alt="RUBY BLAyKE. Feuer & Asche"
Fantasy

RUBY BLAYKE. Feuer & Asche

***KU-Ausleihe / Werbung***

RUBY BLAYKE. Feuer & Asche …. dieser Titel ist mir schon auf der FBM 2019 (Ja – lange ist es her) ins Auge gestochen und ich wollte ihn unbedingt lesen. Gut … es hat was länger gedauert… aber jetzt war es endlich soweit und ich hab mich nun endlich an den 1. Teil der Sphären-Chroniken von Kirsten Storm rangewagt… UND ich muss nicht lange auf die Fortsetzung warten, denn die darf ich schon vorab lesen. Was bei dem Ende hier auch ganz gut ist …
Aber der Reihe nach ……

alt="RUBY BLAyKE. Feuer & Asche"

RUBY BLAYKE. Feuer & Asche
Die Sphären-Chroniken 1

von Kirsten Storm

»Sei dreifach verflucht, Ruby Blayke. Alles, was dir etwas bedeutet, soll zu Asche werden.«

Schikaniert und als Teufelsbalg verleumdet, wächst Ruby unter der strengen Aufsicht der Schwestern von Edenplace auf. In einer Welt, erstanden aus den Ruinen der Zivilisation, bestimmen tödliche Stürme den Rhythmus ihres Lebens. Umso faszinierter ist das scharfsinnige Mädchen von der Freiheit außerhalb der Klostermauern – von den fremdartigen Bewohnern der Sphären und dem geheimnisvollen Licht, das täglich aufs Neue den Himmel erobert.

Als Ruby zum ersten Mal das Meer sieht, ändert sich ihr Leben unwiderruflich. Eine Fremde übergibt ihr ein merkwürdiges Geschenk. Wer ist das Mädchen, das keine Spuren im Sand hinterlässt? Was hat es mit dem Stein auf sich, der in Rubys Händen zu leuchten beginnt? Und weshalb rettet ihr ausgerechnet ein Lys, eines jener verhassten Wesen, die einst das Gleichgewicht der Sphären zerrissen, das Leben?

Quelle: Kirsten Storm

Das Buch bei Amazon

Ruby Blayke. Feuer & Asche

Bei diesem Teil handelt es sich um den Auftakt der Sphären-Chroniken von Kirsten Storm, die in mehreren Teilen erscheinen wird. Ruby Blayke konnte mich von der ersten bis zur letzten Teile begeistern und ich hing hier sowas von an den Seiten. Wobei ich hier das langsame Lesen bevorzugt hab, da es soviel zu entdecken und erleben gibt. Kirsten Storm hat hier eine fantastische oder auch dystopische Welt geschaffen, mit allerhand genialen Aufhängern, starken und beeindruckenden Charakteren und einer Menge spannender Handlungen. Ich LIEBE es … auch wenn man hier am Ende mit einem fiesen Cliffhanger rausgeht. (Was jetzt nicht soooo schlimm ist, da die Fortsetzung ja in Kürze erscheint). Das ganze geht auch regelrecht unter die Haut – so gefühlsgewaltig geht es hier zur Sache.

Eine beeindruckende Welt

Was die Welt angeht… ja – die spielt sich im 22. Jahrhundert ab. Dabei ist die Welt nicht mehr das, was sie mal war. Die Entstehung der Sphären steht hier im Raum … und man wird hier in die Materie sachte, aber auch sehr anschaulich und verständlich eingeführt. Da brauchte ich was länger, bis mir alles was geläufiger war – aber als ich den Punkt erreicht hatte, war es einfach nur genial. (Am Ende des Buches findet sich auch eine Auflistung aller Fachbegriffe und die passende Erklärung dazu – das macht es gleich nochmal bedeutend einfacher, sich der Sache anzunehmen.)
Ich hab mich hier regelrecht entführen lassen – in diese fantastische Welt – und es wirkte auf mich total realistisch. Sehr bildhaft hatte ich das Setting vor Augen – und ich bin gespannt, was uns hier noch so alles erwartet.

AquaLab – was eine geniale Sportart

Diese Sportart, die muss ich hier einfach erwähnen …. dafür ist sie so genial und einzigartig… und ich war hin und weg. WAS eine geniale, erdachte und so authentisch umgesetzte Sportart – das hat mich regelrecht umgehauen. Auch wenn hier zu Beginn alles nicht so einfach zu verstehen war, so hat es Kirsten Storm super verpackt, fließend und bildhaft aufgeführt … und letztendlich ist es nun so bei mir angekommen, als wäre das auch in unserer Welt einfach nur normal *lach*…. das soll was heißen oder?
Was es mit AquaLab genau auf sich hat … dazu will ich nicht viel verraten, das müsst ihr schon selbst herausbekommen. Nur soviel….es handelt sich hier um ein Wasserlabyrinth (und noch viel mehr )

Charaktere, die faszinieren und begeistern

Ruby Blayke hat mein Herz im Sturm erobert. Zu Beginn ist sie gerade mal 7 Jahre alt und wir dürfen sie begleiten von ihrer Kindheit im Kinderheim über die Teenagerzeit bis hin zur jungen Erwachsenen , die nun einiges zu meistern hat.
Doch nicht nur das – auch in ihrer Kindheit musste sie schreckliches und dramatisches mitmachen, in ihrer Teenagerzeit war das nicht besser und ich wollte kurzweilig mal das Kindle in die Ecke schmeißen (Ja – da hat Kirsten Storm mich echt erschüttert und ich hab geheult, war wütend und entsetzt zugleich).
Aber letztendlich bin ich dran geblieben, denn die Geschichte um Ruby Blayke hat mich einfach nicht mehr losgelassen.
Doch nicht nur Ruby ist ein starker, faszinierender Charakter, der mich hier mitgerissen hat. Es gibt noch einige andere, außergewöhnliche, faszinierende und rätselhafte Charaktere, denen ich noch lange nicht alle auf die Schliche gekommen bin, was sie für eine Rolle spielen. Aber genau das macht es besonders spannend und ich freue mich auf all das, was noch kommen mag.

Dystopie / Fantasy vom Feinsten ….

Was Kirsten Storm hier geschaffen hat – das ist ein GIGANTISCHER Auftakt einer Reihe, der begeistert, fasziniert und den Leser regelrecht in seinen Bann zieht. Die Erschaffung von faszinierenden Welten, starke und einzigartige Charaktere und eine Story…. die überrascht und fasziniert zugleich. Dabei kommt es oftmals zu Überraschungen, es bleibt durchweg spannend und ja – ich kann nicht anders – ICH BIN EINFACH NUR BEGEISTERT!!!!!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *