alt="Die kleine Tröste-Fee"
Kinderbuch

Die kleine Tröste-Fee. Mein Puste-Licht-Buch

***Rezensionsexemplar***
Das Buch wurde mir über Netzwerk-Agentur-Bookmark
vom Verlag als Rezensionsexemplar  zur Verfügung gestellt!

Die kleine Tröste-Fee: Das ist ein Buch aus der Reihe “Mein Puste-Licht Buch” aus dem Thienemann Esslinger Verlag. Als ich die gesehen habe, wollte ich es gleich genauer wissen und hab mich gefreut 2 Bücher dieser Reihe hier nun auf meinem Blog vorstellen zu dürfen. Lieb ich es ja immer wieder auf dem neuesten Stand zu bleiben auch was Kinderbücher angeht.
Ach ja – hätte es das mal schon gegeben, als meine Tochter noch klein war, denn diese Bücher sind ab 18 Monate – doch welch Glück, dass es im Freundeskreis genügend Baby-Familien gibt, die sich dann darüber freuen dürfen.

alt="Die kleine Tröste-Fee"

Die kleine Tröste-Fee

Mein Puste-Licht Buch

von Martina Leykamm

Einmal pusten und es leuchtet! Mitmach-Buch für die Allerkleinsten!

Dieses Pappebuch für Kinder ab 18 Monaten begeistert durch seinen magischen Mitmach-Effekt: Einmal pusten und die Lichter im Buch beginnen zu leuchten!
So können schon die Allerkleinsten der Tröste-Fee helfen, die kleinen Tiere wieder gesund zu machen.
Der Hase ist hingefallen, der Biber hat Fieber und das kleine Schweinchen klagt über Bauchweh. Jetzt einmal pusten und sofort beginnt der Tröstezauber der kleinen Tröste-Fee zu leuchten! Schon geht es den kleinen Tieren viel besser.
Ein liebevolles Tröste-Buch mit Puste-Licht!
Die im Buch integrierten LED-Lämpchen werden durch den Luftstrom beim Pusten aktiviert und beginnen wie durch Zauberhand zu leuchten! 

Quelle: Thienemann-Esslinger

Mehr Infos zum Buch

Puste & Staune

JA, darum geht es in der neuen Buchreihe “Mein Puste-Licht Buch” aus dem Thienmann Esslinger Verlag. Die Buchreihe ist eine total süße und schöne Idee, schon für die kleinsten Leser ab 18 Monate. Genau von dieser Idee war ich sehr angetan und hab mir ein genaueres Bild dazu gemacht.

Die kleine Tröste-Fee

Wer kennt das nicht. Gerade die kleinsten müssen öfters getröstet werden aus den verschiedensten Gründen. Sei es wegen Bauchweh, einem kleinen Sturz oder sonstigen Verletzungen … oder einfach nur so.
Da kommt die kleine Tröste-Fee zum Einsatz, denn was schon in meiner Kindheit geholfen hat… dann das PUSTEN.

Hier in der kleinen Tröste-Fee darf man der Fee helfen, die Tiere wie den Hase, den Bieber, den Bären und das Schwein zu trösten. Jeder von ihnen hat so seine Wehwehchen und die müssen beseitigt und getröstet werden.
Und so heißt es PUSTEN mit der Tröste-Fee.

Reimform für die Kleinsten

Die Geschichte wird hier in 3 Sätzen auf jeder Seite erzählt. Dies geschieht in Reimform und zum Abschluss gibt es immer einen Spruch, der sich auf jeder Seite wiederholt. So können auch die Kleinen sehr schnell einfach mitsprechen. Die Texte in Reimform verinnerlichen sich sehr schnell und sind aber auch sehr kindgerecht hier aufgeführt. Dabei wird das Kind auch aufgefordert der Tröste-Fee zu helfen….. durch PUSTEN.

Puste und leuchte

In der Mitte des Buches unten, befindet sich ein Sensor. Den gilt es anzupusten, damit die Lichter angehen. Diese Leuchten dann ca. 4 Sekunden und dann gehen sie auch schon wieder aus. Ich finde das was kurz, aber hey… nochmal pusten und es leuchtet wieder.
Ich denke, dass gerade die kleinen Leser ab 18 Monaten da ihre Freude mit haben… und mit gemeinsamen Pusten hier einige STAUN EFFEKTE erzielt werden.
Für Kinder ab 3 könnte sich das schon wieder sehr schnell als langweilig herausstellen. Das möchte ich hier einfach mal so in den Raum werfen.
Das Buch ist wirklich für die Kleinsten der Kleinen ab ca. 18 Monate… das sollte man nicht vergessen.

STARKE Aufmachung für kleine Patsche-Händchen

Bei dieser Buchreihe handelt es sich um Papp-Bücher. Diese sind besonders dick gehalten. 4 dicke, stabile Pappseiten, die einiges aushalten können. Auch sind die Seiten mit einem feuchten Tuch abwaschbar, für fröhliches mit dem Mund erforschen *lach*. Wir wissen ja wie die kleinsten sind.
Ein Manko hab ich aber gefunden … der DICKE Hintere Teil, in dem sich die Technik befindet, macht mir jetzt nicht gerade den stabilsten Eindruck. Das könnte schnell durchweicht werden … aber das muss ich mir mal anschauen, wenn das Buch bei Freunden den Härtetest mitmachen.

Was ich noch besonders tolle finde… zu den Lichtern gibt es auf der Buchrückseite einen Ein- und Ausschaltregler. So geht es nicht unnötig an… denn nicht nur durch Pusten leuchten die 4 Birnchen… auch wenn ein stärkerer Wind durch die Bude fegt, oder man das Buch heftig zuklappt 😉

Ich finde im gesamten “Die kleine Tröste-Fee” aus der “Mein Puste-Licht-Buch” Reihe eine tolle Sache und denke, dass gerade die kleinen ab 18 Monate hier mit Mama und Papa oder Oma und Opa eine innige Zeit verbringen können. Und mal ehrlich … früh liest sich oder nicht ???? 😉

3 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *