[Rezension] “Wenn du mich küsst” von Juliana Stone

51NdZObb6hL

Wenn du mich küsst

von Juliana Stone

Verlag: Ravensburger
Seiten: 320
Erscheinungstermin: 18. Mai 2016
ISBN: 978-3-473-58501-4 / Taschenbuch / 9,99 €
Genre: Jugendbuch – Freundschaft & Liebe
Altersempfehlung: 14 – 17 Jahre

Leseprobe

Buch beim Verlag

 

Kurzbeschreibung

Seit dem Tod ihres kleinen Bruders versinkt Monroe in Trauer und Schuld. Auch ein herrlicher Sommer in Louisiana bei ihrer Großmutter wird das nicht ändern. Sie zieht sich immer weiter zurück – bis sie Nathan begegnet. Zwischen Monroe und ihm knistert es heftig. Aber sie spürt, dass auch auf Nathans Schultern eine schwere Last liegt …

Quelle: ravensburger.de

 

Meine Meinung

In dem Jugendroman “Wenn du mich küsst” von Juliana Stone wird die Geschichte von Monroe und Nathan erzählt. Die Erzählweise ist abwechselnd aus der Sicht von den beiden geschrieben. Dadurch fiel es mir wahnsinnig leicht mich in die beiden Charaktere hineinzuversetzen.  In nur einem Tag war ich mit der Geschichte der beiden durch und bin einfach nur begeistert …

Zu Beginn, als die beiden aufeinandertreffen läuft alles mehr als abweisend, von Monroes Seite aus … teilweise fand ich das herrlich zum schmunzeln und konnte mir die Blicke und Reaktionen von Nathan perfekt und bildhaft vorstellen. So herrlich erfrischend und locker wurde das von Juliana Stone geschrieben.

Beide Charaktere haben mich bestens unterhalten und ich habe sie sofort in mein Herz geschlossen.

Monroe, die voller Trauer und Selbstzweifel steckt, nicht mehr weinen kann und alles nur noch schwarz sieht, kann und will  einfach nicht mehr aus ihrem trüben und dunklen Schneckenhaus  heraus …
Sie verzieht sich komplett seit einem schlimmen Ereignis… (von dem man lange als Leser nichts erfährt in der Geschichte) und lässt keinen so wirklich an sich ran. Doch wäre da nicht die Großmutter … *lach*

Nathan dahingehend wirkt auf den ersten Blick wie der typische Bad-Boy … doch Monroe, die sich ihm gegenüber erstmal total verschlossen und abweisend verhält, merkt sehr schnell, dass auch in ihm eine tiefe Traurigkeit steckt….

Zwei Charaktere, die beide ihre dunklen Geheimnisse haben und eigentlich mehr miteinander verbindet, als sie erstmal nur ahnen. Dank der Großmutter (die übrigens auch ein ganz wundervoller, liebevoller und pfiffiger Charakter ist) ändert sich für die beiden einiges … und ich als Leser war hautnah dabei.

Juliana Stone hat mich mit ihrem lockeren, flüssigen und gefühlsmäßig genialen Schreibstil total mitgerissen. Spannend hat sie es ausserdem auch gehalten, da lange nicht klar war, was die Probleme der beiden Charaktere eigentlich ist. So musste ich einfach dran bleiben und habe das Buch an einem schönen warmen Sommertag regelrecht verschlungen.

Einen schweren Kloss hatte ich allemal zu schlucken und war sehr ergriffen, als das Buch zu Ende war .. einfach nur wahnsinnig schön, diese Geschichte.

 

Fazit

“Wenn du mich küsst” von Juliana Stone ist ein sommerlicher, ergreifender, unterhaltsamer, gefühlvoller und vor allem auch spannender Roman. Ich hab mich sofort mitgerissen gefühlt und fand die Charaktere und ihre Geschichte einfach nur wunderschön. Mein Leserherz wurde total berührt und ich habe mit einem tiefen Seufzer das Buch am Ende zugeschlagen und mich super dabei gefühlt.

Absolute Leseempfehlung !!!5 Bewertung

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *