Bücher,  Roman

Das Lied der Toskana

***Rezensionsexemplar***
Dieses Buch wurde mir über Authors Assistant von der Autorin

als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

In der trüben nasskalten Zeit begebe ich mich liebend gerne in etwas wärmere und schönere Regionen – warum also nicht einen Ausflug in die Toskana wagen? Ich pack da gerne gedanklich meine Koffer und tauche für ein paar Stunde ab … war ich doch gespannt, was mich in der Toskana erwartet.

Das Lied der Toskana

von Julia K. Rodeit

Francesca Marino ist eine gefeierte Sängerin in Deutschland. Eigentlich könnte ihr Leben perfekt sein, als ihr Lebensgefährte, ein aufstrebender Politiker, ihr einen Heiratsantrag macht.

Doch dann erleidet Franzi einen Zusammenbruch und unversehens findet sie sich in der Toskana wieder. In der Pension ihrer Nonna, die sie zuletzt als kleines Kind besucht hat.

Hier ist das Leben beschaulicher. Das ändert sich jedoch schlagartig, als Alessio auftaucht. Er hat ihr das Leben als Kind schon zur Hölle gemacht und Franzi sieht dem Wiedersehen mit gemischten Gefühlen entgegen. Auf ungewohnte Weise lässt er ihr Herz jedoch höher schlagen.

Dann holt beide die Vergangenheit ein und stürzt sie in ein unbeschreibliches Gefühlschaos. Während Franzi sich mit der Frage konfrontiert sieht, was ihr in ihrem Leben wirklich wichtig ist, kämpft Alessio mit seinen eigenen Dämonen.
All das vor der wild romantischen Kulisse der Toskana und dem süßen Dolce Vita.

Quelle: Amazon.de
Mehr Infos zum Buch

Koffer packen und ab in die Toskana

So ähnlich spielte es sich in meinem Kopf ab – nachdem ich mich in die Geschichte gestürzt hatte. Dabei hab ich ein paar wunderschöne Lesestunden mit diesem Roman von Julia K. Rodeit verbracht. Es war mein erster Roman von ihr – doch bestimmt nicht der letzte.

Mit der Geschichte hab ich mich wunderschön unterhalten gefühlt. Mit ihrem sehr bildgewaltigen und flüssigen Schreibstil konnte ich mir die Orte in der Toskana vor meinem inneren Auge genau vorstellen und ich fühlte mich wirklich wie wenn ich dabei gewesen wäre – somit kam das Urlaubsfeeling für mich auch sehr schnell auf.

Entspannung und Erholung pur – abtauchen und genießen

“Das Lied der Toskana” von Julia K. Rodeit ist ein Buch, das man sich unbedingt zum Entspannen und Relaxen schnappen sollte. Eine perfekte Urlaubslektüre oder eben einfach nur um aus dem trüben nasskalten Wetter hier in Deutschland gerade zu fliehen. Das Entspannungsgefühl setzt sehr schnell ein und ehe man es sich versieht ist man auch schon durch mit der Geschichte. Abtauchen – genießen und gefallen dran finden – das klappte bei mir perfekt 😉

Mehr als nur eine Liebesgeschichte

Die Geschichte beginnt ganz langsam und geht so ihren Weg. Dabei lernt man die Charaktere nach und nach wunderschön kennen und lieben. Auch wenn mich die Liebesgeschichte nicht so tief berühren konnte, so hat sie mir doch gefallen. Der Sinn des Lebens – die Grenzen die man manchmal erreicht und vieles über Familie und Freunde findet man hier auch. Es lässt sich wunderschön und flüssig lesen und die Zeit flog nur so dahin, bis man am Ende angelangt war.

So muss lesen sein – entspannend, unterhaltsam und bildgewaltig – da kommt Freude auf. Der Ausflug in die Toskana hat mir super gefallen – und ich war froh, dass ich noch ein weiteres Buch der Autorin Julia K. Rodeit hier liegen hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *