Berührt von himmlischen Schwingen (Engel-Reihe 1)

***Werbung***
Das E-Book wurde mir vom Verlag über Netgalley
als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Berührt von himmlischen Schwingen – das ist der erste Titel einer neuen Dilogie von Jennifer Wolf. Die Engel-Reihe ist mit Band 1 bei Impress erschienen und der 2. Teil lässt auch nicht lange auf sich warten, soll er schon im November erscheinen. Na wenn das mal nicht klasse ist.
Jennifer Wolf konnte mich schon mit einigen ihrer Reihen überzeugen und packen – so dass ich mich hier nun auch riesig auf die ENGEL gefreut habe.

alt="Berührt von himmlischen Schwingen"

Berührt von himmlischen Schwingen

von Jennifer Wolf

**Ein himmlischer Beschützer mit einem göttlichen Auftrag**
Polly ist geschockt, als sie an ihrem ersten Collegetag von dunklen Kreaturen angegriffen und quer über den Campus gejagt wird. Ein geheimnisvoller junger Mann kommt ihr zu Hilfe, der seine Augen hinter einer weißen Binde verbirgt und jede Berührung mit ihr zu vermeiden versucht. Polly kann sich nicht erklären warum. Denn immer, wenn ihr Retter sie in seine Arme zieht, fühlt sich das einfach himmlisch an! Eine fremde Magie scheint von ihm auszugehen, der sie sich einfach nicht entziehen kann. Bis Yashiel ihr seine wahre Gestalt zeigt und der Himmel selbst um ihre Hilfe bittet…

Quelle: Carlsen

Mehr Infos zum Buch

Eine wunderschöne Engel-Geschichte

Dass Jennifer Wolf immer für Überraschungen gut ist – das ist inzwischen glaub bekannt. Sie ist für sämtliche Schandtaten zu haben – und sehr vielseitig, was ihre Bücher und Geschichten angeht. Darum freut es mich, dass es aus ihrer Feder nun auch eine Engel-Geschichte gibt.

Mit diesem 1. Teil “Berührt von himmlischen Schwingen” hat sie mich gepackt und in eine wunderschöne Geschichte mit Engeln entführt. Es ist hier gefühlsmäßig wieder alles vertreten … auch Engel können ganz schön Wirbel machen – man soll es nicht glauben.

Yashiel und Polly

Ich weiß nicht, wen ich von beiden mehr mag. Aber eins ist klar … sie sind sehr interessante Charaktere, die mich bestens unterhalten haben. Polly ist eine sehr liebevolle Figur, die sich aber allzu gerne hinter ihren Mauern versteckt. Dabei hat sie das so gar nicht nötig.
Yashiel hingegen – ja – er ist ein sehr offener Charakter – oder besser gesagt ein Engel auf Erden, der über die Menschen und ihre Gepflogenheiten nicht allzu viel weiß *lach*. Das brachte einige Lacher mit sich – und sehr interessante Szenen, die mich blendend unterhalten hatten.

Aber es gibt noch viel mehr Charaktere, die mich hier überzeugt und begeistert haben – doch davon macht euch doch einfach selber ein Bild.

Engel und dunkle Wesen … es ist spannend

Ich hab mich sehr schnell in die Geschichte fallen lassen, konnte mich der Schreibstil von Jennifer Wolf auch hier wieder packen – konnten mich die Engel und anderen Wesen regelrecht faszinieren und packen. Es gibt hier so viel zu entdecken, erfahren und erleben – herrlich. Ich hing teilweise vor Spannung regelrecht an den Worten – im nächsten Moment musst ich weinen (ja – dem war so) und in anderen Momenten konnt ich die Gefühle greifen – aber nicht richtig ordnen. Ist das alles so richtig? Kann das so sein? Oder wer spielt hier wem was vor? Fragen über Fragen, die sich hier im 1. Teil der Engel-Reihe nicht beantworten ließen und mich gespannt auf die Fortsetzung warten lässt.

Ein Ende – das zum Grübeln anregt

War ja klar, dass das Ende des 1. Teils den Leser ganz schön in der Luft hängen lässt. Fragen über Fragen … und die Verzweiflung, eigentlich nicht warten sondern sofort weiterlesen zu wollen. WAS haben die sich da wieder gedacht, uns Leser so zu strapazieren? Nun ja – bringt ja alles nichts – und November ist ja nicht mehr so weit. Dann Grübeln wir halt mal und HOFFEN, dass der Engel seine Sache richtig macht, im 2. Teil der Engel-Reihe.

Fantasie- und Gefühlvoll, mitreißend und aufwühlend …

… den Leser erwarten hier so allerhand. Aber das kennen wir ja von Jennifer Wolf schon. Ich hab mich gefreut über diesen 1. Teil – und freue mich noch viel mehr auf die Fortsetzung. Fantasiereich, mit ganz vielen Gefühlen – mitreißend aber auch aufwühlend, ging es hier zur Sache. Doch auch der Humor kam hier nicht zur kurz. Ich bin gespannt, was sich Jennifer Wolf für den 2. Teil hat einfallen lassen!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *