alt="Princess of Night and Shadows. Götterglut"
Romantasy

Princess of Night and Shadows. Götterglut

***Rezensionsexemplar***

Princess of Night and Shadows. Götterglut… ein Romantasy aus dem Impress Verlag, um den ich einfach nicht herumkam. Schon das Cover und die Kurzbeschreibung haben mich gleich gefesselt und so war ich gespannt, über den ersten Teil der Night and Shadows Dilogie von Linda Winter. Was mich hier erwartete und wie es mir gefallen hat, das könnt ihr nun in meiner Rezension nachlesen.

alt="Princess of Night and Shadows. Götterglut"

**Fünf Elemente, fünf Königreiche, fünf halbgöttliche Herrscher …**
Bereits seit vielen Jahren kennt Sayeh nur noch die ewige Finsternis ihres Gefängnisses. Die Hoffnung auf Freiheit scheint inzwischen nichts weiter als ein verblasster Traum zu sein. Doch dann geschieht das Unerwartete: Die Prinzessin wird befreit. Aber zu einem hohen Preis. Sechzig Tage hat sie, um die Taten ihrer verstorbenen Mutter, der Königin des Schattenreichs, wiedergutzumachen. Sechzig Tage, um ihre göttlichen Kräfte wiederzuerlangen und Schatten und Nacht in die Welt der Elemente zurückzubringen. Denn nur, wenn sie den Herrschern der anderen Königreiche – denen des Wassers, der Erde, der Winde und des Feuers – behilflich ist, darf sie als Herrscherin zurück in ihr Reich. Ein unmögliches Unterfangen. Wäre da nicht ein Prinz mit wasserblauen Augen … 

Erwecke die Dunkelheit in dir …
Eine Prinzessin, die die Schatten in sich trägt, und ein Halbgott, der das Wasser beherrscht. Zusammen können sie die Welt der fünf Elemente in ihren Grundfesten erschüttern. Eine atemberaubende Fantasy-Geschichte, die mit ihrer düster-romantischen Spannung alle Leseherzen höherschlagen lässt!  

Quelle: Carlsen

Das E-Book beim Verlag
Das E-Book bei Amazon

Princess of Night and Shadow

Das Cover, der Titel und die Kurzbeschreibung hatten mich sofort gepackt so dass ich mich mit Freude an die Geschichte gemacht habe. Hier wird der Leser in eine magische, fantasievolle und auch romantische Story entführt. Dabei spielen die Elemente und eine zarte Liebesgeschichte eine Rolle. Linda Winter konnte mich mit ihrem lockeren, flüssigen und bildhaften Schreibstil schnell einnehmen und so war ich gefesselt und gespannt, was hier so auf mich zukommt.

Überzeugende Charaktere

Was hab ich hier mit den Charakteren mitgefiebert. Ich kann gar nicht sagen, wer mir hier jetzt am Besten gefallen hat … denn ich war von Gaia, Avan, Azar und Sayeh allesamt beeindruckt. Sie sind sehr gut ausgearbeitete Charaktere, hier fehlt es auch nicht an Tiefe und man kommt ihnen recht nah. Ich mochte sie alle sehr, mit all ihren Ecken und Kanten. Dazu fehlt es auch nicht am passenden Humor. So hat die Autorin hier sehr authentisch ihnen Leben eingehaucht… und ich hab sie in mein Herz geschlossen. Die Zeit mit ihnen war einfach nur klasse.

Halbgötter und ihre Fähigkeiten

Es war spannend und mitreißend … so eine wundervoll dargestellte Welt mit tollen Eigenschaften. Alles war so einzigartig und bildhaft in Szene gesetzt worden … da hatte ich richtig Spaß bei.
Sehr interessant war auch die Idee mit den Halbgöttern und ihren Fähigkeiten, sowie ihren Aufgaben in dieser Welt. Das konnte mich richtig gut packen und ich hab die Intrigen und Machtkämpfe mit Spannung verfolgt.

Absolute Leseempfehlung meinerseits !!!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *