alt="Susann Anders Valentinsinterview"
Allgemein

Valentins-Interview: Susann Anders

***Valentins-Special 2020***
Interview mit Susann Anders

Heute habt ihr hier schon die Möglichkeit auf ein 3. Zusatzlos … zum Hauptlos dazu. Nach dem Interview mit Daniela Kappel und Petra Schier, geht es heute mit Susann Anders weiter. Für mich war sie eine Unbekannte … weswegen ich selbst erstmal stöbern musste, was sie schreibt, wer sie ist und so weiter… doch letztendlich hat sie mir auch alles hier im Interview für euch verraten. Also … viel Spaß beim Interview mit Susann Anders.

alt="Herzklecks transparent"

Valentins-Interview
mit Susann Anders

Hallo Susann, ich freue mich, dass auch du bei unserem Valentins-Special mit am Start bist.  Ich war jetzt erstmal stöbern, um einen Einblick über dich und deine Bücher zu erhalten, dabei hab ich festgestellt, dass du schon vielseitig am Start bist.
Erzähl doch mal was dazu!!

Susann: Oh, du hast gestöbert? Ja, mein Start war wirklich vielseitig. Das liegt daran, dass ich erst einmal vorfühlen wollte, in welchem Genre ich mich am wohlsten fühle. Tatsache ist, dass ich bis jetzt jedes meiner Bücher total gemocht habe. Meine Güte, was habe ich mit Adolf Seefeldt aus DER SANDMANN gelitten, weil ich genau wusste, wie schwer seine Kindheit war und wie sehr sie ihn geprägt hat. Aber auch in meinem Familiengeheimnis und meinem neuesten Buch ZÄRTLICHKEIT DER STILLE leide, fühle und lache ich mit meinen Protagonisten. Und letztendlich ist das, was zählt: Das fühlen eines Textes. Das Genre ist dabei nebensächlich.

Zärtlichkeit der Stille

Im Januar ist dein neuestes Buch erschienen mit dem Titel „Zärtlichkeit der Stille“.
Wie ist es dir bisher damit ergangen?

Susann:
ZÄRTLICHKEIT DER STILLE ist mein persönlichstes Buch, weil es die tragische Liebesgeschichte meiner Großmutter mit einem französischen Kriegsgefangenen erzählt. Meine Großmutter verstarb schon sehr früh, weshalb ich mich auf die Suche nach anderen Zeitzeugen machen musste. Zum Glück bin ich fündig geworden und erfuhr von einer lieben alten Dame sehr viele Details zu den damaligen Geschehnissen.

Ich liebe dieses Buch und bin überglücklich, dass Cover und Inhalt absolut harmonieren.


Worum dreht es sich da genau? Was erwartet hier den Leser?

Susann: Inhalt: Die Liebe lässt sich nicht lenken, sie kommt, wann sie es für richtig hält …
Therese wurde von ihren Eltern mit dem viel zu alten Anton verheiratet, ist unglücklich und fühlt sich einsam. Wenige Monate nach Beginn des Zweiten Weltkrieges steht sie plötzlich dem französischen Kriegsgefangenen Maurice gegenüber und muss feststellen, dass ihr Herz zu ungeahnten Gefühlen fähig ist.
Zärtlichkeit der Stille – eine Geschichte über eine Liebe, die nie hätte sein dürfen und die doch ihren Weg fand.

Das Schreiben

Wie bist du eigentlich zum Schreiben gekommen?

Susann: Ich würde eher sagen, dass das Schreiben zu mir gekommen ist. Vor etwa 10 Jahren habe ich mich gemeinsam mit meiner Mama auf die Suche nach ihrem französischen Vater gemacht. Dabei kamen so viele traurige Details über das Leben meiner Großmutter ans Tageslicht, dass in mir der Wunsch wuchs, ein Buch über ihre tragische Liebesgeschichte zu schreiben. Es brauchte etwa drei Versionen bis ich den Mut hatte, das Manuskript an Verlage zu schicken. Das fehlende Interesse war niederschmetternd. Aber ich habe nicht aufgegeben, habe das Buch neu geschrieben, mich auf die Suche nach einer Agentur gemacht und bin so zu EDEL ELEMENTS gekommen. Es war eine lange Reise, aber heute bin ich als Autorin da, wo ich immer sein wollte … dazu darf ich allerdings noch nicht allzu viel verraten 😉.

Liebe, Romantik und Valentinstag

Romantik … wie stehst du selbst dazu?

Susann:
Hm, mein Mann und ich führen eine wunderbare Ehe. Wir reden über alles, sind füreinander da, können uns zu 100% aufeinander verlassen und lieben uns auch nach über 15 Jahren von ganzem Herzen. Wir denken aneinander, sorgen uns umeinander und sind glücklich.

All das ist mir tausend Mal mehr wert als ein paar flüchtige romantische Momente. Romantik ist zu vergänglich, als dass man darauf bauen sollte.

Was fällt dir spontan zum Thema Liebe ein?

Susann: Liebe lässt uns fliegen.

Liebe lässt uns jede Erschöpfung überwinden und weiterkämpfen, auch wenn wir glauben, keine Kraft mehr zu haben.

Liebe ist diese immerwährende Flamme in unserem Herzen, die nie erlischt und uns auch am kältesten Tag Wärme schenkt.

Ein Leben ohne Liebe ist unmöglich, denn wenn wir wollen, finden wir sie überall.

Valentinstag … gibt es eine Sache, ein Erlebnis zu diesem Tag, der dir in Erinnerung ist, und den du mit uns teilen magst ?

Susann: Valentinstag ist der Tag der Liebenden. Meine Mama und ich schenken uns an diesem Tag Jahr für Jahr eine Kleinigkeit … einfach so, weil wir uns lieben und weil es von Herzen kommt.

alt="Herzklecks transparent"

Möchtest du deinen Lesern, passend zum Valentinstag, noch was LIEBE-volles mit HERZ mitgeben?

Susann: Wir alle sollten die Liebe feiern, sie genießen und mit allen Sinnen inhalieren. Wir sollten uns für trostlose Tage ein dickes Depot an Glückshormonen zulegen, von dem wir zehren können.

Liebe bedeutet aber nicht nur Glück und Leidenschaft, sondern manchmal auch Trauer, Enttäuschung und Sehnsucht.

Vor allem aber will die Liebe für Hoffnung stehen …

Egal ob in einer Beziehung oder Single, ich wünsche allen einen wunderschönen Valentinstag … ich wünsche allen ganz viel Liebe <3!

Vielen lieben Dank für das Interview, es hat mir sehr viel Spaß gemacht 😊

Ich danke dir liebe Susann, dass du uns ein paar interessante Einblicke gewährt hast.

Susann Anders findet ihr übrigens auch auf Facebook. Dort könnt ihr sie stalken und somit nichts verpassen, wenn es wieder Neues von ihr gibt !!!

Susann Anders auf Facebook

alt="Herzklecks transparent"


Gewinnspiel

Und nun seid ihr dran …
sichert euch euer Zusatzlos…
und erhöht euch die Chance auf einen der tollen Buchgewinne.
Und vergesst nicht im Hauptbeitrag des Valentins-Specials 2020 reinzuschauen
und auch da die Gewinnspielfrage zu beantworten UND eure Wunschgewinne aufzulisten !!!

Ach und auch bei Susanne von Bücher aus dem Feenbrunnen lohnt es sich
zum Valentins-Special 2020 reinzuschauen!

Gewinnspielfrage


Was fällt euch spontan zum Thema Liebe ein?
Habt ihr ein passendes Zitat, einen schönen Spruch,
oder eigene schöne Worte zum Thema Liebe?

Ich freu mich auf eure Kommentare !!!

Sollte die Kommentarfunktion nicht gehen (warum auch immer),
dürft ihr mir auch gerne per Mail eure
Antwort auf die Gewinnspielfrage
für die Zusatzlose zukommen lassen.
Mail: bibilotta@bibilotta.de
Betreff: Valentins-Special 2020


alt="Herzklecks transparent"

Teilnahmebedingungen

Das Gewinnspiel läuft vom 11. – 17.02.2020 um 23:59 Uhr

Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt am 18.01.2020 im Laufe des Tages HIER auf der Gewinnerseite .
Die Gewinner haben 1 Woche Zeit sich nach der Gewinnerbekanntgabe
zu melden, ansonsten wird neu ausgelost.

Es gelten ansonsten folgende Teilnahmebedinungen!

Und nun wünsche ich euch viel Glück !!!

22 Kommentare

  • karin

    Hallo liebe Bianca,

    Danke für das geführte Interview, denn auch mir war die Autorin bis dato eine Unbekannte, was das geführte Interview nun an akta gelegt hat.

    Die Geschichte hat mich berührt, auch wenn ich persönlich kein Fan von Geschichte mit/um den Krieg bin.

    Aber es zeigt deutlich welche Macht die Liebe hat
    ……denn sie überwindet…gesellschaftliche…….persönliche/familiäre ……geschichtliche…..politisch…..soziale….oder sonstige Schranken auf der ganzen Welt.

    Alles Böse wie der Hass ist plötzlich weg und es kommt die große , allumfassende Liebe.

    Deshalb auch noch ein Spruch von mir….Make love, not war……!!!!

    1967….als Slogan von Hippies und einer Antivietnamkriegsbewegung aus Protest gegen den Kalten Krieg und den Vietnamkrieg. Bekannt wurde der Slogan durch die öffentlich wirksamen Performances, den sogenannten Bed-Ins der Künstler Yoko Ono und John Lennon.

    Allen egal wie oder wo einen schönen Valentins-Tag !!!

    LG…Karin…

    • Alexandra Kremhoff

      Oh mir ist bisher die Autorin total fremd gewesen. Oh man kann merken wie die Liebe stark ist, selbst im Krieg. Früher auch zu den Hippie Zeiten, es ging immer nur um die Liebe und Frieden, leider ist es heute nicht mehr so relevant. Liebe ist auch stark, selbst wenn man einen geliebten Menschen und Tier gehen lassen muss. In diesem Sinne, Liebt und seid Nett zu einander. Allen wünsche ich einen schönen Valentinstag LG Alexandra

    • Bibilotta

      Danke dir Karin für deine lieben Worte… das freut mich, dass wir hier für dich auch eine Unbekannte nun Bekannt gemacht haben 😉
      Ich find es immer aufregend und interessant, wenn man auf neue Autoren trifft 😉

      Und Dein Motto…. WOW… das ist einfach nur klasse… dem ist nichts hinzuzufügen 😉

  • Eugenia Hense

    Das war ein schöner Beitrag ❤️

    Liebe ist das beste Gefühl, das es gibt. Sie erwischt uns mit Haut und Haar, reißt uns mit, benebelt uns den Kopf und wirbelt unser Leben gehörig durcheinander. Wenn Sie erwidert wird, macht Sie uns glücklicher als kaum etwas anderes auf der Welt.
    Natürlich gibt es viele Schattierungen von Liebe. Unter anderem auch die, due nicht wirklich als wahre Liebe bezeichnet werden kann zb Liebe, die ich bezogen, besitzergreifend und von Eifersucht geprägt ist. Oder in der immer eine gegenrechnung erstellt wird, wie viel man gibt und wie viel man zurück bekommt.
    Ich denke wer richtig liebt er achtet nicht drauf was er von seinem Partner bekommt den ist es egal so lange sie oder er glücklich ist vielleicht sogar als sein eigener.
    Wahre Liebe gibt keinen druck in der Liebe aus. Sie will nicht das der andere sich ändert und sich selbst bleibt.
    Liebende sollten sich auf Augenhöhe begegnen, beide sollten auf ihre Weise gleich stark in die Beziehung sein. Wird einer unfair behandelt so läuft sie oder er weg. Ohne Respekt geht es nicht in der Liebe.
    Und man sollte auch nach geben zb wenn einer krank soll man nicht in den Urlaub fahren oder jemand in der Familie auch wenn man nicht die Person mag besuchen fahren. Auch mal und zu nach geben.

    Lg eugenia

    • Bibilotta

      WOW… das war ein MEGA -Kommentar zum Thema Liebe… danke dir dafür…
      Du hast das so schön alles aufgeführt… das ist wundervoll… danke dafür 😉
      Liebe ist schließlich immer ein geben und nehmen … und das von beiden Seiten 😉

  • Elke H.

    Liebe muß wachsen und gepflegt werden und das von beiden Seiten. Wenn nur einer allein etwas dafür tut, dann funktioniert es nicht.

  • Franci Becker

    Das war wieder ein wunderbarer Beitrag.

    Liebe – ist so individuell, vielfältig & bunt, dass man sie nicht definieren, geschweige denn beschreiben oder greifen kann.
    Liebe muss nicht immer erwidert oder selbst vernommen werden, sie ist einfach allgegenwärtig.
    In jedem einzelnen von uns. 💕

  • Christina P.

    Moin,
    die heutige Autoren kannte ich auch noch nicht. Das Cover des Romans ist sehr stilvoll und dass es einen persönlichen Hintergrund hat ist auch eine Art von Romantik.
    Liebe erzeugt ein wohliges Gefühl des Vertrautseins und funktioniert bei mir nur über Vertrauen, Respekt und dass jeder seine eigene Persönlichkeit ausleben kann, ohne sich verbiegen und verstellen zu müssen. Ein Geben und Nehmen statt Forderungen zu stellen. Beide müssen gleichberechtigt sein und sollten sich durch kleine Liebesbeweise die Liebe erhalten.
    LG Christina P.

    • Bibilotta

      DU sagst es … wenn das nur immer alle so sehen würden 😉
      Liebe ist einfach was wunderschönes, wenn man es auch zu schätzen weiß… auch wenn es manchmal Schmerzen bereitet… aber das Gefühl der Liebe will man doch nicht missen müssen oder? Und das in jeglicher Hinsicht.

  • Laura M

    Hallo Bianca,

    wenn es um Gedicht zur Liebe geht, fällt mir immer nur die sachliche Romanze von Erich Kästner ein. Ich weiß auch nicht warum es mir als ersten einfällt. Hoffenlich bin ich kein hoffnungsloser Fall. 😀 Warum ich lachen muss, zeige ich dir am besten mit dem Gedicht:

    Sachliche Romanze

    Als sie einander acht Jahre kannten
    (und man darf sagen: sie kannten sich gut),
    kam ihre Liebe plötzlich abhanden.
    Wie andern Leuten ein Stock oder Hut.

    Sie waren traurig, betrugen sich heiter,
    versuchten Küsse, als ob nichts sei,
    und sahen sich an und wußten nicht weiter.
    Da weinte sie schließlich. Und er stand dabei.

    Vom Fenster aus konnte man Schiffen winken.
    Er sagte, es wäre schon Viertel nach Vier
    und Zeit, irgendwo Kaffee zu trinken.
    Nebenan übte ein Mensch Klavier.

    Sie gingen ins kleinste Cafe am Ort
    und rührten in ihren Tassen.
    Am Abend saßen sie immer noch dort.
    Sie saßen allein, und sie sprachen kein Wort
    und konnten es einfach nicht fassen.

    Ich habe es in der Schule mal lernen müssen. Vielleicht nur deshalb? Man kann jedoch nicht sagen, dass ich schnulzig bin 🙂

    Viele Grüße
    Laura

    • Bibilotta

      Hihihihihihi… das Gedicht kannte ich jetzt mal gaaaaar nicht …
      Aber ich finds gut 😉
      Zeigt es doch … wie vielseitig doch das Thema ist … ob sachlich oder nicht *lach*
      Aber mal klasse, dass das heute noch in Erinnerung hast 😉

  • Daniela Schubert-Zell

    Diesen Spruch habe ich heute entdeckt und finde ihn total süß.

    Ich sende Dir ein kleines Gedicht,
    das über unsere Gefühle spricht.
    Es sagt nur kurz: Ich liebe Dich.
    Denn mehr zu sagen gibt es nicht.

    – Unbekannt

  • elke schlechtiger

    Hallo Bianca,

    Danke für den interessanten Beitrag heute. Die Autorin ist mir bis heute unbekannt gewesen. Nun habe ich dadurch wieder eine neue Autorin kennen gelernt.

    Liebe

    Liebe ist für mich wenn 2 Menschen alles miteinander teilen in guten und in schlechten Zeiten. Sie gemeinsam durch dick und dünn gehen.

  • Stefanie Aden

    Guten Morgen, ein sehr schöner Beitrag. Liebe für mich ist nicht nur eine Verbindung der Zuneigung zueinander sondern auch eine Wertschätzung. Man sollte nicht immer nur nehmen sondern selbst dem Partner etwas zurückgeben. Ich finde auch Liebe erhält man auch nicht nur vom Partner sondern auch durch die Familie und Freunde, das zeigt auf wieder über Anerkennung.
    Lg Stefanie

  • Francoise

    Huhu,
    danke für den schönen Beitrag und Interview.
    Das Buch klingt super schön.
    Dieser Spruch gefällt mir sehr gut und sagt einiges aus
    Lieben ist nicht sich gegenseitig anzusehen;
    es ist gemeinsam in die gleiche Richtung zu sehen.

  • Melanie Kurt

    Hallo!
    Na dann Versuch ich’s doch Mal mit meinen Worten…lach
    Liebe ist….
    Vertrauen, Geborgenheit, Heimat und noch vieles mehr!
    Sie kennt keine Grenzen…. Soll keine Grenzen kennen,
    Denn egal ob Mann, Frau, schwarz oder weiss jeder verdient es zu lieben oder geliebt zu werden <3
    Liebe Grüsse Melanie kurt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *