alt="Piratenwind"
Fantasy

PIRATENWIND

***Rezensionsexemplar***

PIRATENWIND …. auf diesen Buchtitel bin ich durch Zufall auf Instagram gestoßen. Dabei handelt es sich um einen neu überarbeiteten Roman von Simone Vaida, die ich bisher noch nicht kannte. Neugierig wie ich bin hab ich mir das gleich mal was näher angeschaut … und ja – meine Leseneugier war geweckt. Piraten gehen ja schließlich immer oder was meint ihr? So war es einfach genau richtig, sich jetzt einer Piratengeschichte zu widmen. Was mich hier erwartete, das könnt ihr nun in meiner Rezension nachlesen.

alt="Piratenwind"

PIRATENWIND

von Simone Vajda

In einer alten Truhe auf dem Dachboden findet Amy eine alte, kaum leserliche Seekarte mit einer Markierung. Könnte sie dort vielleicht ihre Mutter finden? Um das herauszufinden, heuert Amy als Junge verkleidet auf einem großen Schiff an, wo sie sich schnell einlebt und neue Freunde findet. Eines Tages wird einer dieser Freunde, John Black, von Piraten entführt. Amy will helfen und begibt sich dabei in große Gefahr. Doch das sollte erst der Beginn ihrer Abenteuer auf hoher See sein.

Quelle: Amazon

Buch bei Amazon

Piratenwind

Bei diesem Buch handelt es sich um eine neue überarbeitete Auflage. Das hat sich allein schon vom Cover mehr als gelohnt. Auch die Aufmachung im Innenteil mit tollen Kapitelverzierungen passt perfekt zur Thematik und gleicht einem Logbucheintrag. Es ist hier alles mit wundervollen themenbezogenen Feinheiten versehen – und damit meine ich nicht nur die Optik, sondern auch den Inhalt.
Doch dazu gleich mehr.
Ich war sehr gespannt und hab mich auch vorab schon sehr auf das Piratenabenteuer gefreut – und ich wurde nicht enttäuscht. Sehr schnell, flüssig und leicht war ich in der Story drin und hab mich super unterhalten gefühlt.

Piratenstark

Man merkt hier sofort, dass die Autorin sehr gut in der Thematik um Piraten und Schiffe recherchiert hat. Man bekommt hier wirklich interessante Eindrücke, allerhand Fachbegriffe aufgeführt. Aber sehr locker, verständlich und einprägsam … um super in der Geschichte mitzukommen. So bieten sich hier super Einblicke über Seefahrten, Schiffe, Piraten, Piraterie, Gepflogenheiten, andere Sitten und Länder und die damalige Zeit, die flüssig und stimmig in der Geschichte auftauchen.
Es war toll sich hier fallen zu lassen – und den kleinen Piraten, der man in der eigenen Kindheit ja vielleicht auch gerne mal gewesen wäre, hier zu wecken. Das Feeling, das Setting, all das passte hier wunderbar zusammen, so dass einer piratenstarken Lesezeit nichts im Wege stand.
Dabei kommt die Spannung, das Abenteuer und auch eine Menge Gefühle jeglicher Art nicht zu kurz.

Starke Charaktere – interessante Geschichten

Amy hat mir hier besonders gut gefallen. Ein starkes, taffes Mädchen, das sich die Haare schneidet, in Jungsklamotten schwingt und das Abenteuer startet um mehr über ihre Mutter zu erfahren. Klingt spannend, abenteuerlich und traurig zugleich. Ich war von Amy und ihren Gedankengängen, ihrer Art und Weise, ihr Mut und ihrer Offenheit, so angetan … ich musste sie einfach ins Herz schließen. Das Abenteuer mit ihr hab ich sehr genossen und mir manchmal gewünscht, ich wäre auch so stark und mutig gewesen wie sie … klingt seltsam vielleicht, aber hey…. macht euch am Besten selbst ein Bild davon.
Aber nicht nur Amy war ein sehr starker und interessanter Charakter, die eine abenteuerliche Geschichte mit sich bringt. Es gab noch einige mehr, die mich hier mitziehen konnten… vorneweg Black. Was es mit ihm auf sich hat… das könnt ihr hier in der Geschichte erfahren.

Abenteuerroman

Piratenfans aufgepasst. “Piratenwind” von Simone Vajda solltet ihr euch nicht entgehen lassen. Es wartet auf euch ein abenteuerlicher, piratenstarker Lesespaß mit tollem Setting, Feeling und vor allem mit piratenspannenden Abenteuern und Ereignissen, die mich hier einfach packen konnten.
Ich war mittendrin und hatte es bildhaft vor Augen – welch Glück, dass ich nicht seekrank wurde.

Simone Vajda hat sich mit der Recherche sehr viel Mühe gegeben, tiefgründige Einblicke in die Geschichte einfließen lassen und piratenstarke Charaktere erschaffen. All das zusammen in einem wunderschöne gestalteten Buch, da kann eigentlich nichts mehr schief gehen.
Habt ihr nun Lust auf ein Piratenabenteuer bekommen? Dann dann ich euch das Buch nur wärmstens empfehlen.

2 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *