alt="Lidwicc Island College of Floral Spells"
Fantasy

LIDWICC ISLAND COLLEGE OF FLORAL SPELLS

***Rezensionsexemplar***

LIDWICC ISLAND COLLEGE OF FLORAL SPELLS – ein Titel, der nicht leicht auszusprechen ist und sich meiner Meinung nach auch nur schwer merken lässt… ABER egal … denn letztendlich macht er wahnsinnig neugierig, was ihr anhand der Kurzbeschreibung bestimmt auch feststellen werdet. Ich hab von Andreas Dutter schon das ein oder andere Buch gelesen und finde er schreibt sehr vielseitig und konnte mich bisher auch immer mitnehmen. Umso mehr hab ich mich gefreut, dass er sein neuestes Werk nun im Drachenmond Verlag rausgebracht hat – und klar, dass ich da meine kleine, neugierige Stupsnase reinstecken musste oder ???

alt="Lidwicc Island College of Floral Spells"

LIDWICC ISLAND COLLEGE OF FLORAL SPELLS

von Andreas Dutter

Intrigen, Geheimnisse & Gefahren? Willkommen am Lidwicc Island College für Pflanzenmagie!

Als in dem Straßenmädchen Margo plötzlich ungeahnte Magie freigesetzt wird, bringt das einen Unbekannten, der Margo ihr ganzes Leben lang gesucht hat, auf ihre Spur. Zusammen mit ihrer besten Freundin Daphne flieht Margo, doch während sie entkommen kann, wird Daphne entführt.
Margo findet sich am Lidwicc Island College wieder, wo sich ihr eine Welt voller Hexenkräfte offenbart. Auf der Insel nahe Griechenland begegnet sie Drakon. Bald erkennt Margo, dass mehr hinter seiner schnöseligen Fassade steckt und fühlt sich verbotenerweise von ihm angezogen.
Während Margo lernt, mit ihren Fähigkeiten umzugehen, häufen sich Angriffe auf die Insel, doch Margo hat nur ein Ziel: Daphne zu befreien.
Dafür schließt sie sogar einen verhängnisvollen Pakt …

Quelle: Drachenmond Verlag

Das Buch beim Verlag
Das Buch bei Amazon

Lidwicc Island College of Floral Spells

Ein Titel, der mir erstmal so einiges abverlangte – muss ich ja ehrlich zugeben. Aber genau das hat mich fasziniert und mich auch aufmerksam gemacht auf dieses Buch. Zusammen mit einem wundervollen Cover, das durch seine schlichte Aufmachung mich in den Bann ziehen konnte, und einem neugierig machenden Klappentext, war klar, dass ich hier meine Nase reinstecken muss.

College Geschichten …

… die faszinieren mich ja seit Harry Potter immer wieder. Im Zusammenschluss mit Magie und in diesem Fall der Pflanzenmagie, war ich gespannt, was mich hier in der Story erwartet. Andreas Dutter hat mich hier mit seinem flüssigen und lockeren Schreibstil auch gleich mitgenommen. Man darf sich auf einen jugendlichen und fantasievollen Lesespaß einstellen.
Das College Feeling sprang hier regelrecht auf mich über und ich hab mich sehr gerne auf das Abenteuer eingelassen und mich in das Setting hineingleiten lassen. Griechenland ist aber auch mal eine interessante Gegend … und auch was ausgefallen, im Vergleich zu anderen Büchern und Geschichten. Auch trifft man hier auf allerhand interessante Charaktere, die mich bestens unterhalten haben.

Starke und interessante Charaktere

Man lernt hier auf den ersten Seiten Margo kennen, die ein Straßenleben führt. Da wird dem Leser ein interessanter und ja – spannender Einblick gewährt. Margo mochte ich sofort – sie ist eine sehr sympathische und offene Person, die kein Blatt vor den Mund nimmt… was hier zu einigen humorvollen und schlagfertigen Szenen führt.
Aber auch Drako lernen wir kennen, ein starker, selbstbewusster und selbstsicherer Protagonist, der ein interessanter Gegenpart zu Margo darstellt. Genau diese Kombination war wirklich interessant und toll. Ich mochte beide sehr und hab mich auf ihre Geschichte sehr gerne eingelassen. Dass hier auch eine Liebesgeschichte ihren Platz hat, das muss ich glaub nicht extra erwähnen oder???
Das Leben am College für Pflanzenmagie kommt hier natürlich auch nicht zu kurz, denn da landet Margo ja – und was es dort alles zu erleben und zu entdecken gibt, das hat mich mehr als einmal überrascht.

Spannender und fantasievoller Lesestoff

Ich habe mich gerne in die Geschichte fallen lassen. Andreas Dutter hat mich hier mit seiner fantasievollen, gefühlvollen und ja – lockeren und unterhaltsamen Geschichte packen können. Ich mochte den humorvollen aber auch starken Schlagabtausch, der sich hier teilweise entwickelte und ich mochte es,
wie die Jugendsprache hier zum Einsatz kam. Das passte perfekt, wie ich finde. Aber noch besser waren die überraschenden Wendungen und die Art und Weise wie hier die Pflanzenmagie zum Einsatz kam. Das hat mir super gefallen.

Deswegen eine absolute Leseempfehlung von mir !!!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *