alt="Sommer-Special Insta 2"
Allgemein

Sommer-Special 2020: Part 2

***Werbung***
Sommer-Special 2020

Jetzt geht´s rund …. schön, dass ihr zum Start unseres Sommer-Specials 2020 mit dabei seid.
Ich hoffe ihr habt schon bei Susanne von Bücher aus dem Feenbrunnen reingeschaut, denn da startet unser kleines sommerliches Abenteuer – und auch dort warten tolle buchige Gewinne auf euch … also wenn ihr dort noch nicht gewesen seid, dann nichts wie hin, bevor ihr hier weiterlest !!!!

Part 1 vom Sommer-Special 2020 findet ihr HIER
bei Susanne von Bücher aus dem Feenbrunnen.

Eine Auflistung aller Stationen und aller
Sponsoren findet ihr HIER


alt="Sonne"

Jetzt geht´s rund – Part 2

“Ich komme.
Warte mal hast deinen Charger?”

Susanne: “Ja Logo, denn hab ich immer bei mir. Tom meinte sicher ist sicher bei uns Zweien.. Falls wir ihn mal benötigen sollten.
Wobei ich mir sicher bin, dass wir wieder seine Versuchskarnickel sind. Du kennst ihn ja.”

“Ohhh jaaa… zu genüge, dieser Tüftler. Manches mal kommt der mir wie der verrückte Professor aus “Zurück in die Zukunft vor”.
Wie hieß der noch gleich?”

Susanne: “Das war Dr. Brown. Doc Brown auch genannt von Marty McFly. Wobei so eine DeLorean-Zeitmaschine wäre auch nicht verkehrt, zumindest könnte man da nicht mehr auf dem Hintern landen.”

Wir lachen!!!

“Okay nun lass uns mal das Butterbier versuchen.”
Wir wollen gerade die Treppe runter, da höre ich die Stimme unserer Vermieterin, die wohl am Telefonieren ist:

„Na was denken sie denn, die zwei schöpfen keinen Verdacht.
Diese Charger tragen sie bei sich, ich hoffe wenn sie schlafen,

kann ich da ran.
Ja ich weiß sie brauchen sie dringend.
Ich werde sehen was sich machen lässt.“

Susanne und ich sehen uns an.
“Was…,“,will ich gerade sagen, da hält mir Susanne ihre Hand
auf den Mund und zieht mich mit nach draußen.

“Frau Willsen, wir sind dann mal auf Besichtigungstour,bis später.” ruft Susanne unserer Vermieterin zu.

Draußen angekommen zieht mich Susanne weiter bis wir ein Stück weg sind von der Pension.

“Na hör mal, das ist ja … pffft …. ecklig.
Was macht deine Hand auf meinem Mund?”

Susanne: “Na du wolltest gerade was sagen.”

“Aber die hat ja wohl.”

Susanne: “Ich weiß, aber sie soll nicht wissen das wir was gehört haben. Nun gut, es scheint jemand will unsere Charger, ergo, warum nur? Derjenige könnte sich ja direkt an Tom wenden, außer Tom lehnt das ab und das heißt …”

“Das derjenige ein Schuft ist und nichts Gutes im Sinn hat..”

Susanne: “Joaaa, so oder er kann denjenigen nur nicht leiden. Beides eine Option. Wir müssen nur schauen, dass wir da rauskommen ohne aufzufallen. Das heißt… wir genießen jetzt erst einmal die Show und danach verschwinden wir aus dem Zimmer mit den Chargern.”

alt="Harry Potter 1"

Ein Traum wird wahr

Welch herrliches Setting… und Susanne… die ist mal wieder typisch. Sie rennt überall herum und knipst wie ne Wilde. Alles was nicht bei 3 wegrennt landet vor ihrer Linse.
Derweil genieße ich mein Butterbier und krame mein Reisetagebuch “Sugar Dream” heraus. Wir wollen ja beide unserer Erinnerungen festhalten.
Also was schreibe ich derweil meinen ersten Eintrag:

Reisetagebuch Day 1

alt="Sugar Dream Tag 1"
Bildquelle: Pixabay.com

Nach einem ausgiebigen Besuch und ein paar Butterbier kommen wir gut gelaunt zur Pension zurück.
Das Haus scheint still und friedlich vor uns zu liegen und wir gehen hinein.
Susanne: “Hallo Frau Willsen wir sind wieder da.”
Susanne zieht die Show glänzend ab – ob das gut geht, was wir gleich vorhaben?

Frau Willson: “Ach Hallo ihr Zwei.
Und wie hat euch der erste Eindruck von London gefallen?”

Susanne: “Sehr gut, wir sind allerdings völlig fix und foxi
und werden uns gleich hinlegen.”

Frau Willson: “Nun wollt ihr nicht vorher erst etwas essen?”

Sie schaut und erwartungsvoll an.

“Nein danke, aber das ist wirklich lieb, aber wir haben schon gegessen.”
sage ich und streiche über meinen Bauch.

Frau Willson: “Nun gut dann hebe ich es euch für morgen auf.”
Sie lächelt gekünstelt und wir machen, dass wir aufs Zimmer kommen.

“Mal ehrlich der Blick eben war von einem mörderischen Glanz bedeckt.”

Susanne: “Bibi du hast zu viele Krimis und Thriller inhaliert.
Jetzt bleib mal ruhig.”

“Ich sag dir, die hatte bestimmt was in den Eintopf gemixt..”

Susanne: “Meinst du Gift?”

“Neee , aber vielleicht Schlafmittel.” sprach ich laut aus,
was ich vermutete.

Susanne: “Ja, das wäre wirklich teuflisch, aber besser für sie,
um uns auszurauben. Egal was oder wie, lass uns unsere Sachen packen und komm….”

Wir sind in Windeseile fertig und noch ehe wir es uns versehen, hören wir die Türklingel und ein lautes Poltern.

“Aber .. aber” ,

kommt es von unten.
“Mister Smith meinte … ” konnten wir Frau Willsens Stimme hören.

“Ach seien sie ruhig. Smith hat sich umentschieden und uns hier hergeschickt. Wir übernehmen ab jetzt.”

“Aber …” , hören wir von Frau Willsen.

Na Super wir tippen nervös auf unsere Charger… doch nichts passiert.
“Willst du mich jetzt verarschen?” grummle ich meinen Charger an.


Ich fasse es nicht und sehe Susanne schockiert an.


“Ich glaubs ja nicht, was geht denn hier ab. Sind wir bei Men in Black oder was?”
Ich bekomme rote Flecken ins Gesicht, während uns der Schweiß läuft.

Susanne: “Bibi schliess ab … schnell … “

“Jaa …. jaaa” , ich renne zur Tür drehe den Schlüssel, aber mal ehrlich. Diese Holztür hält noch keinem Tritt stand, denke ich mir und sehe fragend zu Susanne.

Susanne: “Die Kommode schnapp sie dir, und schieb, ich helf dir und versuche Tom zu erreichen.“
Es wählt – ein Freizeichen kommt – aber keiner hebt ab.
„Nichts, er geht nicht ran.” sagt Susanne verwirrt.

“Sch … ” , entschlüpft es mir und ich bekomm die Krise. Das kann doch jetzt nicht war sein …oder?

Auf einmal klopft es ….

*klopf, klopf, klopf”


“Machen sie bitte die Tür auf, wir müssen mit ihnen reden.” ruft eine männliche Stimme, die eindeutig dem Kerl von vorhin gehören muss.

“Jahaaa gleich, wir sind gerade aus der Dusche gekommen, wir ziehen uns nur was an!” , ruft Susanne und ich hoffe das man das Zittern nicht aus ihrer Stimme hört.
Susanne schaut hektisch zum Fenster.
Ich sehe ebenfalls dorthin und dann zu ihr und ich weiß, worauf Susanne
hinaus will, auch wenn sie es nicht ausspricht.


OOOOOH NEIN!!!

… das Weib denkt doch nicht ernsthaft darüber nach,
dass wir uns aus dem zweiten Stock hinunterstürzen?
Ich zeige ihr zwei Finger.
Zweiter Stock…
 und ich schüttle vehement den Kopf.

Dann höre ich ungeduldiges Schnauben vor der Tür.

“Ja”, nickt sie mir zu – sie weiß wohl, dass wir im zweiten Stock sind, aber sie ruckt mit dem Kopf zur Tür und greift sich theatralisch an den Hals. Damit hätte sie zu Hamlet gehen sollen, aber nicht hier
Ich schüttle noch immer den Kopf, aber das ungute Gefühl verstärkt sich und nachdem es immer noch bei Tom klingelt, er aber nicht abhebt, scheint es nur diese Lösung zu geben.

alt="Ranke am Haus"
Bildquelle: Pixabay.com

Okay, ich nicke. Haben wir doch keine andere Wahl.
Wir gehen zum Fenster und sehen unter uns Gras, Büsche und am Fenster eine Ranke – ob die uns weiterhilft???
Gut, was will man machen.
Wir heben unserer Koffer über den Fenstersims und werfen sie ins Gebüsch hinunter . So geräuschlos das halt eben geht.
Dann versuchen wir aus dem Fenster zu krabbeln, wobei ich nicht weiß, ob die Ranke mich oder ich die Ranke hebe, geschweige denn, wo ich meinen Fuß hinsetzten soll.


Also hänge ich halb an der Hauswand und reiße Susanne den Arm, das Hosenbein oder auch die Haare aus.
Was ich halt gerade zu fassen bekomme.



Wir müssen ein lustiges Bild abgeben, wie wir so total seltsam an der Hauswand hängen. Aber zum Glück kommen wir heil unten an.
Von oben hören wir mittlerweile, dass das Klopfen energischer wird.
“Bitte meine Damen machen sie auf.”

Wir können nichts mehr antworten ohne uns zu verraten und somit bleibt uns nur eines, nachdem wir unten ankommen,…

RENNEN…..

Ich schnappe mir, wie Susanne auch, meinen Koffer und kaum wollen wir um die einzige Ecke, die es hier gibt, steht da alles voller schwarzgekleideter Männer.
Ausgerechnet da springen unserer Charger auf grünes Licht und piepsen.


“What …. kommt es von uns …
Kuri: “Na jetzt wird es aber lustig.”
Wir drehen uns um.
Hinter uns steht Susannes Helferlein Kuri.
“Was machst denn du hier?” kommt es zeitgleich von uns.
Kuri: “Na euch helfen.”
Er grinst und ehe wir es uns versehen, geht es auch schon rund.

Fortsetzung folgt….

alt="Sonne"

Gewinnspiel

Und nun … Ja und nun seid ihr dran, denn während unserer Harry Potter Tour haben wir etwas Fantastisches gefunden.
In der Winkelgasse steht eine Buchhandlung, an der wir da als Buchsuchtis natürlich nicht einfach so vorbei konnten… das ist ja wohl klar.
Was an sich einfach nur klasse gelungen ist, hatte auch eine Überraschung für uns und für euch parat.
Denn in der Zauberbuchhandlung Flourish & Blotts hat uns eine Kiste erwartet die mit buchigen Gewinnen für euch gefüllt ist.

Nun heißt es Zauberstifte zücken, die Gewinnspielfrage beantworten
und eintippen für was ihr im losigen Lostopf sein wollt.

Print Gewinne

alt="Sonne"

Sophias Hoffnung.
Die Farben der Hoffnung

gesponsert von Weltbild

alt="Die Farben der Schönheit. Sophias Hoffnung - Print"

Ein unerwarteter Aufbruch

Berlin, 1926. Aufgewühlt verlässt Sophia ihr Elternhaus. Ihr Vater will sie nie wiedersehen, ihre Mutter ist in Tränen aufgelöst. Erst als sie vor ihrem Geliebten steht, begreift Sophia, dass sie das gemeinsame Kind alleine aufziehen muss. Noch dazu als Unverheiratete. Verzweifelt reist sie zu einer Freundin nach Paris, wo sich ihr eine unerhörte Möglichkeit bietet. Die große Helena Rubinstein ist von Sophias Ausstrahlung und von einer ihrer selbstgemachten Cremes begeistert. Und sie bietet ihr an, in ihrem Schönheits-Imperium zu arbeiten. Sophia reist nach New York, voller Hoffnung auf ein neues Glück.

Quelle: Weltbild

Mehr über den Verlag

Weltbild als Deutschlands großer Multikanal-Buchhändler ist mit 83 Prozent die bekannteste Buchhandelsmarke Deutschlands (BrandIndex 10/2014). 1948 als katholisches Verlagshaus gegründet, zählt Weltbild heute unter dem neuen Alleingesellschafter Droege Group AG zu den führenden Buch-, Medien- und Internetunternehmen in Europa. Über Online-Shops, Direktmarketing, eigene Filialen und soziale Netzwerke kommen Millionen Kunden zu Weltbild. Im Onlinebuchhandel ist Weltbild.de die Nr. 2, im Bereich des wachsenden Segments der digitalen Bücher als Mitbegründer der erfolgreichen tolino Allianz die Nr. 3.

Quelle: Weltbild

Buch bei Weltbild

Website von Corina Bomann

alt="Sonne"

Coco Lavie – Sammelband

gesponsert von Mila Olsen

alt="Coco Lavie - Print"

Dieser Sammelband enthält:

Coco Lavie – Spiegelblut
Coco Lavie – Nachtschattenherz

Beide Bücher sind auch einzeln erhältlich.

Coco Lavie Spiegelblut

Nichts in Cocos Leben verläuft normal. Sie kauft ihre Klamotten nur online und kann sich nicht schminken – denn Coco fürchtet sich vor Spiegeln. An ihrem 18. Geburtstag will sie sich jedoch ein für alle Mal ihrer Phobie stellen – doch es kommt anders.

Sie wird entführt und landet in dem Castle von Damontez, dem Anführer eines mächtigen Vampirclans. Er sagt, ihr Blut sei eine magische Waffe in einem uralten Krieg und ihre Gefangenschaft bei ihm ein Schutz. Doch die Regeln dieser fremden Welt sind eisern und Damontez behandelt sie mit unnötiger Härte. Coco hasst ihn mit jedem Tag mehr, bis genau das eintrifft, was er ihr prophezeit hat.

Andere Vampire werden auf sie aufmerksam, jeder will sie für sich, allen voran Damontez’ Seelenbruder Remo. Mehr als einmal muss Damontez Leben und Seele riskieren, um Coco zu schützen. Schon bald fragt sie sich, was der wahre Grund seiner eisernen Fassade ist …

(Der Roman erschien 2014 im Latos-Verlag unter dem Titel Coco Lavie – Spiegelblut von Uta Maier)

————————————————————————————————————–

Coco Lavie – Nachtschattenherz

Coco liebt Damontez, doch seine Liebe ist für sie die tödlichste Gefahr. Denn alles, was er fühlt, spürt auch sein Seelenbruder Remo. Und der will das Seelenband der Brüder mit aller Macht brechen. Kann Damontez Remos Grausamkeit standhalten, bis Coco den Fluch der beiden brechen kann?

Und welche Rolle spielt Pontus, der engelhafte Vampir, der dazu verdammt ist, ewig zu leben? Ist er bereit, den Preis für seine Sterblichkeit zu zahlen und Coco zu töten – das Mädchen, das er über alles liebt?

»Kennst du den Gesang von Farben? Den Geschmack von Zorn und Kummer? Weißt du, wie der Himmel schmeckt?« Damontez und Coco, der Vampir und das Mädchen, die Geschichte einer gefährlichen Liebe in einer magischen Welt …

Quelle: Amazon

Buch bei Amazon

Mila Olsen auf Facebook

alt="Sonne"

Kick off. Fünf Ladies auf Abwegen

gesponsert von Jo Berger

alt="Kick off - Print"

»Stell ihn dir einfach in Unterhosen vor.« Kim schlug Carla auf die Schulter. »Dieser Sack kriegt irgendwann genau das, was er verdient, glaub mir.«

Fünf Frauen – und ein ungeheuerlicher Plan.
Bankerin Carla hat es satt. Vom Verlobten betrogen, vom Chef gemobbt und von Frauenhassern umgeben. Gerechtigkeit muss her, nur wie? Dem System ein Schnippchen schlagen. Das wäre es! Zusammen mit vier Leidensgefährtinnen reift eine Idee heran, die sie nicht mehr loslässt, und plötzlich befinden sich die Fünf mitten in der Planung zu einem Bankraub. Aber haben sie auch das Handwerkszeug dazu?
Dann bringt ein Kinoabend alles durcheinander, und plötzlich merkt Carla: Gefühle lassen sich nicht planen.

Quelle: Jo Berger

Buch bei Amazon

Jo Berger auf Facebook

alt="Sonne"

E-Book Gewinne

alt="Sonne"

Das Erbe der Lady Godiva

gesponsert von dotbooks. Der E-Book Verlag

alt="Das Erbe der Lady Godiva - Ebook"

Das Geheimnis eines Familienerbstücks: Der Liebesroman »Das Erbe der Lady Godiva« von Erfolgsautorin Madge Swindells als eBook bei dotbooks.

Sie ist ein echter Wirbelwind – doch nun wird es selbst der Werbetexterin Sam Rosslyn zu stürmisch: Ihre Agentur wurde verkauft, ihr Job ist dahin … und ausgerechnet jetzt sieht es so aus, als würde der ehrwürdigen Brauerei ihres Großvaters der Bankrott drohen. Das darf Sam nicht zulassen! Hals über Kopf verlässt die junge Frau London, um im beschaulichen Bourne-on-Sea nach dem Rechten zu sehen. Dort erwartet sie nicht nur ihre Familie, die schon immer eine gewisse Neigung zum Chaos hatte, sondern auch der amerikanische Geschäftsmann Richard. Will er Sam wirklich helfen – oder ihr nur das wertvollste Erbstück der Familie Rosslyn abluchsen? Sam muss mit Feuereifer an vielen Fronten kämpfen – was nicht leichter wird dadurch, dass Richard verdammt attraktiv ist …

Quelle: dotbooks

Das Ebook beim Verlag

alt="Sonne"

Himmelsfluch(1)
Jenseits des Kreises

gesponsert vom Gedankenreich Verlag

alt="Himmelsfluch - Ebook"

Eine Seele. Ein Kreis. Verlässt deine Seele den Kreis, dann werden sie dich jagen.

Kiara Golding stand schon immer auf die falsche Sorte Männer. Sie zog an, was schön war und Aufregung versprach.
Mittlerweile will sie sich von genau dem fernhalten, als Ewan in ihr Leben tritt. Auf seiner Stirn hätte man genauso gut Achtung: Gefahr tätowieren können.

Als der gutaussehende Mann ihr dann auch noch ein fragwürdiges Angebot macht, kann Kiara nicht Nein sagen. Sie braucht das Geld und was sind schon ein paar Milliliter Blut?
Nein, Ewan ist kein Vampir. Doch als sie herausfindet, wer Ewan wirklich ist und was er will, ist sie bereits in den Untergang der Welt verstrickt.

Ein sinnlicher New Adult Roman mit Fantasy-Elementen, Wiedergeburten, Göttern und über den Kreislauf unseres Lebens.

Quelle: Gedankenreich

Das Ebook beim Verlag

Website der Autorin

alt="Sonne"

Ein E-Book nach Wahl
aus dem Verlagsprogramm

gesponsert von Red Bug Books

alt="Red Bug Books - Ebook"

Red Bug Books …

… ist ein kleines, preisgekröntes Buchlabel mit einer schönen Auswahl an Büchern und Graphic Novels für junge Erwachsene.

Wir lieben gute Unterhaltung auf einem hohen sprachlichen Niveau. Wir arbeiten an den schönsten und modernsten Covern des Universums, wir wollen die tollsten Schriftarten und das beste Layout für unsere Bücher.

Sind Bücher Suchtmittel? Vielleicht, doch unsere Bücher sind noch viel mehr: Zugänge zu Welten, zu grandiosen Charakteren, zu spannenden Orten, zu romantischen Begegnungen. Erweitert euren Horizont, lebt ein wundervolles Leben, füllt euren Wissensspeicher und erwärmt euer Herz. Nein, schaltet euren Kopf nicht ab, sondern bleibt hellwach, denn unsere Bücher füllen Kopf und Bauch, und natürlich die Seele, die eine mysteriöse Mischung von allem ist.

Quelle: Red Bug Books

Website von Red Bug Books

alt="Sonne"

Was müsst ihr tun !!

Beantwortet mir einfach nun EINE der folgenden Gewinnspielfragen
in 2-3 Sätzen.
Sollte die Kommentarfunkton nicht gehen,
schickt mir eine Mail an:
bibilotta @bibilotta.de
Betreff: Sommer-Special – Part 2

alt="Sonne"

Gewinnspielfrage

Seid ihr schon mal in den Harry Potter Studios gewesen?
Wollt ihr da gerne mal hin?
Und was würde euch da besonders interessieren ???
Oder was würdet ihr in London auf jeden Fall
besuchen und sehen wollen???

alt="Sonne"

Das “Sommer-Special Gewinnspiel Part 2” läuft bis
29.Juli 2020 um 23:59 Uhr!
Es gelten folgende Teilnahmebedingungen!!!
Die Gewinner werden zeitnah auf der Gewinnerseite bekanntgegeben
und haben 1 Woche Zeit sich zu melden!!!
DIE GEWINNE WERDEN AM ENDE DER AKTION
(Ende August / Anfang September) verschickt!!!

Und nun drück ich euch die Daumen und
wünsche euch viel Glück !!!

Das Bildmaterial für diese Aktion stammt aus privaten Fotos ODER wurde von pixabay.com genutzt.

Wer mag – der darf sich auch gerne noch für den Newsletter,
den es ja inzwischen bei mir auch gibt – eintragen…
Dazu einfach hier lang – zur NEWSLETTER-ANMELDUNG !!!
Somit verpasst ihr nichts, während der Sommer-Aktion und
seit immer informiert !!!

42 Kommentare

  • Franci Becker

    Guten Morgen – oh man, ich freue mich auf die weiteren Berichte. Herrlich.

    Leider noch nicht – aber ich würde sie mir definitiv sofort ansehen. Potterhead!
    Außerdem das Wachsfigurenkabinett. Ja, London hat so viel zu bieten. Definitiv ein Reiseziel, irgendwann…

    Wahnsinnig gerne versuche ich mein Montagsglück für
    “Sophias Hoffnung” & die witzige Story von Jo Berger.
    “Das Erbe der Lady Godiva” & da ich den Verlag bisher nicht kenne, Graphic Novels mein Herz höher schlagen lassen, auch dafür. 🍀

    Lieben Dank. ♥

    • Bibilotta

      Das freut mich, dass du dich freust *hihihihihi*….
      ich war in echt ja auch noch nicht dort… aber EINES TAGES … da lande ich da wirklich mal 😉
      Und dann wird London unsicher gemacht … mit allem drum und dran 😉
      Nun wünsch ich dir erstmal viel Glück … und weiterhin viel Spaß mit der Aktion 🙂

    • Susanne Glahn

      Ja mit Potterhead kann ich auch nur bestätigen.
      Das Wachsfigurenkabinett muss Mega sein, aber das wird ja nicht der letzte Trip nach London sein.
      Öhem … 😉

      Lg Susanne

    • Françoise

      Guten Morgen,
      in London war ich schon Mal vor vielen Jahren. Da gab es Harry Potter noch nicht. Vielleicht reise ich irgendwann nochmal hin. Die Dungeons würden mich auch sehr interessieren.
      Danke für die tolle Aktion
      Ich hüpfe für folgende Prints in den Lostopf

      SOPHIAS HOFFNUNG
      COCO LAVIE SAMMELBAND
      KICK OFF

      Liebe Grüße

  • Daniela Schubert-Zell

    Guten Morgen Liebes.

    Ein Krimi in London. Toll. Ich stelle es mir gerade bildlich vor, wie ihr zwei türmt.

    Ich war leider noch nie in London, aber Harry Potter wäre natürlich ein Muss. Ich liebe Harry Potter. Und natürlich müsste ich die altehrwürdigen Sehenswürdigkeiten besuchen. Vielleicht laufen mir ja William und Kate vor die Linse. LOL.

    Ich möchte gerne mein Glück für Mila Olsen probieren.

    Auch dir wünsche ich einen guten Wochenstart.

    • Bibilotta

      jooooooo…. Krimi in London, das trifft es gut … und glaub mir, ich bin froh, dass das nur fiktiv ist *lach*
      In ECHT würde ich mir in die Hosen machen *lach*

      Und oh ja …. William und Kate dort anzutreffen, das hätte auch was 😉

      Wünsche dir viel Glück und weiterhin viel Spaß !!! Schön dass du dabei bist !!!

    • Susanne Glahn

      Jaaa Bibi muss mich immer ziehen.

      Unfassbar wo sie hinkommt. Dabei war das krabbeln aus dem Fenster nicht ganz sooooo hoch … denke ich.

      Okay a bisserl hoch… aber meine arme Kopfhaut … auaaaa …. auuaaaa …. auaaaa …. und meine Hose.
      Ich dachte ich steh gleich in der Gasse im Slip, was meinst was das für ein Anblick gewesen wäre. Harre halber zu Berge gestanden und dann die Hose weg. Tjaaaa so kann man auch als Zombie durchgehen. Bei Halloween wären wir da nicht aufgefallen. 😉

      Liebe Grüßle Susanne

        • Eugenia Hense

          Ich würde gern mal London besuchen ich würde am liebsten alles dort anschauen so genau ein Ziel habe ich nicht da.
          Harry Potter war ich noch nicht aber es interessiert mich schon was da so ist.
          Ich versuche gern mein Glück bei
          Coco Lavie Sammelband
          Himmelsfluch jenseits des Kreises

  • Alexandra Kremhoff

    Leider war ich noch nie in London, wenn ich die Möglichkeit hätte, möchte ich Potterhead und den Buckingham Palast besuchen
    Ich möchte gerne mein Glück für
    Mystic Highlands 6 Feenkamp,
    Im Alt singt jemand falsch
    Die Festung am Rhein mein Glück versuchen

    • Bibilotta

      Jaaaa… da kommt man als Potterfan nicht vorbei 😉
      Und es gibt soo viele tolle Plätze in London, die einen Besuch wert sind 😉
      IRGENDWANN klappt es auch bei dir … bestimmt… mit einem Besuch in London.

      Na dann mal viel Glück und ab in den Lostopf mit dir 😉

  • Tina Sack

    Hallo,

    ich war zwar schon in London und habe einige Sehenswürdigkeiten besichtigt, aber die HP-Studios gab es da noch nicht. Ich bin ein großer HP Fan und würde sofort reingehen.

    Ich versuche mein Glück für

    Sophias Hoffnung
    Kick Off und
    Himmelsfluch

    versuchen.

    LG Tina

  • karin

    Hallo und guten Tag Bianca,

    O.K. dann lasst uns mal mit unserer Reise in London beginnen.
    Hm, meine beiden Jungs waren auf Klassenfahren..klar vor Corona in London und haben übereinstimmend gesagt…schöne Stadt, aber sehr teuer.

    Also mit Harry Potter habe ich jetzt nicht so viel am Hut und deshalb wäre mein erster Weg in London auch nicht in die Harry Potter Studios.
    Aber ich würde gerne mal Fish and Chips oder ein Englisches Frühstück mit Bohnen, Würstchen, Schüssel Frühstücksflocken mit Milch usw. probieren.

    Vielleicht noch einen Abstecher in Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett.

    Aber mein persönlicher Besichtigungstraum/Event wäre der Alexandra Palace wo immer zur Weihnachtszeit/und danach …die Darts -WM stattfindet….einmal MVG = Michael van Gerwen…Gary Anderson….. und die anderen Größen auf der Bühne des Alexandra Palace sehen/bewundern/mitfiebern dürfen beim Dart-Spielen.

    Das wäre mein persönliches Highlight in London…ich liebe Dart !!!

    Wunschromane…

    gerne …Sophias Hoffnung.
    Die Farben der Hoffnung Print..

    Coco Lavie – Sammelband
    gesponsert von Mila Olsen

    Bin gespannt was uns Leser noch alles auf der Reise erwartet….Danke für das Mitnehmen.

    LG..Karin..

    • Bibilotta

      Huiiiiiiii…. du bist ein Dart -Fan ???
      Das sind doch mal schöne neue Einblicke ,)
      Ich kenn das zwar nicht mit dem Dart-Treffen in London… aber so wie du das beschreibst, muss das ja für dich dann was ganz besonderes sein.. Na vielleicht schaffst das ja irgendwann mal … man weiß ja nie 😉

      Wünsche viel Glück 😉 Und bist im Lostopf aufgeführt 😉

    • Sarah

      Hallo
      Auch dir erstmal ein Herzliches Dankeschön für dieses tolle Gewinnspiel.
      Ich war leider noch nicht in den Harry Potter Studios, möchte sie aber liebend gerne mal besuchen. Welcher Harry Potter Fan träumt nicht davon? Mich interessiert da glaube so ziemlich alles. Es ist ein magischer Ort, der viel zu bieten und zu besichtigen hat.
      Ich würde mir verscheinlich einen Umhang stibitzen, mit den erstbesten Zauberstab und Besen schnappen und eine Runde durchs Studio drehen und ausprobieren was der Zauberstab so alles drauf hat.
      Wenn mich die Security dann geschnappt und vermutlich nicht besonders sanft vor die Tür befördert hat, würde ich mir die ganzen normalen Turi – Sehenswürdigkeiten anschauen die London zu bieten hat. Der Urlaub sollte schließlich komplett genutzt und keine Sekunde vergeudet werden.
      Bei der tollen Büchergewinnauswahl fällt es mir schwer mich zu entscheiden für welches ich meinen sprechenden Hut ins Rennen schicke, deshalb würde ich im Falle eines Gewinnes, den beiden zauberhaften Ladies die dieses Gewinnspiel ermöglichen die Wahl meines Preises überlassen.
      Liebe Grüße Sarah

      • Bibilotta

        hihihihihihi… das hast du schön geschrieben… da will man gleich mit an deiner Seite sein, wenn das genau SO erlebst *lach*

        Na dann wollen wir mal sehen, wenn das Glück dir hold ist – was dann bei rauskommt… wenn dein sprechender Hut da keine Entscheidung treffen mag 😉
        Ich drück die Daumen 😉

  • Sandra Behle

    Hallo Bianca 🙂

    Allso leider nein war noch nie in london gewesen und dort bei Harry angeschaut

    aber bin immer noch treue Harry Potter fans 😉

    Ich versuche mein Glück für

    Coco Lavie – Sammelband

    gesponsert von Mila Olsen

    Kick off. Fünf Ladies auf Abwegen

    gesponsert von Jo Berger

  • Hilly

    Hallo Bianca,
    ja, ich würde gerne mal London reisen.
    Die Harry Potter Studios stehen auch auf meiner Liste, auch, weil ich, wenn ich mit meiner Tochter reingehen würde, ihr einen Riesenfreude machen könnte.
    In London würde ich gerne das Wachsfiguren-Kabinett anschauen, aber auch die Tower Bridge und den Buckingham-Palace – aber auch Big Ben.
    Und, und, und…..
    Und in den Lostopf springe ich für:
    “Sophias Hoffnung.
    Die Farben der Schönheit”
    (Corina Bomann)
    Liebe Grüße Hilly

    • Bibilotta

      DAS glaub ich dir … wenn dann darf ich da auch nur MIT TÖCHTERLEIN hin …. sonst bin ich einen Kopf kleiner *lach*
      Aber mal ehrlich … so ein Mädels-Trip – das ist doch eine gute Idee oder? Mütter-Tochter-Harry Pottertour 😉

  • Stefanie Aden

    Huhu,
    Mich würde schon im Allgemeinen die Aufmachung interessieren. Die Winkelgasse oder den Gleis z.B wie alles aufgebaut ist, da würde ich mir schon recht viel Zeit lassen und alles auszukundschaften.
    Ich war leider nur einen Tag mal in London da konnte man nicht viel sehen, wir waren in Madame Tussauds und am Buckingham Palace, da gab es auch eine Ablöse der Wache, das war auch sehr interessant. Gerne würde ich im London Eye fahren nur habe ich tierische Höhenangst und den Hyde Park bestaunen. Vielleicht noch Dungeon ein Besuch abstatten. Ich war schon im Hamburger Dungeon, der war schon mega krass.

    Gerne versuche ich mein Glück für:

    + Sophias Hoffnung. Die Farben der Hoffnung
    + Coco Lavie – Sammelband
    + Kick off. Fünf Ladies auf Abwegen
    und
    + Das Erbe der Lady Godiva

    Lg Stefanie Aden

    • Bibilotta

      Na dann hast ja zumindest schonmal ein bisschen was gesehen von London… dann beim nächsten Mal mehr Zeit mitnehmen- dann ist da bestimmt einiges drin, was du aufgelistet hast 😉

      LG und viel Glück !!!

  • Heidi Lelle

    Hallo 😊
    Oh toll das ist aber richtig spannend bin gespannt wie es weitergeht.
    Ich war mit der Schule früher einmal in london.da hab ich noch nix von Harry Potter gewusst,damals hat mir am besten Madame Tussaud gefallen.heute würde ich sofort in die Studios gehen😍
    Ich würde gerne für alles mein Glück versuchen
    Lieber Gruß Heidi

    • Bibilotta

      Ja – ich glaube früher war auch Madame Tussaud der Spitzenreiter … jetzt ist es eben Harry Potter…. oder so 😉

      Na dann mal viel Glück … ich drücke die Daumen !!!

  • Angela K.

    Hallo,
    danke für den tollen Beitrag,
    London ist auf jedenfall eine Reise wert. Würde mir die ein oder andere Sehenswürdigkeit ansehen. Sicherlich auch die Studios. Auch wenn ich nicht der riesen große Fand bin, sich anschauen lohnt bestimmt.
    Ich würde gerne für
    E-Book von Red Bug Books
    Das Erbe der Lady Godiva
    Coco Lavie – Sammelband
    In den Lostopf.
    LG
    Angela K.

  • Christina P.

    Moin du Reisende,

    Die Harry Potter Studios würde ich auch zu gerne mal besuchen, ja.
    Interessieren würde mich da einfach alles.
    Ebenso möchte ich liebend gerne mal wieder nach London, ein paar Schauplätze von Sherlock abbummeln 🙂
    Und es soll da einen Buchladen auf einem Boot geben…

    Von den Bücher gefallen mir:
    Sophias Hoffnung
    Coco Lavie – Sammelband

    LG Christina P.

    • Bibilotta

      Wie? Ein Buchladen auf einem Boot ??? Das klingt ja cool….
      Und ja – auf den Spuren von Sherlock, das hat auch was 😉
      Klappt bestimmt auch bei dir irgendwann mal … ich drücke die Daumen 😉

  • Nina

    Danke für die tolle Tour.

    Bei Harry Potter bin ich raus. Ist nicht meins, und ja ich hatte sie tatsächlich gelesen. Trotzdem nee…

    London hingegen würde mich interessieren und irgendwann werde ich es auch dorthin schaffen.

    Würde mich über das Print “Sophias Hoffnung.
    Die Farben der Hoffnung” sehr freuen.

    Viele liebe Grüße Nina ❤

    • Bibilotta

      Huiii. die erste die nicht dem HarryPotterWahn verfallen ist…. aber find ich voll ok. Es kann ja auch nicht jedem so liegen.. 😉
      Dafür bietet London ja noch soooooooo viel mehr 😉

  • Verena

    Liebe Bianka, danke für die tollen Chancen und den witzigen Beitrag. Ich bin nicht sicher, ob ich mir die Studios anschauen würde, je nachdem, was der Eintritt kostet. Aber wahrscheinlich würde die Neugierde überwiegen. Ich würde zudem noch die weltbekannten Touristenorte abklappern. Das muss sein! 🙂 Ich möchte gerne mein Glück für “Kick off” versuchen. Das klingt super! Viele Grüße

    • Bibilotta

      Ja- ja – ich denke die Neugier ist da definitiv stärker *lach*… aber ich verstehe was du meinst…
      Es muss ja preislich auch im Verhältnis stehen….
      Aber wie auch immer… gibt ja noch mehr tolle Orte in dieser Stadt 😉

  • Angela H

    Hallo Bianca

    euer Trip wird ja ein richtiges Abenteuer. Ich hätte gerne gesehen wie ihr euch aus dem Fenster hangelt. 😀
    Bin gespannt was noch kommt. 😃
    Ich war leider noch nie in London, möchte aber unbedingt hin und Potterhead und London an sich besichtigen.
    Ich möchte mein Glück gerne für:
    Coco Lavie von Mila Olson
    Kick off von Jo Berger
    versuchen.
    Liebe Grüße
    Angela

    • Bibilotta

      hahahahhaha…. jaaaaaaaa- die Fenster-Hangel-Szene…. da hätten wir uns glaub allesamt schlapp gelacht *hihihihih*
      Aber schön, dass es dir schonmal gefällt 😉

  • Christina Schmädicke

    Ich war noch nie in London. Die Harry Potter Studios sind sicher ein Besuch wert und auch in London gäbe es viel zu entdecken. Bis jetzt steht eine Reise dorthin nicht auf dem Plan weil ich nicht so der Städtereisetyp bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *