alt="Das Geheimnis von Silent Rose"
Jugendbuch

Das Geheimnis von Silent Rose – eine Story die es in sich hat

 

alt="Das Geheimnis von Silent Rose"
©Impress
Das Geheimnis von Silent Rose, Isabell Schmitt-Egner, erschienen 3. Mai 2018, 409 Seiten, ISBN: 978-3-646-60439-9 , ab 14 Jahre,

Das Geheimnis von Silent Rose

Wenn mich auch das Cover in erster Linie faszinierte – so düster, geheimnisvoll und mit dieser wunderschönen Rose – umso faszinierter war ich von der Kurzbeschreibung. Ich wollte das Geheimnis lüften – ich wollte mehr erfahren – mehr über Das Geheimnis von Silent Rose.

Worauf lässt man sich hier ein?

**Die Schattenseiten der High Society…**

Als die millionenschwere Erbin Nina zum High-Society-Sanatorium Silent Rose gebracht wird, stehen ihre Chancen auf ein langes Leben nicht besonders gut. Unter Adligen und It-Girls soll sie mitten im Nirgendwo zur Ruhe kommen und ihre Herzkrankheit auskurieren. Was sie tatsächlich vorfindet, ist gähnende Langeweile, und dazwischen Henry, einen echten Prinzen, dessen Lebensenergie zu ihrem Lichtblick wird. Doch dann erschüttert ein tödlicher Unfall das Sanatorium und stellt alles an diesem Ort schlagartig infrage. Was verbirgt Silent Rose? Und warum ist Nina wirklich hier?

»Das Geheimnis von Silent Rose« ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.

Mehr Infos über das Buch

 

Romantik – Thriller – Abenteuer – Liebe

All das findet man hier in diesem Buch – was man so nicht auf Anhieb vermutet hätte. So ging es mir zumindest. Wenn alles noch sehr ruhig und entspannt anfängt – so wird es schnell ganz anders. Es findet sich hier allerhand an Stoff – von Romantik und Liebe – bis hin zu Abenteuer und einem megaspannenden Thriller wartet hier einiges auf den Leser – also macht euch auf was gefasst.

Herzkrank in einem Sanatorium eingesperrt

Die Protagonistin Nina, eine Millionenerbin, ist herzkrank. Zur ihrem eigenen Schutz wird sie in ein Sanatorium eingesperrt – dem Silent Rose.  Alles nur zu ihrem besten und zur ihrer Genesung – von wegen. Die Abgründe die sich hier auftun – davon verrat ich euch nichts. Aber es ist nichts wie es scheint – und es gilt ein großes Geheimnis zu lüften – denn davor bleiben auch Herzkranke wie Nina nicht verschont…

Spannende Kulisse – Spannender Handlungsablauf

Die Kulisse – in der die Geschichte spielt ist einzigartig. Ich war fasziniert, was Isabell Schmitt-Egner hier für eine Kulisse geschaffen hat. Ein Sanatorium, das man so noch nicht gesehen hat. Sehr schnell wird man von der Spannung gepackt und mitgerissen. Aber auch sehr schnell kommt man hinter das Geheimnis – was aber der ganzen Sache keinen Abbruch tut. Es bleibt durchweg spannend – wird aber auch romantisch – in nicht zu großem Ausmaß, was sich hier super in der Geschichte macht. Die Charaktere sind nervenaufreibend (einer zumindest) und lassen den Leser ganz schön mitzappeln und mitbangen – aber sie schleichen sich auch ganz schnell ins Leserherz. So war das bei mir zumindest der Fall.
Ich hatte sehr viel Spaß hier in diese Geschichte abzutauchen und mich an einen wahnsinnig interessanten Handlungsort zu begeben – und das Geheimnis von Silent Rose zu lösen.

Gänsehautfeeling und Herzklopfen

Einmal in die Geschichte hineingetaucht, konnt ich nicht mehr davon lassen. Es zog mich regelrecht immer weiter – wollte ich doch das Geheimnis lüften und den 3 Freunden zur Seite stehen. Dabei gab es regelrecht Gänsehautfeeling und Herzklopfen im Wechsel – so hat es mich gepackt. Stören durfte mich keiner, wenn er nicht angeblufft werden wollte – aber das kennen meine Liebsten ja schon *lach*

Für Leser, die Lust auf Abenteuer, Nervenkitzel und Spannung pur – sowie Romantik und Liebe haben:  Macht euch bereit und lüftet das Geheimnis von  Silent Rose.

Das E-Book wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag zur Verfügung gestellt.

 

Über Isabell Schmitt-Egner

Isabell Schmitt-Egner hat erst mit 35 Jahren das Schreiben für sich entdeckt und kurz darauf zum Hauptberuf gemacht. Sie schreibt in verschiedenen Genres, mit dem Schwerpunkt auf Jugendbüchern und Fantasy. Außerdem ist sie für verschiedene Verlage als Lektorin tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *