alt="Bibilotta im Glück"
Sachbücher

Bibilotta im Glück

***Rezensionsexemplare / Werbung***
Das Glückspäckchen wurde mir von der Kommunikationsagentur
ehrlich & anders als Rezensionsexemplare zur Verfügung gestellt.

Bibilotta im Glück … hätte mir mal vor ein paar Tagen einer gesagt, dass das ganz schnell und ganz leicht und vor allem ganz spontan möglich ist, hätte ich das milde belächelt. Aber was soll ich sagen … heute ist es mir wirklich so ergangen – von jetzt auf gleich war ich, eure Bibilotta, im Glück!!!
Einfach so ? Natürlich nicht, doch es bedurfte nicht viel, dass dem so kam. Ja, ja, belächelt ihr mich nur müde … Bibilotta und ihre Gedankengänge… aber hey… ich zeig euch jetzt mal, wie es dazu heute kam.

alt="Glückspäckchen"

Bibilotta im Glück… oder?

Da komme ich heute nichtsahnend von meinem Wochenendeinkauf nach Hause und meine Tochter reicht mir da ein Päckchen entgegen. Hmm… erstmal wusste ich nicht, was es damit auf sich hatte. Doch als ich den Absender sichtete, war mir sofort klar. DAS MUSS MEIN GLÜCKSPÄCKCHEN SEIN , das mir über die Kommunikationsagentur ehrlich & anders zugesagt wurde. Ja …. ein Glückspäckchen mit (so dachte ich) 2 Sachbüchern zum Thema Glück – von 2 Autorinnen, die mir namentlich gleich was sagten. Dabei handelte es sich nämlich um Anja Saskia Beyer & Charly von Feyerabend. Aber letztendlich war es soviel mehr, wie nur die 2 Bücher.

Schon beim Auspacken musste ich feststellen, dass sich hier jemand wahnsinnig viel Mühe gegeben hat. So liebevoll verpackt und so süße und glücklich machende Kleinigkeiten waren hier mit reingesteckt worden. Ich musste lächeln !!!!und fühlte mich glücklich.

Grün – die Farbe der Hoffnung, strahlte mich das Seidenpapier an und darauf ein orangefarbener Zettel mit der Nachricht …

“Glück ist für mich …”
Liebe Bianca, was macht dich glücklich?
Liebe Grüße Sonja

Na die Frage beantwortete sich doch auf der Stelle … dieses liebevoll gestaltete Glückspäckchen macht mich in diesem Moment glücklich. Oder nicht?

Zum Vorschein kamen dann beim Auspacken zwei tolle Bücher, die schon beim Anblick ein Glücksfeeling übermittelten. Wirkten sie doch so erfrischend, fröhlich und ja – glücklich stimmend. Dazu dann noch eine Menge an Glückskleeblättern, an Kleeblattbonbons, ein süßes Lesezeichen (passend zu den Büchern) und ein Glücksmäppchen (Klebezettel – perfekt zum markieren in den Büchern geeignet.

Das musste ich natürlich gleich alles fotografieren und hab mich dazu gleich auf meinen sonnigen Balkon begeben (klar… den Einkauf hab ich natürlich vorher verräumt – da wollte ich nicht das Glück herausfordern, nochmals einkaufen gehen zu müssen *lach*)

Nachdem ich also gutgelaunt und fröhlich gestimmt, die ersten Fotos geschossen habe, konnte ich es nicht sein lassen und hab mich den Büchern, während einer Tasse Kaffee, gleich mal näher gewidment um mir einen ersten Eindruck zu verschaffen. Auf den ersten Blick haben sie mich ja schon überzeugt, doch ich wollt wissen, was mich hier innen erwartete.

alt="Frau im Glück"

Frau im Glück

Erprobte Tipps und Tricks zum Nachahmen

von Anja Saskia Beyer & Charly von Feyerabend

Zwei Frauen erproben Glücksrezepte fürs Leben – zum Nachahmen und Nachbacken.

Was ist das überhaupt, dieses Glück, das wir uns alle wünschen? Kann man es finden, wenn man richtig danach sucht? Oder ist es längst da? Zwei Autorinnen machen sich auf die Suche nach Antworten. Sie sind Ehefrauen, Mütter, Schriftstellerinnen, Geliebte, Töchter und Freundinnen, aber vor allem: sie selbst.

Mit viel Lust am Entdecken führen sie ein Glückstagebuch, versuchen es mit Yoga und Achtsamkeit, verschicken Fragebögen an ihre Freundinnen und nehmen die Liebe unter die Lupe. Ein lebenskluges, lustiges, berührendes Buch über die kleinen und großen Glücksmomente im Leben und wie wir lernen, sie zu sehen.

Quelle: Amazon

Mehr Infos zum Buch

Ich konnte also nicht anders, und hab mir “Frau im Glück” gleich mal geschnappt. Es ist innen genauso wie außen, sehr fröhlich und stimmungsvoll gehalten, mit kleinen Illustrationen zu jedem Kapitel. Das Inhaltsverzeichnis ist sehr interessant – bei all den Überschriften, musste ich ein zweites mal lächeln. Und dann sah ich es … Kapitel 3: Die Sex Challenge (Anja) …..

WIE BITTE ???? Was hat es denn damit auf sich? Also .. Buch bei Kapitel 3 aufgeschlagen und gleich mal quergelesen. Was musste ich Lachen … ehrlich … ich saß lauthalts lachend auf meinem Balkon (die Kaffeetasse Gott sei Dank außer Reichweite) und hab mich herrlich amüsiert. Das ist nicht deren Enrst oder? War mein erster Gedanke? Dann – Die haben das nicht wirklich getestet (also die Freundin von Anja – Anja selbst hatte tausend Ausreden, es nicht zu tun *lach*) … und ja – es ist so unglaublich – aber wohl auch wahr … es wurde eine Sex-Challenge gestartet. Was es damit auf sich hat … oh Gott … das müsst ihr selbst lesen.

Wenn man also vermutet, dass man hier auf ein SACHBUCH – in bekannter Manier stößt – trocken und theoretisch und so … neee … das hier ist soviel mehr und mir rollen jetzt schon wieder Lachtränchen die Wangen hinunter allein beim Gedanke daran.

Ich freu mich jetzt schon, das Buch von der ersten bis zur letzten Seite zu durchforsten. Und ja – allein beim Gedanke daran, entwickelt sich schon wieder ein Glücksgefühl in meinem Bauch. Irre ?? Ja – irgendwie schon … aber egal.
Eines weiß ich auf jeden Fall jetzt schon … auch wenn es heißt “Erprobte Tipps und Tricks zum Nachahmen” …. ALLES werde ich nicht ausprobieren *lach*

Doch das war ja noch lange nicht alles … es war ja noch ein weiteres Buch mit dabei … auch von den beiden Autorinnen.

alt="Ich im Glück"

Ich im Glück

Mein Glückstagebuch zum Selbstausfüllen

von Anja Saskia Beyer & Charly von Feyerabend

Deine Glücksfee scheint heute wirklich einen guten Tag zu haben!

Du kannst aufhören, über allen möglichen Kram in deinem Leben zu grübeln und vor lauter Bäumen nicht das Schöne zu sehen. Denn mit diesem Tagebuch schaffst du es, zufriedener zu werden und den Focus auf die positiven Dinge und die lieben Menschen um dich herum zu setzen.

Und das Tolle an diesem Tagebuch, ist: Es wirkt LANGFRISTIG!

Die beiden Autorinnen Anja Saskia Beyer und Charly von Feyerabend haben im Vorfeld zu ihrem Buch „Frau im Glück“ über 2 Jahre recherchiert und sind tief in die Wissensgebiete der Glücksforschung, Hirnforschung sowie erprobten Konzepten zum Glücklichwerden abgetaucht. Auf der Basis von wissenschaftlich getesteten Methoden haben sie selbst eine Struktur für dieses Glückstagebuch ausgearbeitet, die sich wesentlich von anderen Glückstagebüchern abhebt:

* Hier wiederholen sich NICHT jede Woche die gleichen Fragen, sondern der Leser wird immer wieder mit abwechselnden Themen überrascht. Und das über einen Zeitraum von drei Monaten. Das macht 12 Wochen Abwechslung!

* Das Buch ist lustig geschrieben, liebevoll gestaltet und mit humorigen Illustrationen verziert, so dass es Spaß macht, das Glückstagebuch jeden Tag von Neuem aufzuschlagen.

* Jeder Woche ist ein Motto vorangestellt, wie „Lachfältchen generieren“ oder „Endlich Zeit für mich“. Darüber hinaus gibt es noch jeden Tag eine eigene sogenannte Gedankenwolke, die Dich inspirieren darf, zum Nachdenken bringen oder einfach nur zum Schmunzeln.

* Du beantwortest jeden Abend lediglich drei Fragen, was nur ein paar Minuten dauert, und trainierst damit Deinen Glückszustand. Denn durch regelmäßige Beschäftigung mit den positiven Dingen, kannst Du Dein Denken beeinflussen, wie du im Fitnessstudio auch durch Training die Muskeln zum Sprießen bringen kannst.

Kurz gesagt: Es ist ein tolles Geschenkebuch für dich selbst oder deine Familie, deine Freundinnen und Freunde.

Also, Schluss mit der Warterei auf ein Glück, das mit Paukenschlag und weißem Schimmel um die Ecke hopst! Jetzt hast du es selbst in der Hand.

Und wenn Du Dich für ein Ebook entscheidest, lege Dir einfach ein hübsches Notizbüchlein oder einen Block daneben, und schreibe Deine Antworten dort hinein.Wichtig ist nur eines: Fange am besten heute an, oder sobald das Taschenbuch bei dir zuhause ist. Sich zu entscheiden und etwas einfach zu tun, macht nämlich auch schon ziemlich glücklich und sofort hast du ein schönes Wohlfühlgefühl im Bauch. Probier es aus!

Quelle: Amazon

Mehr Infos zum Buch

EIN GLÜCKSTAGEBUCH …. WOW…. das klingt so knuffig und ja – schon beim durchblättern musste ich schon wieder schmunzeln. (Bibilotta im Glück – immer und immer wieder). Die Aufmachung, die humorvollen Illustrationen, die teilweise echt total einladende Gestaltung – da wollte ich sofort loslegen – nein … nicht wollte… ICH WERDE HEUTE ABNED SOFORT LOSLEGEN ….

Es wird nämlich in der Einleitung (die ich gleich schon gelesen habe) empfohlen sich abends ein paar Minuten ENTSPANNT Zeit zu nehmen und sich den 3 Fragen (es gibt immer 3 Stück pro Tag) zu widmen.
Jede Woche steht unter einem Motto wie z.B. gleich das erste Wochenmotto “LACHFÄLTCHEN GENERIEREN” – aber es kommen auch Themen wie “Endlich Zeit für mich” oder “Entrümple dein Leben”.

Für genau 3 Monate – sprich 12 Wochen ist dieses Glückstagebuch ausgelegt – und kann jederzeit gestartet werden. Zu Beginn gibt es einen Wochencheck, mit immer 2 Fragen die man mit Bewertungen von 1-5 beantworten kann. Dann folgen die einzelnen Tage (Datum und Wochentag trägt man selbst ein – so kann jederzeit gestartet werden) mit je 3 Fragen, die es zu beantworten gilt. Außerdem findet sich immer eine Glückswolke und eine Glücksaufgabe bei jedem Tag.

Bibilotta im Glück – Lachmuskelkater inklusive

Ja – was soll ich sagen. Eigentlich wollte ich euch die Bücher nur kurz präsentieren und zeigen, da sie mir heute den Tag versüßt haben, aber letztendlich hab ich doch gleich schon viel mehr hier rausgerückt.
Ich fühle mich glücklich und bin froh, dass ich bei der Anfrage von der Kommunikationsagentur ehrlich & anders, mich auf dieses Unterfangen eingelassen habe. Ich werde euch weiterhin zwischendrin mal von meinen Erlebnissen, mit diesen beiden tollen Büchern berichten – und nicht nur mit einer Rezension am Ende. Dafür ist alles hier viel zu vielversprechend und ja – ich muss das einfach in die Welt hinausposieren, was ich hier noch so alles erleben werde.

Wenn man also vermutet, dass man hier auf ein SACHBUCH – in bekannter Manier stößt – trocken und theoretisch und so … neee … das hier ist soviel mehr und mir rollen jetzt schon wieder Lachtränchen die Wangen hinunter allein beim Gedanke daran.

Ein Kommentar

  • karin

    Hallo liebe Bianca ,

    ja…ja…das Wort ” Glück” bekommt in unsere Zeit so viele interessante und neue Bedeutungen, finde ich.

    Ich bin z.B. schon glücklich zu machen, wenn Freitags/Samstags die wöchentlichen Angebotsprospekt in meinem Postkarten vorfinden kann/darf.

    Vielleicht wird jetzt mancher mich hier belächeln. O.K., aber ich finde in diesen unnormalen Zeit bringt es mir zumindest etwas Normalität zurück….

    ….genauso das es auch in unserer Handy- und Abholstationenwelt immer noch das Festnetz und den Postboten gibt.
    Da sollte die Achtung auch etwas mehr ansteigen und nicht dauern gemeckert werden über langsame Post und unfähige Postboten..

    Ich bin froh , wenn der Postbote immer noch kommt…

    So das war jetzt mal mein Beitrag dazu.

    LG..bleibt gesund..Karin…

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *