Handlungsorte: Wir in den schönsten Farben

***Werbung***
Blogtour – Wir in den schönsten Farben

alt="Wir in den schönsten Farben, Blogtour"

Handlungsorte: Wir in den schönsten Farben

Ich darf euch heute an ein paar wunderschöne Handlungsorte entführen, die im Liebesroman “Wir in den schönsten Farben” von Ella Yunis, eine Rolle spielen. Habt ihr Lust drauf? Ich hoffe es doch … und keine Bange – ich mache keine Museumsführung mit euch – und nein – Kunst muss nicht langweilig sein – und wie ??? Shakespeare wollt ihr nicht? Na dann wartet doch einfach mal ab. Es gibt auch andere tolle Plätze, die kunstvoll in Szene gesetzt werden können … lasst euch überraschen.

dann wären als Handlungsort noch das Metropolitan Museum of Art und der Broadway …das kleine fiktive Café Necessities und den fiktiven Club Groucho, in dem die letzte Vorstellung stattfindet …

New York, New York

Die Geschichte an sich spielt sich hauptsächlich in der Metropolregion New York ab. Ein Handlungsort, der den Großteil der Geschichte einnimmt – und da gibt es einiges zu entdecken. New York, die Millionenstadt mit all ihren Cafés, Bars, Bistros und natürlich allerhand tollen Museum und anderen Kunstschauplätzen. Liegt ja somit nahe – da es hier in dem Roman “Wir in den schönsten Farben” auch um die Kunst geht.

alt="new-york-city"
© pixabay.com

»Ich muss langsam los.« Ivy blickte gedankenverloren in die Ferne. Sie beobachtete eine junge Familie ein paar Meter weiter, die auf einer Picknickdecke die ersten Schritte mit ihrem Nachwuchs übte. Eine Gruppe asiatischer Touristen posierte für ein Foto auf der Brücke über dem kleinen Teich, der schon J. D. Salinger literarisch inspiriert hatte. Und eine junge Frau legte ein paar Notenblätter auf einen vor ihr aufgebauten Notenständer, bevor sie nach ihrer Geige griff und begann, die Saiten zu stimmen. Ivy stellte sich vor, wie der süße Klang der Violine die Luft erfüllen und diesen perfekten, in warmes Spätsommerlicht getauchten Bilderbuchmoment musikalisch einrahmen würde. Sie wollte nicht gehen. Nicht jetzt.

Zitat aus: Wir in den schönsten Farben – von Ella Yunis

Metropolitan Museum of Art

Was wäre eine Geschichte über Kunst – ohne ein dazugehöriges Kunstmuseum? Na da würde doch was fehlen. Nicht aber hier in “Wir in den schönsten Farben” … hier kommt das “Metropolitan Museum of Art” einen wichtigen Einsatz.

alt="metropolitan-museum-of-art"
© pixabay.com

Ivy konnte sich noch gut erinnern, wie sie in die Leinwand hinein gesogen worden war, wie die unruhige See ihr zugeflüstert hatte und die dunklen Wolken über ihren Kopf hinweggezogen waren. Für einen kurzen Moment hatte sie das Gefühl gehabt, in den Wellen unterzugehen und musste nach Luft schnappen.

Zitat aus: Wir in den schönsten Farben – von Ella Yunis

Diese Szene in dem Metropolitan Museum of Arts hat es mir besonders angetan – ich konnte mir das so schön und anschaulich vorstellen – und das obwohl ich mit Kunst eigentlich nicht viel am Hut habe. Aber dieser Ort hat es einfach in sich – und das in jeglicher Hinsicht ;)

Übrigens – von welchem Gemälde hier im Zitat die Rede ist – das könnt ihr auf der Facebookseite von Ella Yunis erfahren – oder eben in der Geschichte selbst – ich verrat es euch nicht!!!

Fiktive Orte – Cafe Necessitis & Club Groucho

Nicht nur reale Schauplätze haben hier in dem Liebesroman ihren Platz. Auch fiktive Orte sind hier Ella Yunis Feder entsprungen und passen wunderschön in diese Geschichte. Ich will diese fiktiven Cafes und Clubs auch gar nicht so detailliert hier aufführen – ich finde, das sollte der Leser selbst entdecken, während er in diese Geschichte eintaucht. Diese Freude will ich euch nicht nehmen – und auch eurer eigenen Fantasie hier Platz lassen.

Maine

Nur an einen Platz nehme ich euch noch mit. Dasmöchte ich euch nicht vorenthalten. Es sind ein paar wirklich romantische Einspieler – die hier in der Geschichte ebenfalls eine Rolle spielen. Denn die Liebe – das größte und einzigartigste Gefühl, in Verbindung mit romantischen Plätzen – das darf hier natürlich auch nicht fehlen. So geht es einmal nach Maine.

alt="bar-harbor"
© pixabay.com

»Vor ihnen lagen die hügeligen Weiten des Waldes, den der Indian Summer in leuchtende Gold-und Rottöne getaucht hatte. Begleitet von den bittersüßen Klängen eines schnulzigen Songs im Radio, den weißen Wolken am Horizont und den Vogelschwärmen am Himmel, die zur Musik ihre Kreise zogen, bahnten sie sich ihren Weg mitten hinein in die Wildnis.«

Zitat aus: Wir in den schönsten Farben – von Ella Yunis

Hier an diesem Ort spielen die herbstlichen Bäume eine besonders schöne Rolle – und ohne dass ich ein Bild gesehen hatte, hab ich es mir beim Lesen genauso vorgestellt, wie ihr es hier auf dem Bild sehen könnt.

Wir in den schönsten Farben – Das Buch

Ich hoffe euch hat die kleine Reise an ein paar Handlungsorte dieser Geschichte gefallen und ihr möchtet am Liebsten sofort in das Buch eintauchen.

alt="Wir in den schönsten Farben"

Über das Buch

Kunststudentin Ivy steckt in einer Schaffenskrise. Für Ablenkung soll eine Assistenzstelle am Theater sorgen, doch nicht nur der cholerische Boss stellt eine Herausforderung dar. Bald schon spielt Ivy die Hauptrolle in ihrem eigenen Liebesdrama – inszeniert von einem englischen Austauschstudenten, der ihr Leben komplett auf den Kopf stellt. 

Quelle: ella-yunis.de

Noch mehr über den Roman könnt ihr auch in meiner Rezension zu “Wir in den schönsten Farben” nachlesen oder schaut direkt auf der Website von Ella Yunis vorbei.

Gewinnspiel

Zum Schluss gibt es wie versprochen noch ein kleines Gewinnspiel mit tollen Gewinnen.

alt="Gewinnspiel: Wir in den schönsten Farben"

Gewinnspielfrage

Welcher dieser aufgeführten Handlungsorte sagt euch spontan am meisten zu – und warum? Vielleicht seid ihr ja auch schon an einem dieser Orte gewesen? Erzählt doch einfach mal.

Hinterlasst mir dazu einfach ein Kommentar -und schon seid ihr im Lostopf.

Wichtige Info

Dieses Jahr gibt es eine Neuerung!!! Dieses Gewinnspiel, wird auch auf Instagram und Facebook laufen.
So könnt ihr euch täglich 3 Gewinnchancen sichern, wenn ihr auf allen Social-Media-Kanälen mitmacht.
Egal wo ihr zuerst kommentiert, oder wo ihr überhaupt mitmacht
(Blog, FB oder Instagram)
Hier für euch also die Seiten, bei denen ihr für den heutigen Tag weiteren Gewinnchancen nutzen könnt !!!
Ich drück euch die Daumen!

Facebook: Bibilotta – Büchersuchti
Instagram: Bibilotta01

Teilnahmebedingungen

  • Teilnahme am Gewinnspiel ist erst ab 18 Jahren, oder mit Erlaubnis der Eltern
  • Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden
  • Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht
  • Keine Haftung für den Postversand
  • Versand der Gewinne innerhalb Deutschland
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Bitte darauf achten eine Mail Adresse zu hinterlassen oder sich im Gewinnfall innerhalb einer Woche zu melden, denn ansonsten verfällt der Gewinn!
  • Das Gewinnspiel läuft vom 15. Juni 2019 – 22. Juni 2019 um 23:59 Uhr
  • Jeder Teilnehmer der auf allen Blogs der Blogtour kommentiert (Frage beantwortet) bekommt für jeden Tag und jeden Blog jeweils 1 Los. ( Bis zu 7 Lose kann man somit bekommen und die Gewinnchance erhöht sich automatisch.)
  • Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt am 23. Juni 2019 bei Bücher aus dem Feenbrunnen im Laufe des Tages.
alt="Wir in den schönsten Farben"

Alle Tourstationen auf einen Blick:

Kommentare 10

  • Hallo und guten Tag,

    also ich muss sagen, eine Städtereise ohne einen Besuch im Museum ist für mich keine Reise.

    Denn ein Museum kann man sich immer anschauen egal ob im heißen, möglichen Sommer, bei Regen, Schnee oder Eis…

    Deshalb nehme ich als Ort vom Roman und seiner Geschichte ..Metropolitan Museum of Art….auch wenn ich noch nie in den USA gewesen bin, aber schon im Städel in Frankfurt..in Dresden in der Gemäldegalerie Alte Meister usw.

    LG..Karin..

    • Das ist toll, wenn du auf diese Art und Weise schon einige Museen besucht hast ;)
      Und hast ja auch recht – ein Museumsbesuch geht eigentlich immer ;)

  • Hallo Bianca,

    ich war letztes Jahr in New York, wo es mir unheimlich gut gefallen hat. Ich war überrascht, dass die Stadt gar nicht so groß und laut auf mich wirkte, wie man es von so einer Metropole erwarten würde. Da ich zum ersten Mal dort war, haben wir uns auf die Highlights der Sehenswürdigkeiten gestürzt, aber auch eine interessante Führung durch die New York Library mitmachen können.
    Es gibt noch unheimlich viel zu entdecken, weshalb ich auf jeden Fall noch einmal nach New York fliegen möchte.

    Liebe Grüße
    Lena

    • Oh klasse … da beneid ich dich ja gleich mal drum – ich selber war da noch nicht.
      Aber schön, wenn es dir dort so gut gefallen hat, dass gleich nochmal hin willst ;)

  • Huhu bei mir wäre es maine
    Ich liebe es im Urlaub kraft in der Natur zu tanken und z.b Wanderungen zu unternehmen ich glaube das wäre ein perfekter Ort dafür 😍

    • Ich war von Maine auch gleich beeindruckt – zumal die Beschreibungen im Buch so schön bildgewaltig waren – da wäre ich sofort hingereist, wenn es möglich gewesen wäre ,)

  • Hallo , also die schöne Landschaft in Maine hat es mir angetan.
    Leider war ich an allen Orten noch nicht persönlich gewesen.

  • An diesen Orten war ich noch nicht, aber ich finde Maine wunderschön.

    Liebe Grüße
    Daniela

  • Hallo🙂
    Danke für deinen Beitrag
    Ich nehm new York ich war schon mal dort und es war einfach toll.Am besten hat mir der central Park gefallen😍😍😍
    Würde aber auch maine sehr gerne besuchen.
    Lieber Gruß Heidi

  • Danke für deinen tollen Beitrag. Ich würde am liebsten gerne an alle Orte, da ich gerne reise. Deshalb pack ich einfach meine sieben Sachen und mache einen Roadtrip.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *