Interview mit Brienne Brahm zu Pfad des Schicksals

***WERBUNG***

alt="Pfad des Schicksals"

Die Zeit rennt ja wirklich nur so dahin …. schon sind wir beim 7. Tag unserer

Blogtour zu Pfad des Schicksals

Ich freue mich, dass ihr auch heute hier vorbeischaut – gibt es ja doch allerhand zu entdecken und erfahren bei unserer Blogtour.

Zum Überblick hab ich euch hier alle

Tourstationen

Heute habe ich euch ein Interview mit der Autorin – hab ihr doch so ein paar Antworten entlocken können…. auch einen kleinen Steckbrief über Brienne Brahm als Autorin haben wir für euch zusammengestellt, wollen wir doch die Person, die “Pfad des Schicksals” geschrieben hat, was näher kennenlernen oder nicht?

Am Ende gibt’s dann noch das Gewinnspiel – also bleibt dran !!!

Ich wünsche euch viel Spaß !!!


alt="Brienne Brahm - Autorenfoto"

Autorin Brienne Brahm

Steckbrief

  • Name: Brienne Brahm
  • Alter: 38
  • Wohnhaft in:  Kiel beim Stamme der Küstenkinder
  • Familienstand: ledig
  • Haustiere: keine
  • Hobbies: lesen, schreiben, in der Natur unterwegs sein
  • Geschriebene Bücher: Pfad des Schicksals
  • Lieblingsfarbe: lila
  • Lieblingsgetränk: Rhababersaftschorle
  • Lieblingsessen: Pfannkuchen mit Marmelade
  • Lieblingsbuch: Weißer Schrecken von Thomas Finn
  • Lieblingsland: Türkei
  • Lieblingszitat: Wo kein Schnee liegt, kann gelaufen werden. ;-)

Interview mit Brienne Brahm

Hallo liebe Brienne, ich freue mich, dass ich dich im Rahmen der Blogtour zu deiner Neuauflage „Pfad des Schicksals“  interviewen darf ;)

Pfad des Schicksals früher und heute

Dein Buch „Pfad des Schicksals“ hat ja seinen Ursprung im Selfpublishing. Wie ist es dir damals damit ergangen?

Grundsätzlich ist es mir sehr gut damit ergangen. Ich habe sehr viele tolle Menschen kennengelernt . Ich habe sehr viel Positives aus dieser Zeit mitgenommen. Ich weiß heute, dass ich einiges anders machen würde, doch so ist das ja immer im Nachhinein.

Wie kam es zur Verlagsfindung? Du hast ja jetzt einen festen Platz im Gedankenreich Verlag.

Oh, das ist wirklich ein großer Zufall gewesen. Enrico von Phantasmal Image hat für mich die Illustrationen gemacht und er hat diese dann der Verlegerin unter die Nase gehalten. So kam eins zum anderen und schwups, passte es. Also eine Portion Zufall, etwas Glück und der passende Zeitpunkt, denke ich.

Es wurden ja einige Änderungen an deinem Buch vorgenommen. Was wurde alles verändert? Was blieb gleich? Einige Leser kennen die Geschichte ja schon von alten Zeiten.

Die Geschichte ist grundlegend gleich geblieben. In der Handlung hat sich nichts verändert, so das es nicht unbedingt nötig ist, sie nochmals zu lesen. Ich habe die Illustrationen und den Buchsatz erneuert, genau wie  das Cover. Außerdem wurde ein Glossar erstellt, den man nun hinten im Buch findet.

Das Cover ist ja besonders toll geworden – im alten Kleid war es eher unscheinbar – jetzt ist es so farbkräftig und auch einfach nur wunderschön. Wie viel Mitspracherecht hattest du an der Gestaltung?

Nichts ist ohne meine ausdrückliche Zustimmung passiert. Schließlich habe ich es bereits vor dem Vertragsabschluss verändern lassen und durfte es unverändert mitnehmen.

Was darf der Leser in deinem Buch „Pfad des Schicksals erwarten“. Beschreibe doch mal bitte kurz in eigenen Worten, was es damit auf sich hat.

Im ersten Buch erwartet meine Leser eine idyllische Welt in der das Böse jedoch auch nicht fern ist. Ich beschreibe ziemlich detailverliebt die Umgebung die meine Protagonisten umgibt, um diese greifbar zu machen. Der Spannungsbogen baut sich anfangs langsam auf und steigert sich mit jedem Band merklich. ;-)

alt="Zitat aus Pfad des Schicksals"
Bildquelle: pixabay.com

Die Lande

In deinem Buch finden wir wunderschöne Schmankerl – die Karte, die Illustrationen und Zeichnungen – was gefällt dir am besten davon?

Meine Karte ist schon mein Herzstück. Das gebe ich gerne zu.

Zur Karte – da werden ja die verschiedenen Lande, die in der Geschichte eine Rolle spielen, wunderschön aufgeführt. Welches der Länder ist dir am liebsten? Welches würdest du eher meiden und warum?

Ich selbst würde gern die Waldlande und die Wüste besuchen, denke ich. Jedoch die Berglande würde ich wohl eher meiden, da dort doch ein ziemlich raues Miteinander herrscht.

Bisher gibt es 2 E-Books und ein Print von „Pfad des Schicksals“ – warum wurde das so gesplittet? Bzw. was hat es damit auf sich?

Die Geschichte sollte auch einfach so zwischendurch gelesen werde können. Das geht mit einem kürzeren E Book einfach besser in der Umsetzung. Die Idee zum Sammelband ist entstanden, weil ich natürlich meine Grundidee, meine Geschichte in 4 Taschenbüchern herauszubringen nicht aufgeben wollte.

Protagonisten und ihre Entstehung

Wer ist dein persönlicher Liebling aus „Pfad des Schicksals“ und warum?

Oha…. Liebling… -hmmmm… Also das ist eine sehr gute Frage. Ich kann sagen, dass ich die Szenen in denen es um Rahavary geht mit am liebsten schreibe. Da kann ich mal so völlig gegen meine eigene Natur arbeiten und das empfinde ich als eine schöne Herausforderung.

Wie sind die Protagonisten entstanden – mit ihren Stärken, Schwächen und Eigenarten? Wie muss man sich das als Leser vorstellen?

Das ist für mich schwierig zu beschreiben, wenn ich ehrlich bin. Doch in jedem von meinen Figuren steckt ein kleiner Teil von mir selbst.

Die Namen deiner Protagonisten sind ja sehr gewöhnungsbedürftig. Ich tat mir da zu Beginn was schwer – aber letztendlich passt es wunderschön zur Geschichte. Woher kommen die Namen? Wie bist du auf diese Namen gekommen? Erzähl uns dazu doch mal ein bisschen was.

Die Namen habe ich aus dem madagassischen übernommen. Ich habe geschaut was der jeweilige Name aussagen soll und es in den Übersetzer eingegeben. Einige musste ich etwas kürzen, aber das war gar nicht so schwierig. Im Grunde ganz simpel.

Deine Protagonisten haben ja einen Gefährten an ihrer Seite – wie kam dir diese Idee?
Was wird der Leser hier so an tierischen Gefährten vorfinden und welcher ist dein persönlicher Liebling?

Mein Liebling ist ganz klar Chimp, auch wenn dieser noch nicht so häufig erwähnt wurde. Der kleine, freche Primat hat es mir irgendwie angetan. Wie ich zu dieser Idee kam kann ich heute gar nicht mehr so genau sagen. In meinem Kopf sponn sich eine Geschichte immer und immer weiter, bis sie schließlich das war, was sie heute ist und auch noch am werden ist.

Wenn du einen Gefährten wählen dürftest .. welches Tier wäre das und was wären seine Stärken? Ich bin gespannt!!!

Ich glaube mir würde ein Wolf zusagen und meine Stärke läge darin Lügen und Boshaftigkeit sofort zu erkennen.

Wenn du einen deiner Protagonisten und seinen Gefährten treffen könntest… wer wäre das und was würdest du mit ihm unternehmen?

Ich würde mich sehr gerne mit Sitra treffen wollen. Zum einen, weil sie umwerfend kochen kann und zum zweiten, weil ich es spannend finde, das sie es geschafft hat, das sich ihr trotz ihrer anderen Herkunft eine tierische Gefährtin angeschlossen hat.

Wie läuft das bei dir und deinen Protagonisten eigentlich ab? Viele Autoren sagen ja immer mal, dass es sich manchmal während des Schreibens ganz schön verselbstständigt … ist das in deinem Falle auch so?

Ja, das passiert mit tatsächlich auch. Grins… Da habe ich manchmal alle Hände voll zu tun, alles in die richtigen Bahnen zu lenken.

Gibt es für dich eine Stelle, einen Protagonisten eine Begebenheit … aus deinem Buch, die dir besonders am Herzen liegt oder besonders in Erinnerung geblieben ist?

Ja, die gibt es tatsächlich. Dabei handelt es sich um Asata und seinen Gefährten.

alt="Zitat aus Pfad des Schicksals"
Bildquelle: pixabay.com

Das Schreiben

Wie geht es schreibtechnisch mit der Reihe weiter? Worauf darf sich der Leser freuen?

Auf neue Begegnungen und weitere Lande. Die verschiedenen Kulturen und die unterschiedlichen Lebensweisen. Außerdem geht es gleich zu Beginn des zweiten Bandes bzw. des dritten E Books gleich spannend weiter und es ist nicht mehr ganz so idyllisch. Das Böse schläft nicht und zwingt einige meiner Protagonisten zum Handeln.

Wie sieht bei dir ein Tagesablauf in groben Zügen aus, wenn du im Schreibmodus bist? Wie legst du dir die Zeit des Schreibens? Oder geht das alles sehr spontan?

Ich passe das Schreiben immer der jeweiligen Situation an. Ich schreibe, wann immer ich die Zeit dazu finde. Mal schreibe ich nur eine halbe Seite, mal gleich 10 oder sogar 20 am Stück. Das variiert sehr stark bei mir.

Hörst du beim Schreiben passende Musik, je nachdem was gerade so in deinem Schreibprozess dran ist?

Ich muss gestehen, dass ich das niemals tue. Das stört mich eher.

#Schicksalsbox

Du hast dir zu deinem Buch ja auch was besonderes ausgedacht. Man kann über dich die #Schicksalsbox käuflich erwerben. Wie ist diese Idee entstanden – und wie kamen die tollen Sachen zustande, die man da drin vorfindet?

Die Ideen haben sich im Laufe der Zeit so angesammelt und ich habe nach und nach diese Idee entwickelt. Das ist irgendwie einfach so passiert. Aber so ist das eigentlich mit allem in meinem Leben.

Wird es diese Box dauerhaft geben oder kommt das drauf an, wie die Nachfrage ist?
Dürfen wir da evtl. noch mehr erwarten, an Zusatzprodukten zum Buch? Oder wie sieht da die Planung aus?

Diese Box wird es dauerhaft geben. Außerdem wird es zu jedem Buch eine weitere Box geben. Natürlich mit den dazu passenden Zugaben. Zum Beispiel, wird es zu jedem Taschenbuch auch eine eigene Tasse geben, so viel will ich schon verraten. Aber natürlich bin ich mit meinen Ideen da ebenfalls nicht am Ende.

Ich hab ja selber schon eine Schicksalsbox erhalten – eine total schöne Idee von dir und ich bin immer noch hin und weg – hoffe, dass die ganz vielen zusagt und du ganz viele Boxen noch packen musst *lach*

Ich gebe zu, das wäre mir sehr recht. Grins… vielen Dank und ich freue mich, dass sie dir so gut gefällt.

alt="#Schicksalsbox, Pfad des Schicksals"

Mehr INFOS zur #Schicksalsbox

Kreative Fragen


Wenn du mitten in eine Geschichte / ein Buch hineinspringen könntest –um direkt mit dabei zu sein – welche Geschichte wäre das? Welche Rolle würdest du da übernehmen/erleben wollen und warum?

Ich wäre Robin Hood…hihi aber der Fuchs von Disney. Der war einfach köstlich…. Ach Moment, das war ja ein Film… grübel…ach, was solls, den fand ich richtig prima.

Was Bücher angeht, da gibt es sicher so einige, da kann ich mich wirklich nicht entscheiden.

Was ist ein dein größter Traum / Wunsch– den du dir irgendwann noch erfüllen möchtest?

Eine kleine gemütliche Hütte am Wasser.

Welche 3 Dinge würdest du zwingend mitnehmen auf eine einsame Insel?

Papier, Stifte und ein Taschenmesser

Liebe Brienne, ich danke dir für deine Zeit und deine interessanten Antworten.
Ich wünsche dir ganz viel Erfolg mit „Pfad des Schicksals“ und hoffe, dass wir noch einiges von dir Lesen werden.

Vielen Dank, liebe Bibi für das schöne Interview.


Gewinnspiel

alt="Pfad des Schicksals - Gewinne"

Gewinnspielfrage

Ihr habt ja nun einiges rund um “Pfad des Schicksals ” im laufe der Tour erfahren.
Was macht euch besonders neugierig oder worüber wollt ihr unbedingt mehr erfahren?


Hinterlasst mir dazu einfach ein Kommentar -und schon seid ihr im Lostopf.

Wichtige Info

Dieses Jahr gibt es eine Neuerung!!! Dieses Gewinnspiel, wird auch auf Instagram und Facebook laufen.
So könnt ihr euch täglich 3 Gewinnchancen sichern, wenn ihr auf allen Social-Media-Kanälen mitmacht.
Egal wo ihr zuerst kommentiert, oder wo ihr überhaupt mitmacht
(Blog, FB oder Instagram)
Hier für euch also die Seiten, bei denen ihr für den heutigen Tag weiteren Gewinnchancen nutzen könnt !!!
Ich drück euch die Daumen!

Facebook: Bibilotta – Büchersuchti
Instagram: Bibilotta01

Teilnahmebedingungen

  • Teilnahme am Gewinnspiel ist erst ab 18 Jahren, oder mit Erlaubnis der Eltern
  • Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden
  • Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht
  • Keine Haftung für den Postversand
  • Versand der Gewinne innerhalb Deutschland
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Bitte darauf achten eine Mail Adresse zu hinterlassen oder sich im Gewinnfall innerhalb einer Woche zu melden, denn ansonsten verfällt der Gewinn!
  • Das Gewinnspiel läuft vom 20. Juni 2019 – 30. Juni 2019 um 23:59 Uhr
  • Jeder Teilnehmer der auf allen Blogs der Blogtour kommentiert (Frage beantwortet) bekommt für jeden Tag und jeden Blog jeweils 1 Los. ( Bis zu 7 Lose kann man somit bekommen und die Gewinnchance erhöht sich automatisch.)
  • Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt am 01. Juli 2019 bei Bücher aus dem Feenbrunnen im Laufe des Tages.

VIEL GLÜCK!!!

Kommentare 11

  • Hallo und guten Bianca,

    Danke erst einmal für den heutigen, sehr interessanten Beitrag zur Blogtour.

    Nun da ich den 1. Teil schon kenne….klar wie geht es weiter mit unseren Helden Iray und möglichen Mitreisenden. Welche Ort er besuchen muss bis er erleuchtet wird oder so ?

    Grins….

    Und bitte auch mehr von den Tiergefährten. Denn ich persönlich konnte mir nur zwei merken…sorry..

    LG..Karin..

    • Oh ja – ich hoffe für dich, dass die Tiergefährten noch mehr zum Einsatz kommen, so dass sie sich auch besser einprägen ;) Lassen wir uns überraschen ;)

  • Liebe Bianca,

    vielen lieben Dank für diesen gelungenen Abschluss der Blogtour und das schöne Interview mit der sympathischen Autorin! Die Blogtour hat mir sehr gefallen und ich würde die Reihe wirklich sehr gerne lesen. Die Reihe trifft total meinen Geschmack Besonders neugierig macht mich, was es mit der Weissagung auf sich hat, welches Schicksal Iray erwartet. Über die Bedeutung der Weissagung möchte ich also unbedingt mehr erfahren.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    • Das freut mich, dass wir deine Neugier wecken konnten – dann haben wir ja alles richtig gemacht ;)
      Drücke dir die Daumen – vielleicht erfährst du es ja schon ganz bald was so in der Geschichte steckt ;)

  • Hallo😊
    Danke für deinen Interessanten Beitrag
    Und danke für die schöne Blogtour
    Ihr habt mich sehr neugierig auf die Reihe gemacht,das was ich bisher erfahren hab.möchte am liebsten gleich anfangen😋
    Lieber Gruß Heidi

  • Das ist so schwer. Alles ist super die ganze blogtour und alle Themen super interessanten. Ich möchte dieses Buch einfach lesen, nein einfach eintauchen in dieses Buch und alle seine facetten kennenlernen 😍

  • Danke für den tollen Beitrag.Wir sind Leseratten und Neugierig auf das Buch,erwarten das wir in die fantastische Geschichte eintauchen können,das sie uns in Atem hält und wir den Alltag entfliehen können.Wir versuchen gerne unser Glück und würden uns sehr freuen….toll! Ein schönes Wochenende.

  • Hallo,

    eigentlich war ich der Meinung das ich bei dir schon geantwortet hatte aber es scheint nicht so zu sein.

    Die gesamte Blogtour war sehr interessant und man hat vieles über das Buch erfahren. Ich freue mich im ganzen auf das Buch und erwarte eine schöne Lesezeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *