Der Hinterlistigen Zähmung – Wer zähmt hier wen?

***Rezensionsexemplar***
Dieses Buch wurde mir über Authors Assistant von der Autorin

als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Der Hinterlistigen Zähmung von Marit Bernson hat mich sofort angesprochen. Ich erwartete hier einen unterhaltsamen Liebesroman, mit sehr viel Humor, Gefühl und Unterhaltung. Und das bekam ich auch. Wer zähmt hier wen – ist die große Frage. Ich mag es wenn schon der Buchtitel nach sehr viel Unterhaltung klingt. Darum war klar, nachdem ich schon “Die Beziehungsvereinbarung” von Marit Bernson gelesen habe, dass ich sehr gerne auch hier in den Roman abtauchen möchte.

alt="Der Hinterlistigen Zähmung von Marit Bernson"

Der Hinterlistigen Zähmung

von Marit Bernson

Kate ist erfolgreich und unbarmherzig in ihrem Job, was besonders ihrem Kollegen Luke missfällt.
Damit Kate ihm bei Verhandlungen für einen neuen Auftrag nicht im Wege steht, überredet er seinen Jugendfreund, den wohlhabenden Peter, sie abzulenken.
Doch Kate ist schnell von ihrem neuen “Kunden” genervt. Zumal dieser gutaussehende Mister Arroganz sich eindeutig an sie heranmacht.
Peter muss sich mächtig anstrengen, um sie zu beeindrucken, denn er hat seine ganz eigenen Gründe, sich auf diese Täuschung einzulassen.

Wer ist in dieser Geschichte wirklich hinterlistig?
Wer hintergeht wen?
Und wer wird am Ende gezähmt?

Quelle: amazon.de

Mehr Infos zum Buch

Was hab ich gelacht ….

Es ist ja nicht mein erstes Buch von der Autorin Marit Bernson. Schon in “Die Beziehungsvereinbarung” hab ich mich bestens unterhalten gefühlt. “Der Hinterlistigen Zähmung” fand ich aber fast noch besser – es war so herrlich unterhaltsam und lustig – das war genial. Sehr anschaulich und mit einem tollen Humor wird man hier unterhalten.

Schlagfertige Charaktere – Wer zähmt hier wen?

Bei den Figuren, die hier in der Story eine Rolle spielen, wird es nicht langweilig – im Gegenteil. Man findet hier in der Rolle von Kate eine starke, taffe Frau – die genau weiß, was sie will. Sie lässt sich in ihrem Job ungern die Butter vom Brot nehmen – und hat es nicht einfach, sich gegen die Männerdomäne in den führenden Positionen durchzusetzen. Dabei ist sie knallhart und lässt das auch an anderen Personen raus. Doch ist das alles was zählt? Hier in der Geschichte wird schnell klar, dass sich hinter Kate´s Art und Weise mehr verbirgt, als man im ersten Moment glauben mag.

Dabei kommen hier auch Männer zum Einsatz, die erstmal nur dran denken, Kate die Butter vom Brot zu nehmen – und das auf sehr hinterlistige Art und Weise. Wenn dann aber auf einmal Gefühle ins Spiel kommen – und es nicht nur bei knallharten Wortspielen bleibt – ja – dann kann aus einer hinterlistigen Sache auch ein sehr gefährliches oder unstimmiges Spiel werden.

Eine Liebesgeschichte die bestens unterhält

Es war sehr erfrischend und gefühlvoll, wie sich hier die Liebe anbahnt – und beide Seiten so ihre Tarnung nach und nach auffliegen lassen. Doch die Verwirrungen und die angespannten Szenen, die sich daraus ergaben – die haben mich bestens unterhalten. Das ganze wird sehr liebevoll. lustig und vor allem gefühlvoll von der Autorin beschrieben und erzählt.

Ein Frauenbild – das so leider immer noch vorkommt

Hier in dem Roman “Der Hinterlistigen Zähmung” wird unter anderem das Frauenbild, wie es heute leider immer noch im Arbeitsleben vorkommt, aufgeführt. Eine Frau und Karriere? Das wird bei den Männern nicht gerne gesehen – und darum geht es auch in diesem Roman. Sehr anschaulich und authentisch aber auch deutlich überspitzt wird das hier aufgeführt. Gerade das übertriebene, macht es besonders deutlich – und hat mich mehr als einmal zum Lachen gebracht.

Erfrischende, humor- und liebevolle Story

Ich habe mich sehr gerne in diese Geschichte hineinziehen lassen. War es doch ein leichtes Spiel bei der lockeren, erfrischenden und sehr humorvollen Schreibweise von Marit Bernson. Dieser Roman “Der Hinterlistigen Zähmung” lädt zum Entspannen und abschalten ein – wenn auch kurzweilig – aber sehr gefühl- und liebevoll. Da kommt einfach nur richtig gute Stimmung auf. Wer es gerne mal überspitzt und ja – sehr schlagfertig mag, wer aber auch gerne mal hinter die Kulissen schaut – der wird hier blenden unterhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *