Kinderbuch

[Rezension] “Die Olchis. Gefangen auf der Pirateninsel” von Erhard Dietl

61nIj5V3AeL

Die Olchis
Gefangen auf der Pirateninsel

von Erhard Dietl

Einband und farbige Illustrationen von Erhard Dietl

Verlag: Oetinger
erschienen am: 25. Juli 2016
ISBN: 978-3-7891-0440-4– Gebundene Ausgabe – 12,99€
Seiten: 160
Genre: Kinderbuch
Altersempfehlung: ab 8 Jahre

Kurzbeschreibung

Wie bitte? Die Olchis wollen nicht länger Schmuddelfings Touristenmagnet sein? Um die Familie bei Laune zu halten, spendiert ihnen der Bürgermeister kurzerhand eine Kreuzfahrt. Doch statt auf dem Kreuzfahrtschiff landen die Olchis als Piraten-Geiseln auf einer Insel mit einem gefährlichen Drachen. Den müssen die Olchis jetzt erst einmal bezwingen!
Schaffen es Erhard Dietls Olchis von der Pirateninsel zurück nach Hause?

Quelle: Oetinger.de

 

Autor und Illustrator

Erhard Dietl lebt als freier Schriftsteller und Illustrator in München. Er hat über 100 Kinderbücher veröffentlicht, mit großem nationalem und internationalem Erfolg. Seine Bücher wurden mehrfach ausgezeichnet, u.a. von der Stiftung Buchkunst, und mit dem Österreichischen sowie dem Saarländischen Kinder- und Jugendbuchpreis geehrt. Zu seinen erfolgreichsten Figuren gehören die anarchischen Olchis, die sogar Büchermuffel zum Lesen und Lachen bringen. Auch Erhard Dietls Serie über Gustav Gorky, den Reporter aus dem Weltall, bereitet ihren Lesern großes Vergnügen, und dies ganz besonders den vielen, vielen Olchi-Fans!

Quelle: Oetinger.de

Homepage von Erhard Dietl

 

 

Meine Meinung

Wer kennt die Olchis nicht? Ich glaube fast jeder der Kinder im Kindergarten und Schulkindalter hat kommt mit den Olchis in Berührung. So war es auf jeden Fall bei uns .. denn die Olchis muss man einfach lieben.

Wir haben schon einige Erstlesebücher über die Olchis in unserem Buchregal und nun auch das erste große Abenteuer der Olchis.
Hier bei dem Buch “Die Olchis. Gefangen auf der Pirateninsel” geht es um ein längeres und spannendes Abenteuer der Olchis. Auch wer sie noch nicht kennt, kommt hier schnell rein, denn zu Beginn werden einem die wichtigsten Olchis gleich mal vorgestellt.

Von Olchi-Oma über Olchi-Opa, Olchi-Mama, Olchi-Papa, Olchi-Kind, das andere Olchi- Kind und das Olchi-Baby sind hier alle vertreten. Aber es gibt da noch viel mehr … Schmuddelhausen, der Ort in dem die Olchis auf der Müllhalde wohnen wird hier anschaulich dargestellt und einige Bewohner lernt man dann auch was näher kennen.

Dieses Abenteuer ist für Kinder ab 8 Jahren empfohlen, aber ich denke, dass es durchaus auch jüngere Kinder schon lesen können. Auch zum Vorlesen ist das eine tolle Geschichte.
Meine Motti und ich haben es gemeinsam gelesen im Wechsel … mal sie , mal ich … dann aber auch wieder die Motti alleine abends im Bett (als 3.Klässler ja nun auch machbar *lach*)

Besonders toll sind die Illustrationen, die den Leser durchs ganze Buch begleiten. Sie untermalen die Story wirklich toll und es gibt einiges auch zu entdecken. Wir können uns an den Olchis sowieso nicht sattsehen … sie sind einfach zu knuffig.

Auffallend ist natürlich ihre stinkige, anstandslose und ja … doch sehr ekelhafte Lebensweise *lach*. Bei den Olchis ist pupsen und rülpsen mehr als normal, sie leben von und miMüll, essen diesen auch und waschen sich nie, geschweige denn dass sie sich die Zähne putzen …. alles Dinge, die den Kindern doch mehr als nur gefallen … und ich find es auch sehr lustig. Krötenfurz, bröseliger Haifischknochen, Muffelfurzteufel und ähnliche Schimpfwörter sind in ihrem Redeschwall immer mitunter mal dabei .. was zu dem ein oder anderen Lacher führt. Wir sind auf jeden Fall froh, dass es kein Riech-Buch gibt … denn ich glaub das würden wir nicht aushalten.

Zur Geschichte möchte ich noch kurz was sagen … Gefangen auf der Pirateninsel ist ein abenteuerliches Erlebnis der Olchis, was die kleinen Leser zum miträseln und mitfiebern animiert. Meine Motti war schon nach den ersten paar Seiten am tüfteln und rätseln und ihr ist sehr schnell aufgefallen, dass hier irgendwas nicht mit rechten Dingen zugeht … und als sie sich gegen Ende dann auch noch bestätigt fühlte, da war sie sowas von happy …. ein Leseabenteuer der spannenden und kniffligen Art und Weise für die kleinen Leser.

Wir sind schon dabei Ausschau zu halten, nach einem weiteren tollen Abenteuer der Olchis …

 

Fazit

 “Die Olchis. Gefangen auf der Pirateninsel” von Erhard Dietl ist ein spannendes, abenteuerliches und lustiges Buch für groß und klein. Wir haben uns bestens unterhalten gefühlt, viel gelacht, gerätselt und uns auf das Abenteuer richtig gut eingelassen. Wir haben mitgeflucht und uns geekelt (bei all dem Olchi-Fraß *lach*) ….. wir haben unsere detektivischen Spürnasen zum Einsatz gebracht und freuen uns schon auf das nächste Olchi-Abenteuer.

Absoluter lustiger, abenteuerlicher  und olchi-krötenfurzmässiger Lesespaß !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *