alt="Portrait einer Liebe. Josh und Emma"
New Adult

Portrait einer Liebe. Josh & Emma (2)

***Selbst gekauft*** 
Die Sucht - ich konnte es nicht lassen !!! 

Portrait einer Liebe …. das ist der zweite Teil der Josh & Emma Reihe. Nach dem fiesen schmerzhaften Ende vom ersten Teil “Soundtrack einer Liebe. Josh & Emma 1” , konnte ich es nicht sein lassen und musste mir das E-Book zum 2. Teil sofort kaufen, um weiterzulesen. Ja – so kann es manchmal gehen.
Doch mit dem 2. Teil – da hat ich so meine – hmm.. wie soll ich sagen…. Probleme, Bedenken, Überlegungen, die mich ganz schön beschäftigten.
Deshalb brauchte ich auch was länger, um jetzt endlich die Rezi zu schreiben.

VORSICHT – SPOILERGEFAHR
(2. Teil einer Reihe)

alt="Portrait einer Liebe. Josh und Emma"

Portrait einer Liebe
Josh & Emma (2)

von Sina Müller

Der zweite Teil der Josh & Emma Reihe!

Die Zeit heilt selbst die tiefsten Wunden. Aber ein Jahr ist nicht genug.
Als Josh und Emma erneut aufeinander treffen, merken sie, dass das Herzklopfen noch immer da ist.
Der Start ins neue Leben scheint perfekt, doch dann holt ein Fehltritt aus der Vergangenheit die beiden ein und Emmas Leben steht wieder einmal Kopf.
Ihr neuer Job sorgt für Ablenkung, bringt aber auch jede Menge Wirbel mit sich.
Wohin wird Emmas Weg sie führen?

Quelle: Amazon

Mehr Infos zum Buch

Ich war so neugierig und gespannt….

… und musste auch sofort weiterlesen… doch es war anders, als gedacht. Ich hab mich im ersten Teil nicht daran gestört, dass nur aus Emma´s Sicht geschrieben wurde. Das hat mich im 2. Teil – Portrait einer Liebe – aber dann doch ganz schön gestört. (mein persönlicher Eindruck). Hier wäre es schöner gewesen, einfach im Sichtwechsel die Geschichte mitzuerleben, denn so entging mir als Leser doch sehr viel … vor allem was Josh angeht.

Viel Emma -wenig Josh

Man startet im 2. Teil mit einem zeitlichen Sprung.. ein Jahr ist vergangen – und ja- Emma´s Leben ist nicht das, was sie sich vorgestellt hat bisher. Sie leidet noch immer sehr unter der Trennung – und ja- ist aber auch nicht ganz alleine, denn es gibt Personen, die sich um sie Sorgen – die ich aber hier nun nicht aufführe, das müsst ihr schon selbst nachlesen, wer dahinter steckt.
Man ist Emma auf jeden Fall sehr nah – und ja – es gab Passagen, da hab ich sie nicht wirklich verstanden …. aber mit solch einer Sache geht auch jeder anders um.

Gerade von Josh hätte ich mir hier mehr Einblicke, Eindrücke gewünscht – und einfach mehr mit ihm miterlebt, das blieb hier im 2. Teil der Reihe leider nur so eine Randsache. Als Leser bekommt man hier nur oberflächlich mit, wie es Josh mit all der Sache so ergangen ist .. das bemängel ich hier stark.

Das Ende… hätte ich anders erwartet

Ich bin ein absoluter HAPPY END Freak – doch in diesem Falle, hätte ich mir ein anderes Ende gewünscht, das glaubwürdiger und nachvollziehbarer gewesen wäre (aus meiner Sicht – bin ja doch schon was älter – und weiß, dass das Leben nicht immer so spielt wie man es sich wünscht.)

Nichtsdestotrotz gab es hier natürlich ein Happy End – was mich als Leser jetzt aber nicht voll überzeugen konnte.
Aber egal wie (ich hab mit der Autorin inzwischen schon geschrieben und mich ausgetauscht über meine Leseeindrücke – und ihre Erklär- und Sichtweise ist total nachvollziehbar).

Josh & Emma – eine Dilogie, die im ersten Band UMHAUT und im 2. Band mich nicht ganz überzeugen konnte. Letztendlich sind JOSH & EMMA aber ein tolles Gespann – und ich hatte eine schöne Lesezeit mit den Beiden … auch wenn ich von Josh im zweiten Band gerne noch mehr erfahren und miterlebt hätte.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *