alt="IT´S OKAY NOT TO BE OKAY"
Allgemein

IT´S OKAY NOT TO BE OKAY

***Rezensionsexemplar***

IT`S OKAY NOT TO BE OKAY – eine starke Message, die Mut machen soll, vor allem all denen die sich sich gerade nicht gut fühlen. gerade nicht gesund sind. Meiner Meinung nach SEHR WICHTIG, dass diese Thematik transparenter gemacht wird und auch nicht betroffenen Einblicke gewährt, die mehr Verständnis für die Sache mit sich bringen. Hier in diesem Buch sprechen Stars und Persönlichkeiten über psychische Gesundheit. Es ist wichtig, dass hier offen gesprochen wird – und so für jeden ein Einblick geboten wird. IT´S OKAY, NOT TO BE OKAY … das sollte viel mehr verinnerlicht werden – und ich denke, dass dieses Buch hier ein guter Anfang ist, sich der Sache zu öffnen.
Worum es nun genau geht – das könnt ihr in meiner Rezension nachlesen.

alt="IT´S OKAY NOT TO BE OKAY"

IT´S OKAY NOT TO BE OKAY

Herausgegeben von Scarlett Curtis

Ein Mutmacher für alle, denen es gerade nicht gut geht. 

Psychische Gesundheit geht uns alle an. Trotzdem trauen sich die wenigsten, offen darüber zu sprechen. Die britische Aktivistin Scarlett Curtis hat es sich zu ihrer Mission gemacht, dieses gesellschaftliche Tabu zu brechen, und gefragt: Was bedeutet psychische Gesundheit für dich? Mehr als 30 inspirierende Menschen teilen in dieser Anthologie ihre ganz persönliche Geschichte. Die Texte sind aufrüttelnd, lustig, schonungslos, poetisch und tröstend. Sie sind wie ein Zuruf, ein lautes Signal, das alle da draußen wissen lässt: Du bist nicht allein! Egal, was du gerade durchmachst – es ist okay. 

Es ist okay, nicht okay zu sein.

Es ist okay, zu weinen.

Es ist okay, wütend zu sein.

Es ist okay, um Hilfe zu bitten.

Es ist okay, im Bett zu bleiben.

Es ist okay, wenn du nicht darüber reden willst.

Es ist okay, eine Therapie zu machen.

Es ist okay, Medikamente zu nehmen.

Es ist okay, menschlich zu sein.

Das hier ist kein Lehrbuch. Es wurde nicht ausschließlich von professionellen Psycholog*innen oder Psychiater*innen geschrieben. Es ist persönlich. Aber im Teilen von persönlichen Geschichten liegt eine gewaltige Kraft.

»Das ist so ein großartiges Buch. Egal, wie du dich fühlst, es wird dir helfen.« Ed Sheeran

Mit Beiträgen von Emma Thompson • Emilia Clarke • Hannah Witton • James Blake • Lena Dunham • Matt Haig • Naomi Campbell uvm.

Außerdem exklusiv in der deutschen Ausgabe: Texte von Angelina Boerger • Benjamin Maack • Coldmirror (Kathrin Fricke) • Lucia Lucia • Marlon Schulte • Miriam Davoudvandi • Nicholas Müller • Pia Kabitzsch

Triggerwarnung: Depression, Suizidgedanken, Angststörung

Quelle: Carlsen

Das Buch beim Verlag
Das Buch bei Amazon

IT´S OKAY NOT TO BE OKAY

Als erstes will ich hier gleich mal darauf hinweisen, dass es sich hier um KEIN Sachbuch handelt. Es erwarten den Leser hier persönliche Geschichten und Empfindungen von bekannten Persönlichkeiten wie Emma Thompson, Emilia Clarke, Hannah Winter James Blake, Lena Dunham, Matt Haig, Naomi Campbell uvm. Hier in der deutschen Ausgabe befinden sich auch Beiträge von Angelina Boergerm Benjamin Maackm Coldmirror (Kathrin Fricke) mLucia Luciam Marlon Schultem, Miriam Davoudvandim Nicholas Müller uns Pia Kabitzsch.
Sie alle wollen MUT MACHEN und sprechen über psychische Gesundheit. Das Thema darf nicht länger verschwiegen werden, denn es geht uns alle an.

Ansonsten tu ich mich hier gleich was schwer, meine Eindrücke hier zu vermitteln.
Der Titel spricht hier eigentlich schon für sich – und ja – eigentlich gibt es da erstmal nicht viel hinzuzufügen. Man sollte das Buch und die darin befindenden Beiträge einfach mal auf sich wirken lassen.

Ein Buch, das berührt und Hoffnung und Mut spendet

Die Geschichten, die sich hier im Buch befinden, gehen unter die Haut, berühren und lassen einen nachdenklich werden. Was sie nicht tun, sie ziehen einen nicht in ein tiefes Loch – im Gegenteil. Ich hatte das Gefühl, dass diese Einblicke, gerade Betroffenen, Licht und Hoffnung und vor allem Mut spenden.

Den Leser erwarten hier verschiedenste Eindrücke und Empfindungen zu teilweise der ein und derselben psychischen Erkrankungen. Dabei wird schnell klar, dass jeder auf seine Art und Weise anders empfindet und vor allem anders mit umgeht. Es wird auch sehr deutlich, dass es für diese Psychischen Erkrankungen wie z.B. Suizid, Depressionen uvm. nicht DEN EINEN BESTIMMTEN Auslöser und auch nicht DIE EINHEITLICHEN SYMPTOME gibt. Nein – es gestaltet sich bei jedem anders ….
Aber eines haben sie alle gemeinsam … SIE MACHEN MUT – SIE GEBEN HOFFNUNG und sie zeigen auf, MAN IST NICHT ALLEINE DAMIT!!!
Auch für Nicht-Betroffene ist es eine große Hilfe, um Betroffene besser zu verstehen und auch helfen zu können.

ES IST OKAY…

… genau diese Message steht hier im Mittelpunkt. Egal womit man zu kämpfen hat – ES IST OKAY! Durch diese Mut machenden Beiträge, die Tipps und Tricks, die man auszuprobieren kann – und das Gefühl, nicht alleine damit zu sein, das kommt hier ganz groß rüber. Es gibt keine EINHEITSLÖSUNG, jeder muss für sich einen Weg finden mit der Sache umzugehen und auch mit einer Psychischen Krankheit friedlich Leben zu können. Aber man bekommt sehr schön vermittelt … DU BIST NICHT ALLEIN!… denn auch bekannte Persönlichkeiten, haben damit zu kämpfen und da find ich es klasse, dass sie sich hier in diesem Buch dazu äußern.

Ich kann mein empfinden hier gar nicht so ausdrücken … aber ich denke auch das ist okay.
IT`S OKAY NOT TO BE OKAY !!!! Und genau diese Message, die sollte sich in allen Herzen festsetzen … dann könnte vieles noch viel einfacher sein.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *