alt="Bullet Journaling"
Kreativ

Bullet Journaling – kreativer Spaß

***Rezensionsexemplare ***
Die Bücher wurden mir vom Verlag als
Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Bullet Journaling – das wollte ich für mich dieses Jahr entdecken, ausprobieren und hoffentlich ganz viel Spaß damit haben. Aus diesem Grund hat es mich sehr gefreut, dass ich dazu ein paar tolle Bücher rund um das Thema “Bullet Journal” aus dem EMF Verlag antesten und rezensieren zu dürfen … und wie es mir dabei erging… das hab ich nun ein Weilchen ausprobiert und möchte ich euch heute mal zeigen.

alt="Bullet Journaling"

Dazu hab ich mir 3 tolle Bücher aus dem Sortiment des EMF Verlags ausgesucht. Das war einmal der “Bullet Journal Guide” von Marietheres Viehler, dann dazu passend ein “Bullet Journal Stickerbuch ” mit allerhand Stickers und Anregungen für die Gestaltung des Bullet Journals. Und das wichtigste… ein Bullet Journal … in dem Fall das “Bullet Journal Pastel-Dots”

Die passenden Stifte, Tapes und was man sonst noch so benötigt, hatte ich schon hier … da ich kreativ mich gerade sehr viel ausprobiere. So war alles alles beisammen und ich konnte mich in das Experiment “Bullet-Journaling” stürzen.


alt="Bullet-Journal Guide"

Bullet Journal Guide

von Marietheres Viehler

Für die Selbstorganisation ist ein Bullet Journal ideal. Es hält eine Vielzahl von nützlichen Hilfestellungen bereit, um persönliche Termine, Ideen und alle alltäglichen Dinge festzuhalten. Damit die Arbeit am eigenen Journal auch funktioniert, führt dieses Buch übers Bullet Journaling alle wichtigen Funktionen auf: Es erklärt die Möglichkeiten des Terminplaners, Kalenders und Trackers leicht verständlich – auch für Anfänger. Zu der erfolgreichen Bullet−Methode gehören Listen mit To−Dos und Tools wie Future Log und Keys. Mit dem durchstrukturierten Tagebuch vergisst man garantiert nichts mehr und hat zudem immer Zugang zu seinen Inspirationen. Dieses Anleitungsbuch zeigt, wie man immer den überblick behält.

Quelle: EMF Verlag

Mehr Infos zum Buch

Ein leichter Einstieg – dank dem Guide

Da es für mich ein Neueinstieg war, hatte ich natürlich viele Fragen und wusste nicht so recht, wo ich eigentlich anfangen soll. Da kam mir der Bullet Journal Guide genau richtig. Ein entspannter, ausführlicher aber nicht langatmiger Einstieg wird hier dem Leser geboten. Man bekommt kurz und bündig die wichtigsten Dinge nach und nach kurz erklärt und ja – es war ein leichtes, mich da durchzulesen. Schon während des Lesens bekam ich Lust loszulegen.

Marietha Viehler, die Autorin, ist selbstständige Designerin und ebenfalls Bloggerin, und bringt es hier sehr einfach, aber mit den genau für mich wichtigen Details auf den Punkt. So war ein entspannter und wissensreicher Einstieg gesichert. Das Buch hab ich jetzt schon öfters in die Hand genommen, wenn ich mich zu verschiedenen Sparten nochmals informieren wollte. Dazu dann noch You Tube und Co genutzt und schon war klar… .es kann losgehen !!!!

alt="Bullet Journal Guide EMF"

Schöne Aufmachung – tolle Bilder – Anregungen für den leichten Einstieg

Die Aufmachung ist sehr ansprechend und lässt die Kreativität anspringen. Nach all den tollen Anregungen, verschiedenen Designvorschlägen und den wichtigsten Punkten, bekommt man selbst schon einiges an Ideen und Umsetzungsvorschlägen, die einen Start einfach werden lassen. Das wichtigste für mich … man kann eigentlich nichts falsch machen, man muss nur seine Möglichkeit finden, mit der man am besten klar kommt.


alt="Bullet Journal Stickerbuch"

Bullet Journal Stickerbuch

Easy Setups für deinen Planer: 900 Schmuck− und Layoutelemente

Bullet Journaling ist eine besondere Art, seine Erinnerungen zusammenzufassen. Mit dem originellen Stickerbuch lassen sich die Seiten lustig verzieren. Mehr als 500 Sticker gehören dazu. Dieses Zubehör besteht aus Fähnchen und Schmuckelementen, aus kleinen Bannern und Layout−Deko. Für die verschiedenen Anlässe, die man in seinem Bullet Journal festhält, steht also jeweils die passende Kennzeichnung zur Auswahl. So verwandelt sich das Buch in eine pfiffige Erinnerungshilfe. Die Planung wird auf diese Weise nicht nur unterstützt, sondern sie sieht auch schöner aus. Und mit den Layoutelementen macht das Journaling viel mehr Spaß.

Quelle: EMF Verlag

Mehr Infos zum Buch

Stickerspaß fürs Bullet Journal

Gerade zum Einstieg, wenn man maltechnisch noch nicht so sicher ist, und Handlettering noch eher ein Fremdwort ist, können so Sticker genau das richtige sein, um das Bullet Journal für sich zu verschönern zu gestalten und auszuschmücken.
Es gibt hier 900 Stickerelemente von Zahlen, Wochentagen, Blumen, Tiere und sonstige Dinge, die ein Bullet Journal aufpimpen. Ich war überrascht, wieviel unterschiedliche Dinge hier drin stecken… und habe mir gleich für mein erstes Bullet Journal einige der Sticker geschnappt und mein Bullet Journal verschönert und gestaltet.

Das Einkleben und notfalls auch Entfernen der Sticker ist ein einfaches, ohne dass es große Probleme bereitet. Auch das rausholen aus dem Stickerbuch gestaltete sich sehr angenehm und einfach. Und das machte mir besonders viel Freude, hab ich schon oft Sticker in den Händen gehabt, die schon eine Sache für sich waren, wenn man sie nutzen wollte.

alt="Stickerbuch Bullet Journal EMF"

Malvorlagen zum Abpausen und Abmalen

Zwischen all den tollen bunten Stickern gabs auch eine Menge an Abpaus- und Malvorlagen, die Freude bereiten. Ich bin jetzt nicht so der Abpaustyp … aber ich hab mich an der ein oder anderen Gestaltungsidee mit meinen eigenen Zeichenkünsten versucht – und ja – es wird so langsam *lach*
Aller Anfang ist schwer … aber mit soviel Tips und Ideen, schönen Stickern und meinen Washi-Tapes kann auch ein Einstieg sehr vielseitig und schön werden 😉


alt="Bullet Journal Pastel-Dots"

Bullet Journal “Pastel Dots”

Bullet Journal-Designs zum Träumen! Dieses moderne Bullet Journal mit kunterbuntem Punktemuster bietet mit 224 Seiten viel Platz für wertvolle Ideen, wichtige To Do Listen, inspirierende Gedanken und den obligatorischen Kalender. Features wie das Punkteraster im Innenteil, die nummerierten Seiten und Übersichten für Symbole, Index und Future Log vereinfachen die Erstellung und Handhabung des personalisierten Bullet Journals enorm. Im praktischen DIN A5-Format, 120 g/qm Papier, Verschlussband und Lesebändchen wird das Journal zum trendigen Begleiter. Durch den hochwertigen Tombow Twin Tone Dual-Tip Marker, der an dem praktischen Stiftehalter befestigt werden kann und somit stets griffbereit ist, kann in jeder Situation das Journal in Einsatz gebracht werden

Quelle: EMF Verlag

Mehr Infos zum Buch

Bullet Journaling – hier kommts drauf an

Ich hab jetzt oft gelesen, dass man zum Bullet Journaling nicht viel braucht und ein einfaches Notizheft (am besten gepunktet) sowie Stifte und Fineliner für den Anfang genügen. Aber ich hab auch mitbekommen, dass gerade das Heft – oder genauer gesagt das Papier sehr auschlaggebend ist, damit man viel und lange Freude an der Sache hat.

Oftmals ist ja das Papier zu dünn und der ein oder andere Filzstift oder Marker drückt durch die Seiten. Das wollte ich so natürlich nicht haben und war schon sehr gespannt, wie das Bullet Journal von EMF aufgebaut ist. Denn darauf kommt es letztendlich meiner Meinung nach auch an, dass man da auch mal was tiefer in die Tasche greift und was GUTES dann in der Hand hat.

Bullet Journal “Pastel Dots” von EMF

Dieses Bullet Journal hat mir auf den ersten Blick gefallen. Es gibt eine große Auswahl an Motiven und Desings beim EMF Verlag, und so findet da glaub jeder schnell genau das, was ihm zusagt. Mit den “Pastel Dots” hab ich für mich genau DAS Outfit meines Bullet Journals gefunden und als ich es in der Hand hielt, war ich gleich nochmal verliebt. Die Aufmachung ist sehr stark, stabil und wirkt so, wie dass dieses Bullet Journal viel mitmachen kann. Mit einem Lesebändchen, dem Gummizug und der Stifthalterung ist man hier bestens ausgestattet. Das Bullet Journal wirkt durch die Leinenoptik sehr edel und strapazierfähig .. und genau sowas brauch ich.

alt="Bullet Journal EMF"

Starke Beschaffenheit – da kommt Freude auf

Die Papierseiten sind sehr dick (120 g/qm Papier) und hält somit einiges aus. Ich hab mit Filzstiften, Textmarkern, dicken und dünnen Finelinern hier mich ausprobiert – und nichts drückte durch oder bereitete mir sonstige Schwierigkeiten. Das war der erste große Pluspunkt. Dann das Punkteraster … damit kann man sich perfekt austoben und seiner Kreativität echt freie Bahn lassen. Alles ist möglich, wonach einem gerade ist. Auch Sticker aufkleben und doch wieder entfernen war hier eine einfache Sache ohne einreißen und sonstiges. Das mag auch an den Stickern des Stickerbuches liegen, denn die lassen sich wunderschön einfach und tolle einkleben oder auch wieder entfernen.

Das Bullet Journal von EMF beinhaltet auch durchnummerierte Seiten, so dass man sehr schnell und einfach immer genau das findet, was man sich im Inhaltsverzeichnis angelegt hat. So ist es ein leichtes, alle To-Do´s, Notizen, Termine und was einem sonst noch einfällt hier übersichtlich zusammenzuhalten. Ohne tausend Zettel, Kleber oder sonstigen Papierkram mit jeglichen Notizen.

Preis- Leistungs- Verhältnis SUPER

Das Bullet Journal ist mit 17 Euro auf den ersten Blick vielleicht ein teurer Spaß. Aber wenn ich mir überlege, was es alles mitmachen muss, und dass ich lange Freude dran haben will, dann ist es mir das definitiv wert und ich werde mir genau dieses wieder besorgen, wenn mein erstes Buch voll ist. Das wird zwar noch ein Weilchen dauern … aber mal ehrlich. Manche Sachen sind einfach ihr Geld wert – und das sollte man dann auch gerne dafür ausgeben wollen, wenn man einiges damit vor hat.

Bullet Journaling – ein toller Einstieg mit EMF

Ich bin begeistert und total überzeugt von den nun kennenglernten Produkten rund ums Bullet Journaling von EMF. Hier findet man alels nötige für den Einstieg und kann sich dann auch regelrecht austoben. Ich hatte jetzt nichts zu beanstanden – und ich hab schon einiges in meinem Bullet Journal ausprobiert und bin immer noch mit Spaß und Freude bei der Sache dran.

Auch wenn ich jetzt keine richtigen Vergleiche habe – aber ich hatte ein glückliches und gutes Händchen für die Auswahl meines Einstiegsmaterials… und das ist gut so.

2 Kommentare

  • Karin

    Hallo Bianca,

    also dann mal viel Spaß am Aufschreiben…Einkleben…Verschönern und was man noch so alles kreatives mit einem Bullet-Journaling anfanen kann…

    Mir reicht da immer noch mein, guter alter Taschenkalender. Der aber eine Extra für solche Eintragungen auch besitzt..augenzwickern…

    LG..Karin..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *