alt="Banner Mein Spirit Journal"
Allgemein,  Bloggeraktion

Struktur im Alltag

***Werbung / Bloggeraktion***
Organisiert von Netzwerk-Agentur-Bookmark

Ob ihr es glaubt oder nicht – aber ich bin eigentlich ein sehr chaotischer Mensch. Struktur und Planung – das läuft bei mir nicht so geordnet, wie es oftmals vielleicht besser oder vor allem auch einfacher und entspannter für mich wäre. Ich arbeite einfach so vor mich hin …

Struktur im Alltag

Bei mir eher Fehlanzeige…. könnt ihr mir nun glauben oder auch nicht. Aber ich bin oftmals diejenige, die gerne ihre Sachen auf den letzten Drücker macht – und ja – manchmal nicht weiß, wo ihr der Kopf steht.
Bei all den To-Do-Listen, Notizen und Planungshilfen – ich bin und bleib in der Hinsicht einfach ein kleiner Chaot – der letztendlich doch immer alles irgendwie hinbekommt – wenn auch unter Stress und Hektik.

Das Ende vom Lied ist daher oftmals, dass ich ausgelaugt, gestresst und ja – ausgepowert bin – und gerne auch mal die Nerven verliere. Sehr zum Leidwesen dann von meinen Liebsten um mich herum, die dann meine Launen zu spüren bekommen. Nicht richtig – ich weiß – aber ich arbeite dran.

Struktur im Alltag wäre mir da oftmals eine große Hilfe – aber egal was ich bisher versucht habe – wenn dann was anderes dazwischen kommt, dann bleibt das geplante auf der Strecke und andere Dinge haben Vorrang. Dabei ist es egal ob es da um meine Blogarbeit geht – oder mein Leben an sich.

Mein größter Fehler…

… und da bin ich aber glaub nicht die Einzige auf der Welt: Ich versuche es immer allen um mich herum recht zu machen – und dabei vergesse ich MICH. Ja – egal was ist – an erster Stelle stehen immer Kind und Mann – und dann lange nichts – bevor ich komme. Dann noch die Sache mit der Arbeit – die Schule des Kindes und der normale Alltagswahnsinn eben… ein Kreis, der sich schließt und man ist darin gefangen.

Dazu kommt dann noch die generelle Ablenkung durch Social Media, Handy und Co. Man fängt eine Sache an – dann kommt was anderes dazu – und schwupps hängt man mit was neuem dran – statt sich dem geplanten zu widmen. Mein tägliches Chaos eben – kennt ihr das auch?
Und zusätzlich dann noch mein Zettelchaos – hier schnell was notiert – im Kalender was vermerkt – und ja – irgendwann hat man das alles gar nicht mehr übersichtlich im Blick und da fängt es dann an – man vergisst, man übersieht – und kommt letztendlich ins Straucheln. Kennt ihr das auch?
Tausend Zettel – zig angefangene To-Do-Notizen – aber von fester Struktur im Alltag, weit entfernt.

Klar – so handhaben es viele – aber mal ehrlich – wir tun uns damit nicht immer den größten Gefallen. Denn gerade da man immer alles umkrempelt und umschmeißt für andere – das macht mich nervös, ich fühl mich gestresst und ich setze mich unter Druck alles unter einen Hut zu bekommen. Gesundheitlich nicht gerade sehr förderlich – aber so ist nun mal der Alltag vieler Menschen. Doch man kann was dran ändern … und das habe ich vor.

Mehr und vor allem bewusster Zeit für MICH

An erster Stelle möchte ich – klingt vielleicht egoistisch – einfach mehr Zeit für mich – nur für mich – freischaufeln. Nicht so einfach – aber auch nicht unmöglich – und das bewusster und konsequenter – das wäre doch mal was. Wenn wir mal ehrlich sind, lassen wir uns da oftmals sehr schnell von unseren Plänen und unserer freien Zeit abbringen.

So z.B. beim Shoppen. Einfach mal bummeln und schlendern gehen – geht fast nicht. Warum? Man ist unterwegs – und man hat noch die Besorgungsliste der anderen im Kopf. Hier ein paar Tintenpatronen fürs Kind – Papas Rasiergel ist auch leer – ach und Futter für die Katzen kann man ja auch gleich noch mitnehmen, wenn man schon im Shopping-Center unterwegs ist- und zack, hat man schon wieder vergessen oder verdrängt, was man eigentlich wollte… einfach nur bummeln, sich treiben lassen, mal für sich selbst etwas neues kaufen – ganz bewusst und ohne Zeitdruck, Stress und Hektik.

Doch das ging wieder unter bzw. wurde mit den alltäglichen Besorgungen gleich verbunden – abschalten war somit Fehlanzeige.
Kennt ihr das auch?
Aber genau das will ich nun ändern. Diese Zeit für mich freizuschaufeln, um auch für MICH etwas gezielt zu tun.

Meine Ziele / Pläne für die nahe Zukunft

Ich brauche einfach auch Raum und Zeit um mich mit MIR auseinanderzusetzen und ein paar Dinge einfach anders anzugehen – für eine lange gesunde Zukunft. Genau bei all diesen Überlegungen und Zielen, die ich so für mich anstrebe – kommt “Mein Spirit Journal” genau richtig !

Mit den täglichen Ritualen – wie morgens sich über den Ablauf des Tages Gedanken zu machen, bei einer gemütlichen Tasse Kaffee / Tee – oder schon am Abend vorher – damit alles schon greifbar ist. Eine tägliche To-Do Liste festsetzen – so dass es überschaubar und machbar ist – und ich mich selbst austrickse um diese auch abzuarbeiten.. Dann die Sache mit der täglichen Affirmation – eine Sache, mit der ich mich neu auseinandersetzen möchte. Dazu gehören dann für mich in Zukunft auch Achtsamkeitsrituale – die mir ebenfalls noch neu sind. Dann noch die tägliche Dankbarkeitsübung am Abend – um für mich den Tag Revue passieren zu lassen und bewusster meinen Alltag und mein Umfeld wahrzunehmen.

Es sind Kleinigkeiten – erste Schritte – aber mit dem Spirit Journal, das genau dafür ausgelegt ist, eine Sache- auf die ich mich sehr freue und mir auch viel davon erhoffe. Mal sehn ob ich es dann auch schaffe regelmäßiger eine Auszeit von “Social Media und Co” zu nehmen – doch immer schön eins nach dem anderen.

Kennt ihr das “Mein Spirit Journal” von Romance Edition schon?

Es klingt so vielversprechend und ja – alles auf eine Art und Weise – mit der man in kleinen Schritten auf Dauer großes bewirken könnte… und genau das werde ich die nächste Zeit für mich ausprobieren und mal sehn, ob sich das ein oder andere so umsetzen lässt, wie ich mir das vorstelle. Für ein bisschen mehr Struktur im Alltag wäre ich auf jeden Fall sehr dankbar. Auch wenn das heißt, dass ich mir dieses Hilfsmittel dazu schnappen darf.


Weil wir mehr sind
als ein kleiner Stern im Universum.
Weil wir das ganze Universum sind

Zitat: Mein Spirit Journal von Eva Leitold

alt="Mein Spirit Journal"

Mein Spirit Journal

von Eva Leitold

Mein Spirit-Journal: 105 Tage Achtsamkeit für mehr Selbstliebe, Leichtigkeit und Erfolg im Leben

Weil wir mehr sind
als ein kleiner Stern im Universum.

Weil wir das ganze Universum sind.

Das Spirit-Journal ist ein ganz besonderer Wegbegleiter für alle, die mehr Selbstliebe, Leichtigkeit und Erfolg in ihr Leben einladen möchten. Die ihren Alltag strukturierter und fokussierter gestalten und gleichzeitig achtsamer und bewusster mit sich und anderen umgehen möchten. Die ihr Herz öffnen und sich neuen Möglichkeiten stellen möchten. Die ein Abenteuer suchen und mutig genug sind, einen Blick in sich selbst zu werfen, um herauszufinden, was ihm Leben wirklich zählt.
Mit diesem Spirit-Journal hältst du 270 liebevoll gestaltete Seiten in deinen Händen, die darauf warten, von dir auf dieser Reise mit deinen Gedanken und Erkenntnissen gefüllt zu werden. Dein Tagesplaner erstreckt sich über jeweils zwei Seiten und hält deine tägliche Affirmation, To-Do-Liste, Terminübersicht und eine kleine Dankbarkeitsübung bereit. Zusätzlich findest du wöchentlich immer ein neues Achtsamkeitsritual, das dich mit kleinen Aufgaben und Selbstreflexionen durch deine Woche begleiten wird.
 
Der Tagesplaner des Spirit-Journals unterstützt dich dabei:
➳ neue Gewohnheiten in deinen Alltag zu integrieren
➳ deinen Stress zu reduzieren
➳ deinen Fokus neu auszurichten
➳ zu erkennen, dass jeder Tag ein Erfolg ist
➳ dich selbst und deine Erfolge wertzuschätzen
➳ dir aufzuzeigen, welches Potenzial in dir steckt
Die Achtsamkeitsrituale des Spirit-Journals helfen dir dabei:
➳ dein Leben achtsamer zu gestalten
➳ dich und andere bewusster wahrzunehmen
➳ liebevoller mit dir umzugehen
➳ dir neues Selbstvertrauen zu schenken
➳ zu erkennen, was dir guttut und was nicht
➳ mehr Lebensfreude, Glück und Zufriedenheit in dein Leben zu holen
 
Tagesplaner und Erfolgs-Journal, inklusive 15 Achtsamkeitsritualen, Selbstreflexionen sowie Dankbarkeitsübungen für spirituelle und persönliche Entwicklung – DIN A5 Hardcover, 270 gebundene Seiten mit Lesebändchen

Quelle: Romance Edition

Mehr Infos zum Buch

Dieses Buch hat mich auf den ersten Blick fasziniert – und die Beschreibung – die trifft es genau auf den Punkt. Genau sowas brauch ich jetzt – für MICH und für mehr Struktur in MEINEM Alltag…. und darum freu ich mich, damit demnächst durchzustarten. Mehr über meine ersten Eindrücke könnt ihr in meiner Rezension zu “Mein Spirit Journal” gerne nachlesen.

Hier findet ihr übrigens noch weitere Artikel zum Buch “Mein Spirit Journal”.


Es geht nicht darum, dein ganzes Leben von heute auf morgen zu meistern.
Entspann dich.
Meistere jeden Tag so gut wie möglich und mach das einfach jeden Tag, immer wieder.

Zitat: Mein Spirit Journal von Eva Leitold

Genau so – und nicht anders – möchte ich in nächster Zeit mich mit der Sache befassen – meinen Weg finden, MICH wieder stärker finden und MEHR ZEIT für mich einräumen. Es muss nicht viel sein – es muss nur eine große Wirkung mit sich bringen – und wenn es mir hilft, dazu meinen Alltag besser zu strukturieren , dann hab ich für mich GROSSES erreicht.
Aber nicht nur für mich – sondern auch für all meine Liebsten um mich herum.


Gewinnspiel

Ihr hab bei mir nun die Möglichkeit was tolles zu gewinnen.
Beantwortet mir einfach die folgende Gewinnspielfrage – und schon seid ihr im Lostopf.

alt="Gewinne Notitzblock und Kerze Spirit Journal"

Gewinne 2 x je
einen Notizblock im Design von “Mein Spirit Journal”
und eine Bookish Candle

Gewinnspielfrage

Habt ihr eine feste Struktur für euren Alltag,
bei dem auch ihr nicht auf der Strecke bleibt?
Was tut ihr allein nur für EUCH ???

Das Gewinnspiel läuft vom 09.-12.12.2019 hier auf meinem Blog.
Es gelten folgende Teilnahmebedingungen!!

Der Gewinner wird hier unter dem Beitrag bekanntgegeben
und per Mail informiert!!!

In diesem Sinne – bleibt euch selbst treu,
vergesst euch selbst nicht- und lasst es euch gut gehen.
Viel Glück beim Gewinnspiel!!!

EDIT: 13.12.2018, 10:06 Uhr

Die Gewinner stehen fest … ich habe soeben ausgelost….
Es dürfen sich freuen….

Verena/Kapitel11 & Esther

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH IHR ZWEI !!!

Die Gewinnermails machen sich gleich auf den Weg !!!
Danke allen fürs mitmachen !!!!
Wünsche euch weiterhin eine schöne Weihnachtszeit – es läuft ja noch
das ein oder andere Gewinnspiel hier auf meinem Blog … also einfach reinschauen 😉

21 Kommentare

  • Kerstin Heising

    Hallo,
    Ich habe leider so gar keine Struktur in meinem Alltag. Manchmal stresst das ganz schön…
    Zeit für mich nehme ich mir meist nur Abends. Dann mit einem guten Buch auf dem Sofa und entspannen. Wenn es denn klappt…
    Vielen Dank für deinen Beitrag und liebe Grüße
    Kerstin

    • Bibilotta

      Oh ja – so ganz ohne Struktur kann das ganz schön stressig werden – das bleibt da nicht aus.
      Aber ich erhoffe mir da eine Veränderung in nächster Zeit – mal sehn obs klappt 😉
      Aber schön, dass du zumindest am Abend dir versucht die Zeit zu nehmen, um entspannt zu lesen 😉

  • karin

    Hallo und guten Tag,

    Montag ist nun seit fast 2 Jahren mein Sport/Bewegungstag…. und nach vielen Jahren habe ich auch so meinen inneren Schweinehund endlich besiegt …weg vom gemütlichen Sessel….grins…

    Von 20.00Uhr bis 21.00Uhr bin ich für eine Stunde in der Turnhalle und mache damit bei der Damengymnastik.
    Zum Sommer hin gehen wir dann laufen, weil keiner dann in einer stickigen Halle sein will.
    Nicht nur meiner körperlichen Fitness hat es etwas gebracht…nein auch menschlich gesehen, denn dadurch kam es wieder zu neuen Freundschaften mit ganz anderen Frauen als ich sonst so kenne. Also eine zweifache Bereicherung.

    Ab Herbst diesen Jahres gehe ich dann auch noch auch am Montag von 16.50 Uhr bis 17.50 Uhr in die Wirbelsäulengymnastik.
    Und so bin am Montag voll im Sport….

    Meine Männer kommen/müssen dann halt mal ohne mich aus …….die Micowelle wartet….augenzwickern..

    Ich habe gemerkt, ich brauche das Einfach, weil es mir echt gut tut…macht ein gutes Gefühl/Frau power ist aus..

    Heute Abend geht es mit den Gymnastik-Damen essen.

    In diesem Sinne sich selber nicht vergessen….LG..Karin..

    • Bibilotta

      Wow… das nenn ich mal sportlich aktiv…. kannst mir mal in den Hintern treten ? *lach*

      Aber schön, dass du da so neuen Anschluss gefunden hast und aus der Alltags-Zwangsjacke somit rauskommst 😉
      Man muss schon gucken, dass man was für sich findet – und mal ehrlich – unsere Kids und Männer – die kommen auch mit einer Mikrowelle mal klar oder nicht? *lach*

      Liegt ja nur an uns, da auch loszulassen …

  • Melanie kurt

    Hallo!
    Bei uns gibt es keinen festen tagesplan, ausser natürlich die Schulzeit! Selbst die Arbeitszeiten von meinem Mann sind nie fest…. wir sind auch ziemlich spontan und legen uns selten früh fest.
    Zeit für mich… hab ich eigentlich nicht selbst wenn die Kinder Abends im Bett sind, muss ich halt zu Hause sein, was aber kein Problem ist. Ich nehme mir ein schönes Buch zur Hand und tauche in eine andere Welt ab 🙂 …also hab ich doch Zeit für mich 🙂
    Vielen Dank für die tolle gewinnchance!
    Lieben Gruss Melanie kurt

    • Bibilotta

      ja – Spontanität und Flexibilität ist unser zweiter Vorname oder? *lach*
      Na aber schön, dass auch du dann am Abend dir deine Auszeit nimmst… ohne geht dann doch gar nicht 😉

  • Nicole Ki

    So interessantes Buch 🙂 Also ich muss gestehen, bei 2 Kindern geht man selbst leider manchmal etwas unter.Oder es liegt an mir, aber ich nehme mir selten Auszeit nur für mich…Sollte ich eigentlich ändern. Aber irgendwie.. Naja ^^

    LG Nicole

    • Bibilotta

      Ich kenn das … habe auch lange so gedacht.
      Gut – jetzt ist meine Tochter schon 12 – schon selbstständig – da kann man sich dann auch was mehr Zeit einräumen –
      und das ist auch gut so … und tut auch gut.
      Irgendwann kommt der Tag – an dem du das auch schaffst – loslassen ist halt so eine Sache 😉

  • Querbeetleseliebhaber

    Wir haben eine feste Struktur morgens und abends .. das nimmt etwas den Stress aus dem Alltag. Abends habe ich dadurch auch Zeit nur für mich, aber meistens schlafe ich auch rasch auf dem Sofa ein. Aber als alleinerziehende Mama kann ich mir nicht einfach mal eine richtige Auszeit nehmen. So sehr ich es mir wünsche.

    • Bibilotta

      Das glaub ich dir sofort, dass das was Stress rausnimmt – so eine Struktur ist ja auch nicht verkehrt – man muss sie nur einführen und auch umsetzen – gerade als Alleinerziehende das A und O um nicht unterzugehen oder?
      Freut mich, dass ihr das so für euch geregelt habt und damit klarkommt 😉

  • Verena/Kapitel11

    In dem von dir geschriebenen Text erkenne ich mich voll und ganz wieder! Leider! Ich bin auch sehr chaotisch, habe aber tausend Ideen wie man es besser machen kann. Nur umgesetzt bekomme ich wenig. Tägliche to-do-Listen sind aber auch für mich ganz wichtig, um mich nicht völlig zu verzetteln. Ich wäre gerne strukturierter und ordentlicher, denn gestresst fühle auch ich mich jeden Tag!…

    • Bibilotta

      Ich sehe schon – mit dem Problem steh ich nicht alleine da … ja- Ideen sind ja auch immer vorhanden – nur die Umsetzung – das ist so eine Sache. Das Gestresst fühlen ist auf Dauer echt keine so tolle Sache….

  • Solveig

    Ich schaufele mir Zeit frei, um zu lesen, aber ich könnte noch mehr Struktur gebrauchen, um weitere Zeitfenster zu haben, die ich für andere, neue Tätigkeiten nutzen könnte.
    Das Cover macht Lust aufs lesen und ausfüllen.

    • Bibilotta

      Na das ist ja immerhin schon ein Anfang – und ja – das Cover des “Spirit Journals” hat mich da auch total motiviert und angesprochen – und ich werde die Tage auch damit loslegen … soviel ist zumindest geplant 😉
      Und dann mal sehen ob es mir was Struktur in den Alltag bringt … ich hoffe es.

  • Esther

    Das sieht ja klasse aus. Da bekommt man ja sofort Lust sich das Spirit Journal zu schnappen.
    Muss ich mir gleich mal noch näher anschauen.
    Auch ich bin keine strukturierte Person, leider. Oftmals frag ich mich, wo die Zeit bleibt,
    und wie ich alles bewerkstelligen soll. Daher ist Stress mein zweiter Vorname.
    Doch die Idee mit dem Spirit Journal find ich klasse. Das guck ich mir auf jeden Fall näher an.
    Danke für die tolle Aktion. ich springe gerne mit in den Lostopf.

  • Petra

    Zeit für mich? Na die räum ich mir einfach immer irgendwie ein.
    Muss ja auch für mich was tun. Auch wenn das nicht immer leicht ist. Aber von Struktur im Alltag bin ich ganz schön weit entfernt, würde ich mal behaupten.
    Versuche gerne hier mein Glück.

  • Little Cat

    Hallo,

    ich habe keine Strucktur für den Alltag:)

    Für die arbeit ja, da bin ich sehr struckturiert, aber Privat oh, oh ,oh….:)

    Was ich für mich tue?

    Ich nehme mir Zeit zum lesen und das jeden Abend. Das ist meine private Auszeit!

    Liebe Grüße

    Little Cat

    • Bibilotta

      Schon Wahnsinn, wie man es schafft auf Arbeit strukturiert ans Werk zu gehen – aber Privat so gar nicht wirklich oder?
      Aber so sind wir eben oder? Müssen nur aufpassen – und solange du die Zeit zum Lesen für dich ergattern kannst – ist das ja schon was oder nicht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *