So viel Leben! Die Tiere unserer Erde – ein besonders Tierlexikon

 

alt="So viel Leben! Die Tiere unserer Erde
© arsEdition
So viel Leben! Die Tiere unserer Erde / Nicola Davies / Lorna Scobie / arsEdition / 64 Seiten / 978-3845827728 / 7 – 9 Jahre

So viel Leben! Die Tiere unserer Erde

Wusstet ihr dass es über 400.000 Käferarten – aber nur 8 Bärenarten gibt? Allein diese Zahlen machten mich neugierig und ich wollte mehr erfahren. Auch meine Tochter war von dieser Anzahl mehr als erstaunt und wir stöberten uns gleich mal durch dieses Buch mit all seinen kunstvollen Illustrationen. Alles rund um die Tier- und Pflanzenwelt weckt sowieso immer wieder unser Interesse und es ist erstaunlich, was man so alles dabei entdecken kann.

Worum geht’s in diesem Buch genau:

Es gibt über 400 000 Käferarten – dafür aber nur acht Bärenarten! Dieses Buch gibt einen einmaligen Überblick über die unglaubliche Vielfalt des Lebens auf der Erde und stellt einige der erstaunlichsten Vertreter der verschiedenen Tier- und Pflanzengruppen vor.

Dieses großformatige Buch gibt mit seinen kunstvollen Illustrationen einen einmaligen Überblick über die unglaubliche Vielfalt des Lebens.

Mehr Informationen zum Buch

 

alt="So viel Leben! Wale"
©2018 arsEdition, München, Illustrator: Lorna Scobie

Großes Buchformat – viel zu entdecken

WAS ein Buch – allein die Größe ist hier sehr hervorstechend. Mit seinem Format von 356 mm x 295 mm ist es ein richtiges wuchtiges Buch – das man gerne zur Hand nimmt und einfach nur stöbern will. Das fällt auf jeden Fall ins Auge – und man kann gemeinsam mit diesem großen Buch sich ausgiebig beschäftigen. So sind auch die Illustrationen nicht zu klein gehalten, man kann wunderbar alles durchstöbern und sich mit dem Buch beschäftigen.

Farbenfrohe, kunstvolle Illustrationen – wissenswerte Einblicke

Im Vergleich zu vielen anderen Büchern rund um Tiere und Pflanzen, die mit Fotos geschmückt sind, erwartet den Leser hier eine kunstvolle Vielfalt an farbenfrohen und wunderschönen Illustrationen der vielseitigen Tier- und Pflanzenwelt. Es wird alles mit einer sehr kindgerechten, was größeren Schrift (so auch für Leseanfänger sehr einfach zu lesen) mit wesentlichen und interessanten Fakten beschrieben. Es ist nicht zu viel – aber auch nicht zu wenig. Genau die richtige Mischung für Wissensbegierige Kids ab 7 Jahren. Wobei man das Buch auch gut mit noch kleineren Kindern gemeinsam durchstöbern kann.
Die Illustrationen sind sehr “echt” gehalten – so dass es für dieses Buch absolut keine Fotos braucht – sondern anhand der Illustrationen ein ebenso toller Einblick gewährt wird.

 

alt="So viel Leben! Kategorien"
©2018 arsEdition, München/ Illustrator: Lorna Scobie

Doppelseiten mit interessantem Inhalt

Das Buch ist mit seinen farbenfrohen Sparten ein Eyecatcher – man bekommt sehr schnell einen tollen Überblick bei über den gesamten Inhalt. Es finden sich hier Kategorien wie Bären, Fledermäuse, Wale, Käfer, Schlangen und noch viel mehr. Diese werden auf einer Doppelseite mit wichtigen Fakten aufgezeigt- dabei gibt’s unter Kategorie gleich auch einen kurzen Überblick, wie diese Art auf der Erde vertreten ist. Während die Käfer in 400.000 Arten sich hier an der Spitze halten, sind die Bären nur mit 8 Arten vertreten – Einblicke, die mich sehr überraschten und meine Tochter noch viel mehr.
Auf insgesamt 64 Seiten werden die Tiere mit deutschem und lateinischem Namen sowie einem kurzen, informativen Text vorgestellt – und es ist sehr spannend, hier allerhand zu entdecken.

alt="So viel Leben! Nacktschnecken"
©2018 arsEdition, München, Illustrator: Lorna Scobie

Ein ganz besonderes Tierlexikon

Wir haben allerhand Tierlexika inzwischen im Buchregal stehen. Auch wenn man in Buchhandlungen geht, findet man dort eine riesige Auswahl an unterschiedlichsten Ausführungen. “So viel Leben!” besticht hier einfach durch seine wundervollen, herzlichen Illustrationen. Auch das Buchformat besticht hier total. Groß, griffig und mit allerhand interessantem Inhalt ist es ein ganz besonderes Tierlexikon.

Meine Tochter war nicht ganz so angetan wie ich – da sie lieber echte Tierfotos anschaut und betrachtet. Von den Illustrationen war sie also nicht ganz so überzeugt.
Was sie aber nicht davon abhielt, die Informationen, die dem Leser hier geboten werden, regelrecht aufzusaugen – und mehr als einmal selbst ganz erstaunt zu sein.

Nicht nur für die angegebene Altersstufe ist es eine schöne Sache – wobei es eben auch immer drauf ankommt, was gerade mehr interessiert. Man sollte sich also nicht davon abhalten lassen – hier mal einen Blick rein zu werfen. Eine schöne Geschenkidee ist das allemal. Und wie schon erwähnt – die Vielfalt macht es aus – nicht nur in der Tierwelt – sondern auch in der Buchaufmachung ;) Und somit sticht dieses Buch hier besonders aus der Masse heraus.

Dieses Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag zur Verfügung gestellt!

 

Über Nicola Davies

Nicola Davies Promovierte in Zoologie und studierte Wale und Fledermäuse. Nach ihrem Studium arbeitete sie für die BBC in der Abteilung Naturgeschichte und war eine der Moderatoren der “Really Wild Show”. Davies lebt heute in Abergavenny, Monmouthshire in Wales. Ihre Kinderbücher wurden mehrfach ausgezeichnet, unter anderem von der New York Times.

Über Lorna Scobie

Die Illustratorin Lorna Scobie lebt in London. Aufgewachsen ist sie auf dem Land, umgeben von der Natur, was noch heute ihre Werke beeinflusst. In fast jedem Bild finden sich die Natur und die Tierwelt wieder. Scobie arbeitet ihre Illustrationen händisch mit Federn, Wasserfarben und Buntstiften aus.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *