon auf die Buchpassion…. mal sehn was mich so erwartet ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *