alt="Traumtyp per Mausklick"
Liebesroman

TRAUMTYP PER MAUSKLICK

***Rezensionsexemplar***

TRAUMTYP PER MAUSKLICK … bei dem Titel hab ich mich sofort daran erinnert, wie ich meinen Mann kennen gelernt habe … kommt es der Kurzbeschreibung des Romans “Traumtyp per Mausklick” von Susanne Kammerer sehr nah. Warum also nicht genau in so eine Geschichte eintauchen und mal schauen, wie sich das hier im Buch so ergeben hat und entwickelt?
So hab ich mich sehr gefreut, als mich Susanne Kammerer fragte, ob ich nicht ihren neuen Roman Lesen und Rezensieren möchte… ja – und was ich nun davon halte, das verrate ich euch in meiner Rezension.

alt="Traumtyp per Mausklick"

TRAUMTYP PER MAUSKLICK

von Susanne Kammerer

Buchhändlerin Luisa ist eigentlich nicht auf der Suche nach Mr. Right. Doch als sie auf einer Datingplattform den geheimnisvollen 007 trifft, ist sie sofort fasziniert und will ihn unbedingt kennenlernen.

Jonas führt ein Leben, um das ihn viele beneiden. Als berühmter und gefeierter Musiker braucht er sich um Geld keine Sorgen zu machen, und die Frauenherzen liegen ihm zu Füßen. Doch so richtig glücklich ist er nicht. Als er beim Chatten L.A. Woman begegnet, geht sie ihm nicht mehr aus dem Kopf. Zu gerne würde er sie treffen. Doch wie wird sie reagieren, wenn sie erfährt, wer er in Wirklichkeit ist?

Quelle: Amazon

Das Buch bei Amazon

Traumtyp per Mausklick

Geht nicht? Geht wohl … kann ich aus eigener Erfahrung sagen und fand es deshalb besonders interessant und unterhaltsam, wie sich hier die Geschichte gestaltete. Es ist toll hier zu verfolgen, wie durch reinen Onlinekontakt, über ein Blind Date – mit einer Menge Chaos, Missverständnissen und Trubel hier sich die Liebe findet.
Susanne Kammerer hat hier ihre eigenes Blind Date aus früherer Zeit als Aufhänger eingebracht, wie sie im Nachwort kurz erwähnt. Auch wenn das ihrige Erlebnis nicht im Happy End endete, so gab es hier im Roman zumindest ein Happy End.

Humorvoller und unterhaltsamer Liebesroman

Susanne Kammerer hat mir hier mit ihrem leichten, lockeren Schreibstil ein schnelles und kurzweiliges Leseerlebnis geschenkt. Allerdings ist da noch Luft nach oben was Fehler und Co angeht. Da wurde ich des Öfteren aus dem Lesefluss gerissen.. Trotzdem war ich sehr schnell in der Story drin und hab mich hier in der Buchhandlung, in der Luisa arbeitet sehr wohl gefühlt. Aber auch mit ihren Freunden und ja – mit ihrer Onlineerfahrung , die mich an meine von damals erinnerte *lach*. Dabei kam der Humor nicht zu kurz und auch das Prickeln fehlte nicht.

Ich bin mir aber nicht sicher, ob das Feeling so rüberkommt, wenn man selbst nicht schon so eine ähnliche Erfahrung gemacht hat. Es fehlt hier ein wenig an Tiefe und mehr Einblicke wären hier auch toll gewesen. Gerade die zeitlichen Sprünge waren mir teilweise zu groß, da hätte ich mir einfach noch mehr Eindrücke und Lesestoff gewünscht, damit alles richtig rund ist. Aber auch wenn ich das vermisste, es hat mich kurzweilig gut unterhalten.

Allerhand Trubel und eine Menge Charme

Langweilig wird es hier mit Luisa und Jonas nicht. Während Luisa hier sehr taff, mutig und ja – manchmal auch ein wenig naiv rüberkam. Jonas wirkte auf mich da eher fad. Er kam mir eher wie ein Waschlappen manchmal rüber, der nicht so recht mit sich und der Welt zufrieden ist, aber auch nicht wirklich den Arsch in der Hose hat, dagegen anzukämpfen. Doch trotzdem gaben beide zusammen ein interessantes Paar ab. Genau diese Gegensätze macht es ja aus . Luisa schafft es hier sein Leben noch mehr aus der Bahn zu werfen. Doch dann trifft er auch endlich große Entscheidungen, als fast alles verloren war.

Luisa hingegen kämpft hier tapfer – und ja – konnte mich überzeugen. Der liebevolle Charme kam hier sehr gut rüber – und das Prickeln, die Gefühle all das sprangen auch auf mich über. Dieses Paar harmonierte zusammen dann doch sehr gut – und hatte hier einige Hürden zu meistern. An einer Menge Stolpersteine, Trubel und ja – irren Aktionen mangelt es hier also nicht – und das hat mir gut gefallen.

Wohlfühllektüre für Zwischendurch – mit Luft nach oben

Für einen schönen kurzweiligen Lesespaß ist “Traumtyp per Mausklick” genau das Richtige. Man kommt sehr schnell durch die Geschichte und kann sich entspannt und gemütlich der Story hingeben. Für einen Wohlfühlmoment genau das Richtige. Man darf hier jetzt nicht zu viel Tiefe erhoffen, die fehlt hier meiner Meinung nach. Aber um mal was abzuschalten und vom Alltag zu fliehen ist es genau das richtige. Es besteht hier auf jeden Fall noch Luft nach oben . Eine erneute Überarbeitung um die Fehler noch auszumerzen und das ein oder andere noch auszuschmücken, dann wäre es genau richtig.

Es war auf jeden Fall interessant und spannen hier in eines der Bücher von Susanne Kammerer einzutauchen und sich einer durchaus interessanten Geschichte zu widmen.

4 Kommentare

  • Susanne Kammerer

    Liebe Bianca,

    vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, um mein Buch zu lesen. Darüber freue ich mich und ich weiß das sehr zu schätzen. Danke, für dein positves Feedback und auch für die konstruktive Kritik. Die habe ich mir notiert. Ich behalte sie für mein nächstes Buchprojekt im Hinterkopf und hoffe, möglichst viel davon umsetzen zu können.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Susanne Kammerer

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *