alt="Toni Morales und der Lohn der Habgier"
Krimi

TONI MORALES UND DER LOHN DER HABGIER

***Rezensionsexemplar***

TONI MORALES UND DER LOHN DER HABGIER – das ist der 2. Teil der Comandante-Toni-Morales-Reihe von Elena Bellmar. Mit diesem Titel hatte ich nicht gerechnet, ist er mir doch als Überraschungspost ins Haus geflattert. Das hat mich sehr gefreut, nachdem ich letztes Jahr schon den 1. Teil dieser Reihe “Toni Morales und die Töchter des Zorns” gelesen hatte und einen mörderischen Mallorca-Krimi Spaß damit hatte. So war ich also gespannt – was mich im 2. Fall von Toni Morales nun erwartete.

alt="Toni Morales und der Lohn der Habgier"

TONI MORALES UND DER LOHN DER HABGIER
Comandante-Toni-Morales-Reihe 2

von Elena Bellmar

Nach seinem ersten erfolgreich gelösten Fall auf Mallorca möchte Ermittler Toni Morales sich endlich dem unaufgeklärten Mord an seinem Halbbruder widmen. Doch noch bevor er richtig loslegen kann, überschlagen sich die Ereignisse. In einem Hotel wird bei Umbauarbeiten eine eingemauerte Frauenleiche gefunden, zudem stirbt ein Apartmentbesitzer unter merkwürdigen Umständen. Als wäre das nicht bereits genug Arbeit für Toni, muss er auch noch fürchten, dass jemand in seinem neuen Team mit verdeckten Karten spielt – und womöglich etwas mit dem Tod seines Halbbruders zu tun hat …

Elena Bellmar ist das Pseudonym der Autorin Elke Becker, die 1970 im schwäbischen Ulm geboren wurde. Das Reisen liegt ihr im Blut. So schnürte sie bereits mit achtzehn Jahren ihren Rucksack und zog wochenlang durch Südamerika. Später verbrachte sie ein Jahr in Venezuela, um Spanisch zu studieren. Dort entdeckte sie das Schreiben für sich und absolvierte später eine Drehbuchausbildung an der Master School Berlin. Heute lebt Elke Becker auf Mallorca, Schauplatz ihrer Krimireihe um Ermittler Toni Morales.

Quelle: Piper.de

Das Buch beim Verlag

Toni Morales und der Lohn der Habgier

Mit diesem Titel geht es weiter bei der Comandante-Toni-Morales-Reihe – und wieder wird der Leser in das malerische Mallorca entführt. Ja – nicht nur Sommer- Sonne – Urlaubszeit steht hier auf dem Programm – nein, auch das mörderische Mallorca wird hier in Szene gesetzt. Elena Bellmar konnte mich hier sofort wieder packen und in die Story entführen – kaum angefangen, war ich auch schon mittendrin – und das Gänsehautfeeling blieb nicht aus.

Spannender Mallorca Krimi – auch im 2. Teil

Sehr spannend, geht es auch hier wieder zur Sache. Dabei hat Toni Morales eigentlich andere Pläne gehabt, als er mit alten Fällen zur Bearbeitung beauftragt wurde und sich um neue Fälle kümmern sollte. Ja – dabei wollte er sich dem Mord an seines Bruders in Ruhe kümmern – aber das war nun auf Mallorca so nicht möglich. So geht es hier sehr spannend und mörderisch genial wieder zur Sache. Ich mag Toni Morales und seine Eigenheiten – sowie seine Freunde und Begleiter sehr und freue mich immer wieder aus Neue ihnen über den Weg zu laufen. In mir wird auch der kleine Spürhund geweckt, so hing ich auch hier im aufklären der Fälle tatkräftig mit dran. Langeweile kommt hier keine auf .. und wenn ihr meint, Mallorca hat nur schöne Seiten – ja – dann werdet ihr hier eines besseren belehrt.

Mallorca Setting – mit interessanten Einblicken

Das Setting ist hier wieder traumhaft schön – ich meine, wer könnte das besser hier in die Geschichten mit reinpacken, wie Elena Bellmar, die selbst auf dieser Insel lebt. Dabei lässt sie aber nicht nur die traumhaft schönen Einblicke in die Story einfliessen – nein , sie gewährt uns auch einen Einblick in die Missstände und Probleme die auf der Insel herrschen. Das mit einem spannenden Toni Morales Fall verknüpft – da kommt Freude bei auf.
Dabei darf der Leser zwischen all den spannenden, mörderischen und tödlichen Abenteuern auch ein wenig die Seele baumeln lassen … gemeinsam mit Toni und seiner Frau.

Spannender 2. Teil der Comandante-Toni-Morales-Reihe

Elena Bellmar hat es auch hier geschafft, mich zu überzeugen. Es war spannend hier wieder mit in den Fall einzutauchen, Toni Morales bei der Arbeit aber auch privat zu begleiten. Es war toll, Mallorcafeeling zu erhaschen und dabei auch die dunkleren Seiten zu erfahren. Toni Morales hat mich hier wieder gebannt am Lesen gehalten – und ich hoffe, dass er noch einige tolle Fälle vor sich hat. Ich würde mich sehr freuen.

Für Krimi- und Mallorca – Liebhaber genau der perfekte Lesespaß!!!

Ein Kommentar

  • karin

    Hallo liebe Bianca,

    hm, dass macht Lust auf Verreisen im Allgemeinen….auch wenn sich durch Corona vieles geändert hat….abtauchen in ein Buch geht immer….augenzwickern….

    LG…Karin..

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *