[Rezension] “Projekt Traumtänzer” von Sam Lichtenberg

Projekt Traumtänzer

von Sam Lichtenberg

erschienen: 15. September 2016
Verlag: neobooks
Seiten: 200
ASIN: B01M0H99AC
E-Book: 1,99 €

Buch bei Amazon

 

Kurzbeschreibung

Marlon will tanzen. Das weiß er schon seit er vier Jahre alt ist und je näher das Abitur rückt, desto intensiver bereitet er sich für die Prüfungen des Tanzstudiums vor. Unterstützt wird er dabei von seiner Schwester Tara, seinem besten Freund Milo und dessen Mutter. Denn sein Vater ist von der Idee, dass sein Sohn tanzt und ihn so an seine verstorbene Frau, eine Ballerina, erinnert, alles andere als begeistert. Die Aufgabe, Schule, Tanzen und die Gefühle seines Vaters auszubalancieren und die Zeit mit seinem ersten festen Freund Liam zu geniessen, wird zu einem Drahtseilakt, der kaum zu schaffen sein scheint.

Quelle: amazon.de

 

Meine Meinung

Eine Geschichte – in der es darum geht, sich seinen Traum zu erfüllen und damit einige Hindernisse zu bewältigen sind hat mich sofort angesprochen. Ich wollte mehr darüber erfahren und hab mich voller Vorfreude in die Geschichte gestürzt.

Der Schreibstil von Sam Lichtenberg hat mir auf Anhieb gefallen. Sehr mitreißend und packend wurde ich in die Geschichte gezogen und ich hab mich in die Charaktere auch sofort verliebt.
Sehr locker, einfühlsam und mit einer Menge Gefühl wird man hier unterhalten.

Marlon hat mir als Figur sehr gut gefallen .. ein junger Mann der in einer Beziehung mit seinem Freund Liam ist und so seine Träume hat. Doch diese lassen sich für Marlon nicht so leicht erfüllen. Doch trotz aller der Schwierigkeiten und Hindernisse, die sich ihm in den Weg stellten, lies er sich davon nicht abbringen. ER WILL TÄNZER WERDEN … und dafür muss er so einiges wegstecken. Auch in der Liebe läuft nicht alles so rund, wie er es gerne gehabt hätte … und das macht das Ganze nicht einfacher. Doch er hat tolle Freunde – und eine geniale Schwester, die ihm in der schweren Zeit auch zur Seite stehen.

Was die Freundschaften angeht, war ich regelrecht geflasht. Es ist wunderschön, wenn man so tolle Freunde um sich hat, die einem mit Rat und Tat oder einfach mal nur zum ausheulen zur Seite stehen. Freunde die an einen glauben und die Marlon in seinen Träumen unterstützt haben.

Was mich nicht so überzeugen konnte, ist die Liebesgeschichte zwischen Liam und Marlon. Da hab ich schon schönere und intensivere Geschichten über gleichgeschlechtliche Liebe gelesen … von daher leider einen Stern Abzug von mir, da mich dieser Handlungsstrang nicht so überzeugen konnte.
Aber alles andere … die Willenskraft, die Marlon an den Tag legte um sich seinen Traum zu erfüllen, die Schicksalsschläge von Marlon und seiner Familie… und die Sache der Freundschaft – die konnte mich auf ganzer Ebene überzeugen. So eine Willenskraft hätte ich manchmal auch gerne …

 

Mein Fazit

“Projekt Traumtänzer” von Sam Lichtenberg ist ein mitreißender und gefühlvoller Roman, über die Sehnsucht, sich einen Traum zu verwirklichen. Eine Story über die Willenskraft und die Ausdauer um sein Ziel zu erreichen. Aber auch über tiefe Freundschaften und Schicksalsschläge – die mich berührten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *