alt="Der dunkelste Fluch"
Fantasy

DER DUNKELSTE FLUCH

***Rezensionsexemplar***

DER DUNKELSTE FLUCH – so lautet der Romantic Fantasy von Stefanie Hasse, der im Drachenmond Verlag erschienen ist. Ich habe schon einige Bücher von Stefanie Hasse gelesen und war bisher immer begeistert. So hab ich mich riesig gefreut, dass ich hier über den Drachenmond Verlag die Möglichkeit bekam das Buch zu lesen und zu rezensieren. Stefanie Hasse findet man ja in einigen Genres … und mit diesem Romantic Fantasy erhoffte ich mir einen fantasievollen und romantischen Lesespaß. Mehr dazu könnt ihr nun in meiner Rezension nachlesen.

alt="Der dunkelste Fluch"

DER DUNKELSTE FLUCH

von Stefanie Hasse

»Maître, Ihr seid der Mächtigste hier,
aber Sebastien wird noch tausendmal mächtiger als Ihr.«


Nach dem Tod seiner Mutter litt Sebastien de Beauvais unter seinem Stiefvater und entkam nur knapp dem Tod. Heute sollte er einer der mächtigsten Hexer der Welt sein, doch seine Kräfte schwinden und er ist auf einen Trank angewiesen, der seine Magie auflädt – oder auf Alex, deren Gegenwart dasselbe bewirkt. Ausgerechnet die Frau, die Gefühle liest, anstatt sie zu fühlen, lockt in ihm Emotionen hervor, die bei seiner Berufung ausgelöscht wurden.

Alexandra Foster stieß durch eine Verkettung von Zufällen zu der Gruppe junger Hexen. Zum ersten Mal in ihrem Leben hat sie Freunde, gehört dazu. Doch als die Bedrohung durch die Dunkelmagier ansteigt, erkennt sie, dass ihre besondere Art, die Welt zu sehen, der Schlüssel zu etwas ist, was die Hexenwelt lange nicht mehr gesehen hat …

Quelle: Drachenmond Verlag

Das Buch beim Verlag
Das Buch bei Amazon

Der dunkelste Fluch

Vom Cover und der Kurzbeschreibung her hab ich mich schon riesig auf die Story gefreut. Allein der Anblick des Covers lies mein Herz gleich schneller schlagen, ist es einfach nur wieder wunderschön.. Was die Story angeht, gestaltete es sich anders, als ich es von Stefanie Hasse gewohnt bin, Aber Stefanie Hasse ist ja sehr vielseitig und immer wieder für Überraschungen gut.
Der Einstieg war jetzt nicht so einfach und leicht, wie ich es in ihren anderen Büchern kenne. Es wirkte erstmal recht verwirrend auf mich, und ich fühlte mich von all den Fakten erschlagen. Das legte sich aber nach und nach und erst später hab ich den Sinn der ersten Seite so wirklich verstanden. Doch davon darf man sich nicht abschrecken lassen – es war eben mal ein anderes eintauchen in eine Story, wobei ich es einfacher und besser gefunden hätte, wenn das was anders umgesetzt worden wäre.

Spannung und gelungene Charaktere

Die Geschichte gestaltet sich sehr spannend und man deckt nach und nach einige tolle Geheimnisse auf. Dabei konnte mich Stefanie Hasse am Anfang neugierig machen, auch wenn ich kurz verwirrt war, über den schwierigen Einstieg, aber letztendlich zog der Spannungsbogen an und hielt bis zum Ende durch.. Es war ein tolles Setting mit gelungenen Charakteren, die einfach Neugierig auf mehr machten. Dabei war gerade das düstere Feeling super gelungen, das auch auf mich übersprang. Es machte mir viel Freude die Geschichte um Sebastian, der eine schwere Vergangenheit mit sich bringt, aber auch um Alexandra, die hier die perfekte Ergänzung war, mitzuerleben und hier drin, einzutauchen.. Die Kombi war klasse und konnte mich mit ihrer Fantasy begeistern. Eine gelungene Märchenadaption mit viel Spannung, dunklen Elementen und ja – einigen tiefgründigen Themen, die hier auch ihren Platz fanden.

Rettung der Hexenwelt?

Die Hexenwelt gestaltet sich sehr bildgewaltig und machte mich neugierig auf mehr. Dabei spielt Sebastian eine große Rolle. Wie schon erwähnt hat er keine leichte Vergangenheit, die ihn auch sehr geprägt hat. Doch jetzt, wo er nun einer der mächtigsten Hexer der Welt sein sollte, schwinden ihm seine Kräfte …
An seiner Seite treffen wir auf Alex, die ihm eine große wichtige Hilfe darstellt….um die Hexenwelt zu retten. Oder doch nicht ????
Ich mochte die beiden Charaktere sehr und fand es klasse, wie sich hier alles entwickelte und was hier noch so alles passierte. Da könnt ihr euch auf einiges gefasst machen. Denn die Rettung der Hexenwelt ist nicht so einfach …

Eines kann ich euch aber noch sagen – es ist der Wahnsinn, wie sich hier alles so zusammenfügt…. und man vom Anfang bis zum Ende an der Story hängt.
Ob es ihnen gelingt die Hexenwelt zu retten und wenn ja- WIE ? … das müsst ihr selbst herausbekommen, indem ihr die Geschichte lest.


DER DUNKELSTE FLUCH von Stefanie Hasse -Ein spannungsgeladener Hexenfantasy, der Lust auf mehr macht!!!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *