alt="Ein Fisch für Hamish"
Kinderbuch

Ein Fisch für Hamish

***Rezensionsexemplar***
Dieses Buch wurde mir über Netzwerk-Agentur-Bookmark
vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt

Kinderbücher sind einfach immer wieder was wunderschönes – dafür kann man auch nie zu alt sein, wie ich finde. Da war die Freude natürlich groß dass ich aus dem Blooturtle Verlag gleich noch ein weiteres Buch hier vorstellen darf. Das Kinderbuch “Die Wiese” hab ich euch ja schon präsentiert – aber nun wollen wir was zum Lachen haben – hoffe ich doch 😉
Hamish – ein Kater – den ich auch gerne hätte … wobei ich mich nicht beklagen will über meine zwei Wollknäule *lach*

alt="Ein Fisch für Hamish"

Ein Fisch für Hamish

von A.H. Benjamin

Fischige Katzenerlebnisse…
Empfohlenes Lesealter: 3-10 Jahre
Ein unbeschwert humoristisches Kinderbuch vom etablierten englischen Kinderbuchautor A.H. Benjamin.
Frau Dorsch ist ganz verrückt nach Fisch. Als sie eines Tages eine Katze bekommt, wird sie auf den schottischen Vornamen Hamish getauft, da der sich so schön auf Fisch reimt!
Jetzt will sie auch Hamish von den Vorzügen von Fischen überzeugen. Und das klappt auch besser als erwartet, allerdings mit unerwartenden Nebeneffekten…
…ein lustiges Kinderbuch, das auch Ihre Lachmuskeln trainieren wird!

Quelle: blooturtle.com

Mehr Infos zum Buch

Ein fischiges Abenteuer

Frau Dorsch ist ein absoluter Fischfan – und das in sämtlichen Varianten. Sei es die Deko ihrer Wohnung, bestehend aus Fischvorhängen, Fischvasen, Fischlampen und noch einigem mehr – bis hin zu ihrer Essleideschaft für den Fisch. Als sie einen Kater bekommt wird er gleich auf Hamish getauft – da es sich auf Fisch reimt.

Dass Hamish natürlich ebenso in den Genuss von Fisch kommt ist hier schnell klar. So serviert ihm Frau Dorsch jeden Tag eine andere Fischart – da er leider jedes mal seltsam auf gewisse Fischsorten reagiert. Das geht über Fellausfall, zu Verfärbungen, Dick werden und aufgedreht sein – wobei das noch nicht alles ist.

Das wird alles wunderschön mit passenden und unterhaltsamen Illustrationen hier präsentiert.

alt="Ein Fisch für Hamish - Illustrationen"
© 2019 by Blooturtle Publishing Illustrationen: Joe M. Ruiz

Fisch von A- Z

Man lernt hier verschiedenste Fischarten kennen – wenn auch nur namentlich . Von Thunfisch, Lachs und Forelle bis hin zu Heilbutt, Sardine und Makrele bis zuletzt zu Steinbeißer. Eine bunte Fisch-Auswahl – die aber allesamt – außer einer Sorte- für Hamish mal gar nichts ist. Doch nicht nur Hamish hat mit Fisch so seine Probleme – auch die Frau Dorsch – doch dazu müsst ihr das Buch lesen.

Übrigens – Frau Dorsch ist so dem Fisch verfallen, dass sie auch mit “Ach du lieber Barsch” – “Sprotte sei Dank” – und noch weitere fischige Ausrufe sind ihr mehr als geläufig. Das fand ich sehr unterhaltsam.

Was hab ich gelacht…

Das Ende war einfach nur der Knaller – ich musste lauthals loslachen – so überrascht und begeistert hat mich das Ende der Geschichte. Damit hätte ich so nicht gerechnet … umso lustiger fand ich es.

Schon während der ganzen Geschichte musste ich immer wieder schmunzeln – aber das Ende toppt einfach alles.
Allerdings bin ich mir nicht sicher, dass die Kleinen Leser ab 3 Jahre, diese Art von Humor wirklich schon verstehen. Daher würde ich es eher für ältere Leser empfehlen… um den Witz hier richtig zu verstehen.

Nichtsdestotrotz ist es ein tolles Kinderbuch … es ist lustig , gibt allerhand zu entdecken – und mach einfach nur Spaß.

alt="Ein Fisch für Hamish - Illustrationen"
© 2019 by Blooturtle Publishing Illustrationen: Joe M. Ruiz

Blooturtle – Eco Friendly

Wie auch schon bei den anderen Büchern aus dem Blooturtle Verlag, wird auch hier auf umweltfreundliche Materialien gegriffen und das ganze in Deutschland produziert.

6 Kommentare

  • orfe1975

    Wir durften Hamish im Rahmen einer LR kennenlernen und ich kann Deine Rezi absolut unterschreiben! Zu den Anspielungen muss ich sagen, dass meine Tochter (5J.) auch noch nicht viele Anspielungen verstanden hat bzw. die fischigen Aussprüche von Fr. Dorsch musste ich ihr erklären, weil sie z. B. nicht wusste, dass Sprotte auch ein Fisch war. Trotzdem haben wir uns sehr amüsiert und die Illustratione sind echt der Hammer.
    Super Rezi!

    • Bibilotta

      Das glaub ich dir sofort, dass da hier Erklärungen nötig sind – drum meint ich auch, dass es eher die älteren Leser ab 8 vielleicht, besser verstehen. ABER hey … wenn man es erklären kann ist es aber auch gut 😉
      Und danke dir für deine lieben Worte 😉

  • Nicki

    Vielen Dank für die schöne Rezi, Bibilotta!

    Ja, das stimmt natürlich, dass die Allerkleinsten diese Ausdrücke noch nicht kennen/zuordnen können, aber wäre wahrscheinlich im Original so gewesen (z.B. “Ach du grüne Neune”). Persönlich finde ich es aber ganz toll, denn so haben die Vorleser auch ihren Spaß dran, und für die kleinen Kinder kann es einfach als Ausdruck der Überraschung/Entsetzens stehen bleiben … Oder man erklärt sie, was ja dann auch Spaß machen kann 🙂

    Auf jeden Fall freut es uns sehr, dass das Buch Anklang gefunden hat.

    Viel Spaß weiterhin
    Liebe Grüße
    Nicki von blOOturtle Publishing

    • Bibilotta

      Das sehe ich auch so – man kann ja vieles erklären – sofern überhaupt nötig. Es ist auf jeden Fall ein tolles Kinderbuch- das selbst mich, mit meinen 43 Jahren, kräftig zum Lachen gebracht hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *