[Rezension] “Midnight in Venice – Astro Quickie Wassermann ” von Izabelle Jardin

51liloyznjl-_sy346_

Titel: Midnight in Venice – Astro Quickie Wassermann
Autor: Izabelle Jardin
Verlag: feelings
erschienen: 23. September 2015
Seiten: 55
Genre : erotische Kurzgeschichte

Buch beim Verlag

 

Kurzbeschreibung

Ein sinnliches Abenteuer mit einem Wassermann-Mann.
Feline ist es gelungen, ihren Wassermann Niklas in den Hafen der Ehe zu locken. Nach der leidenschaftlichen Hochzeitsnacht hat sie allerdings eine niederschmetternde Nachricht zu verdauen: Die Hochzeitsreise in die Karibik fällt aus, denn Niklas’ Arbeitgeber schickt ihn ins Ausland. Eine Riesenchance für seine Karriere! Doch kurz nach seiner Abreise erhält auch Feline einen Auftrag – aus Venedig! Mitten im Karnevalstreiben erlebt sie dort eine zauberhafte Überraschung …

Die Astro-Quickies: Prickelnde Geschichten im Bann der Sterne!

Quelle: feelings-ebooks.de

 

Autor:

Izabelle Jardin studierte Sozial- und Politikwissenschaften in Oldenburg und Braunschweig. Sie lebt mit ihrer Familie in einem verschlafenen norddeutschen Dorf, ist Mutter zweier Söhne und verheiratet mit dem »idealen Mann«, der ihr jede Unterstützung beim Schreiben und Veröffentlichen ihrer Bücher gewährt. Der erste Roman der passionierten Reiterin und Pferdezüchterin erschien 2013 im Selfpublishing. Schnell wurden Verlage auf die Autorin aufmerksam. Neben erfolgreicher Zusammenarbeit mit Droemer Knaur, Tolino Books und Amazon Publishing verfolgt Izabelle Jardin weiterhin auch den Weg des eigenverantwortlichen Publizierens und gehört somit zum Kreis der sogenannten »Hybridautoren«.
Ihre Romane eroberten regelmäßig die E-Book-Bestsellerlisten.
Quelle: amazon.de

Cover

Das Cover spricht glaub ich schon für sich … Erotik und Sternzeichen. Das zieht sich durch die ganze „Astro-Quickie-Reihe“ so dass sie stimmig wirken. Farblich find ich es wunderschön, aber ich muss ehrlich zugeben, dass ich glaub, wenn es nicht um einen Astro-Quickie von der lieben Izabelle Jardin ging, mich nicht sofort hätte hinreissen lassen. Es ist einfach nicht so ganz meins, auch wenn die Idee nicht schlecht ist. Es ist auf jeden Fall auffallend und man weiß sofort, wenn man sich auch die anderen Cover dieser Reihe anschaut, dass es eine Einheit ist … 12 kurze Astro-Quickies von tollen Autoren.

Inhalt in eigenen Worten

Viel erzählen kann ich euch diesmal nicht … immerhin hat die Geschichte ja nur 55 Seiten… drum ganz kurz für euch …

Feline heiratet ihre große Liebe Niklas. Zu „My heart will go on“ findet der Hochzeitstanz statt, da Niklas nicht grad das Tanzen in die Wiege gelegt bekommen hat. Er hätte, was den Hochzeitswalzer angeht, wohl so seine Probleme gehabt. Doch Feline wusste das nujr zu gut und hat dementsprechend alles so organisiert. Auch das Lied mit seiner Text Passage * Near – Far … wherever you are“ hat eine besondere Bedeutung für Feline… denn sie sind sehr oft getrennt voneinander. Umso mehr freute sie sich, auf eine innige heiße Hochzeitsnacht und die darauffolgenden Flitterwochen. Nachdem die Feierlichkeiten vorbei waren und Feline eine heiße, erotische Hochzeitsnacht erlebt hat, ereilt die beiden eine schlechte Nachricht. Die Hochzeitsreise kann nicht angetreten werden, zumindest nicht sofort, denn Niklas Arbeitgeber braucht Niklas dringend, für einen Auftrag in Dubai. Es ist eine riesen Chance für Niklas und seine Karriere. Feline ist natürlich sehr enttäuscht, doch lässt sie es sich nicht anmerken und so wird die Hochzeitsreise erstmal verschoben. Doch nicht nur Niklas ist in seinem Job gefordert … auch Feline bekommt kurz nachdem Niklas abereist ist einen Auftrag in Venedig. Klar, dass sie da Feuer und Flamme ist und sich kurzerhand auf den Weg dorthin macht.. was sie allerdings nicht weiß … in Venedig ist Karneval … und sie ist auf dem Weg in eine prickelnde und aufregende Zeit …

Mehr wird nicht verraten …

Meine Meinung

Anfang dieses Jahres hatte ich Izabelle Jardins Roman „Remember“ gelesen und seither bin ich von ihrem Schreibstil, von ihren Romanen sehr begeistert und konnt es mir nicht nehmen lassen auch ihre erotische Kurzgeschichte „Midnight in Venice – Astro Quickie: Wassermann“ zu lesen … und ich wurde nicht enttäuscht … ausser in einem Punkt: es war zu kurz !!!

Ich hätte nicht gedacht, dass Izabelle Jardin selbst in so einer kurzen Geschichte, soviel Gefühl mit einbauen kann. Denn dafür ist sie mir mit all ihren anderen Romanen schwer in Erinnerung. Gefühle, Erotik, eine durchgehende nachvollziehbare Handlung und ihre bildhafte Beschreibungen gehören da einfach dazu … und das fehlt auch hier nicht.

Man bekommt auf den wenigen Seiten doch allerhand serviert. Prickelnde Erotik (und in keiner Weise schmutzig, sondern wirklich prickelnd und heiß), eine kleine aber feine Liebesgeschichte, bildlich formulierte Hintergrundinfos was Venedig angeht … all das hat Izabelle hier wunderschön auf den 55 Seiten verpackt. Eine super Leistung, wie ich finde.

Ich war begeistert und es prickelte beim Lesen … eine kurze, erotische Geschichte, so als Betthupferl, oder als kleines prickelndes Schmankerl für Zwischendurch.

Fazit

„Midnight in Venice – Astro Quickie: Wassermann“ von Izabelle Jardin ist eine wunderschöne, heiße, erotische und prickelnde Kurzgeschichte, die sich perfekt für Zwischendurch eignet. Gefühle, Erotik und eine wunderschöne Vorstellung Venedigs wird hier mit aufgeführt und es fehlt an nichts … ausser an mehr Lesestoff. Auch mit dieser Kurzgeschichte konnte mich Izabelle Jardin wieder einmal begeistern und ich freue mich schon auf weitere Werke von ihr !!!

5 von 5 Bewertungspunkte von mir für diese Story und eine absolute Leseempfehlung für Kurzgeschichten Liebhaber, die sich gerne auch mal ein erotisches Schmankerl genehmigen wollen !!!

5 Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *