alt="Highschool Sweetheart"
New Adult

Highschool Sweetheart

***Rezensionsexemplar***
Das E-Book wurde mir über netgalley vom Verlag
vorab als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Highschool Sweetheart. Immer wieder zurück zu dir. Ein New Adult, ein Einzeltitel … und ja – eine süßes Versprechen. Das waren die Signale, dass ich diesen New Adult lesen musste. Ich mag es gerne, wenn eine alte Liebe aus der Jugend… später wieder eine Rolle spielt. Kann spannend – aber auch der Griff daneben sein … oder was meint ihr? Ich bin gespannt gewesen, wie sich das hier in “Highschool Sweetheart” entwickelt.

alt="Highschool Sweetheart"

Highschool Sweetheart
Immer wieder zurück zu dir

von Joane Darque

**Wenn ein einziger Blick deine Mauern einstürzen lässt…**

Cassie steht nach sieben Jahren plötzlich wieder vor ihrem Highschool-Schwarm Julian, einem der begehrtesten Junggesellen der Manhattaner Klatschpresse. Und mit einem Schlag sind all ihre verdrängten Gefühle wieder da: das Herzklopfen, das sein intensiver Blick bei ihr auslöst, aber auch der Schmerz durch seine Zurückweisung. Doch diesmal ist alles anders. Denn Cassie ist kein naives Schulmädchen mehr, sondern eine erfolgreiche Architektin. Und es ist Julian, der sie um ein Date bittet…  

Quelle: Carlsen

Mehr Infos zum Buch

Eine Liebe – Damals und Heute

Es war romantisch, schön und interessant, hier zwischen zwei Zeiten die Geschichte von Cassie und Julian zu erleben. Es ist in der damaligen Zeit ja einiges gelaufen – und ja – nicht so, wie von Cassie gewünscht und erhofft. Aber auch im Heute … bringt es einige Turbulenzen mit sich, die mich gut unterhalten hatten. Das schöne war die Entwicklung hier mitzuerleben oder lesetechnisch zu erfahren …

Leichtes eintauchen und flüssiges miterleben

Sehr leicht und flüssig kam ich hier in die Geschichte rein. Der Schreibstil ist sehr mitreißend und ja- hat mir ein leichtes und zügiges Lesen beschert. So bin ich recht schnell durch die Geschichte gekommen und hatte einen entspannten Lesespaß.

Schöner Lesespaß – aber keine Gefühlsgewalten

Es war ein schönes und entspanntes Lesen … also an Freude und Spaß hat es mir hier nicht gemangelt. Allerdings hab ich die stärke der Gefühle vermisst. Es sind keine Gefühlsgewalten über mich eingebrochen, wie ich es ja sonst gerne mal bei Büchern erlebe – und liebe. Es war manches nicht so nachvollziehbar – und ja – es hat mich einfach nicht so tief berührt, wie erhofft. Nichtsdestotrotz hat es mir eine schöne Lesezeit beschert.

ich hätte mir da einfach noch mehr Tiefe, mehr Einblicke und mehr Verständnis gewünscht, das auf mich rüber schwappt. Aber kann ja nicht jedes Buch eine Emotionsschleuder sein – und mich total aufwühlen und begeistern. Wer nicht auf große Gefühlsgewalten steht – der ist hier blendend unterhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *