Silberschwingen: Rebellin der Nacht – ein starker Abschluss der Dilogie

 

alt="Silberschwingen: Rebellin der Nacht"
© Planet!
Silberschwingen: Rebellin der Nacht / Emily Bold / erschienen: 17. Juli 2018 / Planet! / 384 Seiten / ISBN:
978-3-522-50578-9 / ab 13 Jahre

Siberschwingen: Rebellin der Nacht

Hierbei handelt es sich um den 2. Teil der Romantasy-Dilogie von Emily Bold. Der erste Teil war schon so spannungsgeladen, fantasievoll und romantisch – ich war also mega gespannt, was mich in der Fortsetzung erwartete und ob Emily Bold den ersten Band noch toppen kann.

Was erwartet euch in Silberschwingen: Rebellin der Nacht

Federleicht und atemberaubend spannend: das fulminante Finale der Romantasy-Dilogie!

Thorn ist nicht länger ein normales Mädchen, sie ist ein mächtiges Halbwesen – zugleich Mensch und Silberschwinge. Ihre flammendroten Schwingen zeugen vom Verrat, den ihr Vater in den Augen des Clans einst begangen hatte. Deshalb wird Thorn nicht nur von deren Oberhaupt gejagt, sondern auch von dessen Sohn Lucien, dem sie ihr Herz geschenkt hat. Seines hat sie zugleich zerbrochen. Thorn flüchtet ins sagenumwobene Glastonbury, um ihre Kräfte zu bündeln. Und als ihre Familie bedroht wird, muss sie das Erbe des Lichts in ihr zum Leuchten bringen, um eine jahrtausendealte Rebellion ein für allemal zu gewinnen!

Mehr Infos zum Buch

 

Spannender und einfacher Wiedereinstieg – es geht nahtlos weiter

Ohne lange zu Fackeln und vieles zu Wiederholen ging es hier nahtlos und spannend  weiter mit der Romantasy-Dilogie. Es war ein leichtes hier wieder rein zu finden – lag der erste Band auch nicht so lange zurück. Sehr spannend und bildgewaltig geht es hier auch gleich wieder zur Sache – worüber ich gar nicht viel verraten will, um nicht zu spoilern. Handelt es sich schließlich um den 2. Teil dieser Dilogie.

Starke Charaktere – überraschende Wendungen und Weiterentwicklungen

Gerade was Lucien angeht – passiert ihr überraschend viel. Aber auch die anderen Charaktere wurden hier spannend mit einbezogen – und ich kam aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Es ist ein wahrer Sog – so wird man hier auch im 2. Teil regelrecht mitgerissen und kann das Buch kaum aus den Händen legen. Es gestaltet sich weiterhin alles sehr spannend und überraschend – und ich muss sagen, ich bin erstaunt, dass Emily Bold hier nochmals ganz schön Gas gibt und mich so sehr packen konnte, wie auch schon im 1. Teil.

Ein Emotions-Feuerwerk, das mich begeisterte

Mein Leserherz musste hier einiges mitmachen. Ich habe regelrecht mitgelitten, mit gefiebert und war voller Spannung total weggetreten und vertieft in dieses Buch. Ein regelrechtes Emotions-Feuerwerk machte ich hier mit. Ich kam gar nicht davon los – und war erstaunt, was sich hier so alles auftat. Eine Rebellion die es in sich hat und allerhand Überraschungen und Entwicklungen mit sich bringt – die mich packten und mitrissen.

Eine Dilogie – die von Anfang bis zum Ende überzeugen kann

Mit Silberschwingen ist es Emily Bold gelungen mich von Anfang bis zum bitteren Ende fasziniert und gespannt am Ball zu halten. Es wurde nie langweilig, es gab keine langatmigen Szenen und ich war gefühlsmäßig total mitgerissen. Allerhand Überraschende Wendungen und Entwicklungen ließen mich staunen. Diese Dilogie konnte mich komplett vom Anfang bis zum Ende überzeugen – und ich bin fast traurig, dass es schon vorbei ist.

Dieses Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag zur Verfügung gestellt.

 

Weitere Bücher von Emily Bold, die ich gelesen habe:

Silberschwingen – Erbin des Lichts

Mehr über Emily Bold

Emily Bold, Jahrgang 1980, schreibt Romane für Jugendliche und Erwachsene. Ob historisch, zeitgenössisch oder fantastisch: In den Büchern der fränkischen Autorin ist Liebe das bestimmende Thema. Nach diversen englischen Übersetzungen sind Emily Bolds Romane mittlerweile auch ins Türkische, Ungarische und Tschechische übersetzt worden, etliche ihrer Bücher gibt es außerdem als Hörbuch. Wenn sie mal nicht am Schreibtisch an neuen Buchideen feilt, reist sie am liebsten mit ihrer Familie in der Welt umher, um neue Sehnsuchtsorte zu entdecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *