alt="Toni Morales"
Krimi

Toni Morales und die Töchter des Zorns

***Rezensionsexemplar***
Das Buch wurde mir über die Autorin vom Verlag als 
Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt!!!

Toni Morales und die Töchter des Zorns – ein neuer Krimireihenauftakt von Elena Bellmar, der schon ein paar Wochen hier auf meinem Buchstapel schlummerte. Ich war gespannt und bin begeistert ….
Ein tolles Mallorca-Feeling und eine Menge Spannung bietet sich hier dem Leser – und Toni Morales erster Fall konnte mich total überzeugen.

alt="Toni Morales"

Toni Morales
und die Töchter des Zorns

von Elena Bellmar

Mallorca – malerische Küsten und ein rätselhafter Mord

Noch vor seinem offiziellen Antritt beim mallorquinischen Morddezernat wird Comandante Antonio Morales zu seinem ersten Fall gerufen: Eine Nonne wurde am Fuße von Palmas Stadtmauer ermordet aufgefunden. Doch wer würde einer gottesfürchtigen Neunzigjährigen den Tod bringen? Alles deutet auf eine unbekannte Frau hin, die zuletzt mit der Nonne im Gespräch gesehen wurde und jetzt unauffindbar ist. Als es zu einem zweiten grausamen Mord kommt, verdichten sich die Hinweise, dass beide Fälle zusammenhängen. Und Toni Morales stößt bei seinen Ermittlungen auf ein unfassbares Geheimnis, das in eine Zeit zurückreicht, die manch einer lieber vergessen würde.

Quelle: Piper

Mehr Infos zum Buch

Mallorca Feeling – der Start einer neuen Krimireihe

Man wird hier direkt nach Mallorca entführt – und das Inselfeeling mit all seinem Flair wird hier von der Autorin wunderbar in Szene gesetzt.(klar, wer kann das besser, wie jemand, der dort auch lebt )
Es ist von der ersten bis zur letzten Seite sehr spannend und ja – ich war begeistert und freue mich jetzt schon auf die nächsten Fälle von Toni Morales. Zwischendurch war die Sehnsucht groß – hier einfach die Koffer zu packen.

Spannung pur

Elene Bellmar konnte hier durchweg die Spannung halten. Mit ihrem leichten und mitreißendem Schreibstil konnte sie mich hier konstant am Ball halten. Es gibt keine Längen und an Spannung mangelt es hier mal überhaupt nicht. Im Gegenteil. Ich war überrascht, was hier so alles drinsteckt – und was sich mir hier offenbarte. “Toni Morales und die Töchter des Zorns sind ein toller Auftakt dieser neuen Krimireihe.

Toni Morales – ein toller Charakter

Man darf hier mit Toni Morales sein Leben begleiten. Der Mix aus Alltagsleben und einem spannenden Fall lies mich als Leser regelrecht an den Seiten hängen. Es ist einfach toll, wenn man hier nicht nur einem Fall nachgeht, sondern auch das Leben drum rum eine Rolle spielt.

Toni Morales ist ein interessanter Charakter, so dass ich mich freue, dass es hier noch mehr Fälle irgendwann geben wird. Ich mag seine Hartnäckigkeit, sein Gespür für Menschen und ja – einfach ein sehr interessanter und starker Charakter.

Aber auch die anderen Charaktere sind sehr interessant und authentisch hier aufgeführt.
Ich mag es, wie das mit Toni Morales und seinem Team hier abläuft. Es hat mich bestens unterhalten und aufgezeigt, dass es neben einem spannenden Fall, auch im Alltagsleben so einiges zu erleben gibt. Und da kommt keine Langeweile auf mit Frau, Schwiegermutter und seinem Team.
Das macht ihn mir gleich noch viel sympathischer und interessanter- und es war mir eine Freude, dass ich in diese Krimireihe schon vorab reinlesen konnte.

Ein toller Lesespaß …

der nicht nur Spannung mit sich bringt, sondern generell einfach super unterhält. Ich musste das ein oder andere mal auch lachen und schmunzeln. und ich rätselte sehr lange mit, wer und was da wohl dahinter steckt. Genau der richtige Lesestoff für Urlaub zu Hause – das kann ich euch sagen.

2 Kommentare

  • karin

    Hallo liebe Bianca,

    so da bin ich mal wieder……hoffe Du hast mich etwas vermisst oder?… grins

    Nun ist diese Autorin nicht die Gleiche , die auch ..Yoga ist auch keine Lösung..geschrieben hat ?

    LG..Karin…

    • Bibilotta

      Huhu Karin. .. klar hab ich dich auch hier vermisst – war nur selbst nicht ganz so im Blogleben drinne 😉
      Aber schön, dass du immer wieder hier reinschaust 😉

      Zu deiner Frage … da musste ich jetzt selbst mal nachschauen gehen und DOCH … das ist die selbe Autorin.
      Ellena Bellmar ist ein Pseudonym von Elke Becker 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *