[Rezension] “Black Blade. Das dunkle Herz der Magie” von Jennifer Estep (Bd. 2)

produkt-11949

Titel: Black Blade – Das dunkle Herz der Magie (Bd.2)
Autor: Jennifer Estep
erschienen am: 02.05.2016
Verlag: Piper ivi
Übersetzt von:
Vanessa Lamatsch
Seiten: 384
ISBN: 978-3-492-70356-7  -Klappenbroschür – 14.99 €
ISBN: 978-3-492-97310-6 – ebook – 11,99 €
Genre: Fantasy, Jugendbuch
Reihe: 2/3
Leseprobe

 

 

Kurzbeschreibung

Diese Diebin verzaubert alle!

Manchen Leuten fehlt einfach jeder Ehrgeiz. Devon Sinclair beispielsweise ist davon überzeugt, dass Lila das »Turnier der Klingen« für sich entscheiden kann – dabei sollte er als ihr Kontrahent lieber daran arbeiten, sie zu besiegen. Doch was der eine nicht hat, hat der andere zu viel: Mysteriöse »Unfälle« sorgen dafür, dass ein Teilnehmer nach dem anderen aus dem Wettkampf scheidet. Irgendjemand möchte gewinnen, um jeden Preis! Als wäre das nicht schon Grund genug zur Sorge, hat Schurke Victor Draconi bereits einen finsteren Plan geschmiedet, um Devon und Lilas Freunden zu schaden. Und dann ist da noch ein Mörder in der Stadt, der es auf die Monster von Cloudburst Falls abgesehen hat. Eins sei damit ein für alle Mal bewiesen: Manchmal sind Menschen die eigentlichen Monster …

Quelle: piper.de

 

Autor

Jennifer Estep ist Journalistin und New-York-Times-Bestsellerautorin. Sie schloss ihr Studium mit einem Bachelor in Englischer Literatur und Journalismus und einem Master in Professional Communications ab und lebt heute in Tennessee. Bei Piper erscheinen ihre Serien um die »Mythos Academy«, »Black Blade« sowie die Urban-Fantasy-Reihe »Elemental Assassin«.

Quelle: piper.de

 

 

Meine Meinung

Voller Spannung, Neugier und Ungeduld hab ich auf die Fortsetzung dieser Reihe gewartet.

Ich war startklar ….

Koffer gepackt …

im Reisefieber für Cloudbourst Falls.

Als ich dann die Möglichkeit bekam es schon vorab zu lesen, war ich megahappy und ich musste es auch sofort verschlingen.

Ich habe mich auf Lila und all ihre Freunde gefreut. Ein Wiedersehen mit den Sinclairs und den Draconis schaute ich fieberhaft entgegen.

Und es ging auch gleich spannend wieder los … in Cloudbourst Falls geht es drunter und drüber. Ein Monstermörder scheint unterwegs zu sein … und ein Turnier ist auch am Start. Sehr zur Überraschung von Lila sollte sie für die Sinclairs mit antreten … da war Spannung vorprogrammiert. Lila und ihre Freunde hatten allerhand zu tun … sich auf das Turnier vorzubereiten … und den Fall zu klären, wer hinter den Morden von den Monstern steckt. Und natürlich musste immer ein Auge auf die Draconis geworfen werden … denn da war auch was im Busch.

Doch mehr als einmal wurden sie allesamt auf eine falsche Fährte geführt .. so dass es einige überraschende Wendungen und Ereignisse gab. Das fand ich super gemacht.

Voller Spannung wurde ich hier als Leser in das zweite Band der Black Blade Reihe hineingezogen. Es war wie auch schon das erste Band … spannend bis zur letzten Seite, so dass ich nun dem letzten und dritten Band diesere Reihe entgegenfiebere. Gott sei dank dauert es nur bis Oktober … dann werde ich erlöst ;)

Die Entwicklung der Charaktere ist klasse … ich hab mich gefreut alle wieder anzutreffen und einige Geheimnisse gemeinsam aufzudecken. Voller Magie, Spannung, Fantasie … traurigen, wie auch schönen, herzergreifenden Momenten wird man hier durch die Story gezogen. Es war keine Minute langweilig, langatmig oder so … sondern spannungsgeladen, abenteuerlich und teilweise sehr schockierend… bis zur letzten Seite eben. Einiges an Geheimnissen rund um Lila und ihre Vergangenheit werden hier aufgedeckt .. doch es gibt noch vieles, was sich wohl erst im 3. und letzten Teil klären wird.

 

Fazit

“Black Blade – Das dunkle Herz der Magie” von Jennifer Estep ist ein spannungsgeladener zweiter Teil der Buchreihe. Ich habe mich super unterhalten gefühlt, von der ersten bis zur letzten Seite und fiebere nun dem Finale entgegen. Es kommt zu spannenden Kämpfen, überraschenden Enthüllungen und zu einem magischen, fantastischen Ende … das einen ungeduldig auf die Fortsetzung zurücklässt. Und die Liebe … ja … die kommt hier auch nicht zu kurz ;)

Absolute Leseempfehlung für diese geniale Fortsetzung der Black Blade Reihe !!!

5 Bewertung

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *